Premium Partner

JEWE

Infrarot hilft bei Gicht und Rheuma


Infrarotkabinen von Jenny & Weber

Haben Sie in der nasskalten Jahreszeit häufiger Muskel- und Gelenkbeschwerden? Dann könnte eine Infrarotkabine Ihre Schmerzen lindern. Allerdings sollten Sie vor einem Kauf einer Infrarotkabine genau hinschauen.

Infrarotkabine ist nicht gleich Infrarotkabine. Wenn Sie zu Hause bloss den Sauna-Effekt erzielen und dabei etwas schwitzen möchten, sind preiswerte Wellness- oder Wärmekabinen das Richtige für Sie. Wünschen Sie hingegen eine therapeutische Tiefenwirkung, um z. B. Muskel- und Gelenkschmerzen oder Rheuma und Gicht zu lindern, brauchen Sie eine Infrarotkabine mit hochwertigen Strahlern, die auch eine kurzwellige Infrarotstrahlung (Infrarot-A/-B) erzeugen und damit weit genug ins Gewebe vordringen, um dort ihre Tiefenwirkung zu entfalten. Wie das im Detail aussieht, lesen Sie hier.

In der Medizin und im Sport im Einsatz

Die Verwendung von therapeutischen Infrarotkabinen ist ein seit Jahrzehnten bekanntes Behandlungsverfahren und wird sowohl in der Medizin als auch im Sport häufig eingesetzt – ob bei chronischen Rücken- und Gelenkschmerzen, Rheuma und Gicht oder Migräne und Muskelverspannungen. Sportler, Handwerker und Bauarbeiter berichten darüber hinaus über eine schnellere Regeneration nach körperlichen Strapazen. 

Dies bestätigt auch Dr. med. Ulrich Lemberger von der FMH Chirurgie in Pfäffikon ZH: «In der Trainingslehre wird die durchblutungsfördernde Wirkung von Infrarot zur Nachsorge nach besonders belastenden Trainingseinheiten eingesetzt. Sportphysiologen erklären die Wirkung mit einem schnelleren Abtransport von Milchsäure aus dem belasteten Muskelgewebe.» Überdies stärkt die Infrarotstrahlung in der nasskalten Jahreszeit das Immunsystem und beugt somit Erkältungen vor.

Schweizer Infrarotkabinen mit Tiefenwirkung

Die Schweizer Manufaktur «Jenny & Weber» verbaut in ihren Infrarotkabinen ausschliesslich leistungsfähige und nachweislich gesundheitlich wirksame Infrarotstrahler. Ausserdem verfügen die Infrarotkabinen von Jenny & Weber über einen zusätzlichen Strahler direkt über der Sitzfläche, was in der Branche einzigartig ist und den Lenden-, Hüft- und Kniebereich optimal bestrahlt: Wirbelsäule, Ischias, Unterleib, Prostata und Knie erhalten dadurch eine erhöhte Tiefenwirkung.

Die Installation der Infrarotkabinen ist einfach – es braucht lediglich eine elektrische Leitung und keine aufwendige Installation wie z. B. bei einer Sauna, die noch einen Wasseranschluss erfordert. Zudem sind die Infrarotkabinen von «Jenny & Weber» leicht zu reinigen – einfach mit einem feuchten Tuch abwischen. Zur Vorbeugung von Geruch und Bakterienbildung sind die Infrarotkabinen ausschliesslich mit einem Handtuch zu benutzen.

Für weitere Informationen oder eine Beratung wenden Sie sich direkt an Christian Jenny, den Geschäftsführer von «Jenny & Weber»:

JEWE Handels GmbH, Seuzach
Tel: 052 213 33 44
info(at)jewe.ch 
www.jenny-weber.ch 


WERBUNG

WERBUNG

WERBUNG