Premium Partner

GELD AUSGEBEN

Best Ager kaufen Finanzprodukte und Autos


2018 geben die Best Ager in unserem Nachbarland Deutschland geschätzte 47 Milliarden Euro für Eigenheime aus.

Die Best Ager haben für das Jahr 2018 nach eigenen Angaben Ausgaben von rund 248 Milliarden Euro in Planung. Dabei machen Finanzanlage und -produkte den grössten Batzen aus.

Vor allem in Aktien (knapp 14 Milliarden Euro), Immobilien zur Eigennutzung (knapp 47 Milliarden Euro) oder risikoreiche Investitionen (über 10 Milliarden Euro) wollen sie investieren. Das hat das Düsseldorfer Marktforschungsinstitut Innofact in Zusammenarbeit mit Kajach Content & Communication ermittelt.

Autos und Ferien 

1.000 Befragte in der Zielgruppe 50 bis 70 Jahre gaben Auskunft über ihre geplanten Anschaffungen im laufenden Jahr.

Auf Rang 2 der Bereiche, in die die Best Ager investieren wollen, stehen Autos mit 57 Milliarden Euro, davon sind 30,3 Milliarden Euro für Neuwagen eingeplant.

Ausgaben für private Reisen kommen mit 31,4 Milliarden Euro an dritter Stelle - 7,6 Milliarden Euro werden dabei in Bade- und Strandurlaub innerhalb Europas investiert, 7,4 Milliarden für Fernreisen, 4,4 Milliarden für Städtereisen und 3,4 Milliarden für Kreuzfahrten. Sprachreisen bilden mit 169 Millionen Euro eher das Schlusslicht.

E-Mobility: Ältere Zielgruppe ist skeptisch

Auch wenn die Befragung zeigt, dass die Best Ager planen, rund 8,3 Milliarden Euro in Elektro- oder Hybrid-Autos zu investieren, finden 42 Prozent die Debatte rund um E-Autos nervig und knapp 30 Prozent glauben nicht, dass der CO2-Abdruck besser ist als beim Verbrennungsmotor. Ebenfalls rund 30 Prozent sagen, dass das Thema Elektroauto für sie an Bedeutung verloren hat.


WERBUNG

WERBUNG

WERBUNG