Premium Partner

DATE50 – UMFRAGE

Frauen wollen diskutieren, Männer wollen Sex


Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Ein Viertel ist der Meinung, dass die sexuelle Spannung bei einem Paar erst nach zwei Jahren nachlässt. Für 42% der Männer ist Sex das tragende Element einer Beziehung. Knappe zwei Prozent würden die neue Partnerschaft auflösen, wenn der Freundeskreis nicht einverstanden ist. Das sind die Ergebnisse einer umfassenden Umfrage der Internetportale date50.ch, date50.at und date50.de bei ihren Kunden. 1748 Singles (68% davon Männer) in der Schweiz, Österreich und Deutschland gaben Auskunft über ihr Liebesleben.

Jeder weiss, dass die anfängliche Spannung, die grosse Verliebtheit, das sexuelle Verlangen in einer Beziehung nachlässt. Aber wann ist es soweit? 
Nur gerade 4% der Singles sind so pessimistisch, das Ende der Romantik schon nach 30 Tagen zu erwarten. Für 16% verblasst die Verliebtheit nach einem halben Jahr und über ein Viertel findet, dass die sexuelle Spannung erst nach zwei Jahren etwas von ihrem Reiz verliert.

Was aber ist den Singles in einer Partnerschaft wichtig? 
60% wollen diskutieren. Für ein Drittel der Frauen und Männer sind Diskussionen sogar sehr wichtig.

Auf der Dringlichkeitsliste noch weiter oben ist nur der Sex. 
Vor allem für die Männer. 42% erachten Sex als äusserst wichtiges Element in einer Beziehung.

Was auch keinesfalls fehlen darf ist das gemeinsame Essen (62% sehr wichtig, 17% wichtig) und Freunde treffen (60% sehr wichtig, 16% wichtig).

Weniger Bedeutung haben Sport (10% sehr wichtig) und Kultur (11% sehr wichtig) in einer Beziehung.

Wie schnell soll man zusammenziehen? 
Nur 9% wollen gar nicht warten und es sofort tun. Volles Risiko. 14% wollen es nach einem Monat tun. Für die Mehrheit, 67%, geht das immer noch viel zu schnell. Sie warten ein Jahr, bis sie in eine gemeinsame Wohnung ziehen.

Wenn die erste Verliebtheit weg ist, wird das soziale Umfeld wieder mit einbezogen. 
Die Hälfte findet es zwar unwichtig, was die Freunde von der neuen Partnerin, dem neuen Partner halten, aber knapp ein Viertel verunsichert es, wenn das soziale Umfeld nicht zufrieden ist mit der Wahl. Für ein weiteres Viertel ist es wirklich wichtig, was die Freunde von der Neuen halten.

Wenn die Freunde die frische Beziehung ablehnen, wollen 26% das Problem aussitzen, drei Viertel versuchen zu vermitteln, 1,6 % würden gar Schluss machen. 
Solche und andere Probleme besprechen 63% mit der eigenen Partnerin, dem eigenen Partner, ein Drittel holt lieber bei einem Freund oder einer Freundin Rat und 1% spricht gar mit dem Chef über seine privaten Probleme.

Die Ergebnisse der Umfrage kurz zusammengefasst:

  • 41% der befragten Singles hatten in ihrem Leben 1 bis 3 Beziehungen
  • 8% kommen auf über 10 Beziehungen
  • 48% der Beziehungen kamen dank Online-Dating zustande
  • 19% der Männer schauen beim ersten Date auf den Hintern der Frau
  • 32% der Frauen schauen als erstes auf die Augen ihres Dates
  • 26% nerven sich beim ersten Date am meisten über Langweiler, vor den Schwätzern und den Aufdringlichen
  • 36% der Singles glauben an eine Fernbeziehung, sofern man sich jedes Wochenende sieht
  • 41% der Singles würde sich mit einem fremdsprachigen Partner unwohl fühlen
  • 28% halten die sexuelle Spannung in einer Partnerschaft während zwei Jahren aufrecht
  • 42% erachten Sex als tragendes Element ihrer Beziehung
  • 60% brauchen dringend Diskussionen
  • 9% würden sofort mit dem neuen Partner zusammenziehen
  • 67% wollen erst nach einem Jahr eine gemeinsame Wohnung
  • 25% finden es wichtig, was die eigenen Freunde von der neuen Partnerin, dem neuen Partner halten, 50% ist das egal
  • 1,6% würden die frische Beziehung beenden, wenn Freunde sie ablehnen
  • 63% besprechen mit dem Partner ihre persönlichen Probleme, 1% mit dem Chef
  • 6% bleiben beim ersten Date per Sie und finden das sexy
  • 77% würden auch mit einem Vegetarier eine Beziehung eingehen, aber nur 50% mit einem trockenen Alkoholiker
  • 3% finden, eine Beziehung sollte man nur suchen, wenn man eine Arbeit hat
  • 65% würden nie fremdgehen
  • 12% bezeichnen sich als Wiederholungstäter
  • 12% würden einen Seitensprung zugeben
  • 28% würden das Geheimnis für sich behalten
  • 56% der Betrogenen würde versuchen, den Seitensprung zu verzeihen
  • 28% würden die Beziehung beenden
  • 63% würden eine Paartherapie machen, um die Beziehung zu retten
  • 20% halten solche Versuche für Psychoquatsch
  • 86% lösen eine Beziehung bei einem letzten Treffen auf
  • 1,5 % machen es per SMS oder E-Mail 

Die Internetportale www.date50.ch, www.date50.at und www.date50.de bieten Menschen der Generation 50plus die Möglichkeit, Gleichgesinnte kennenzulernen. Sie können dabei aus 1,5 Millionen Kontakten auswählen. Die Plattformen gehören zur Brain-Spot GmbH mit Sitz in Zumikon (Zürich) .


WERBUNG

WERBUNG

Freizeitclub 50 Plus

Hier treffen sich aktive, vielseitig interessierte Menschen über 50, die an Wochenenden und unter der Woche bei den verschiedensten Aktionen gemeinsam unterwegs sind! Mehr... 

WERBUNG