Premium Partner

50 PLUS GESUNDHEIT

Machen Sie Ihren Körper sommerfit


Bewegung macht den Körper fit

Schenken Sie sich selbst ein langes und gesundes Leben. Sie müssen allerdings etwas dafür tun. Befolgen Sie unsere Tipps. Das Ende des langen Winters sollte Ihnen genug Motivation sein. Gesund und glücklich in drei Schritten.

1. Essen Sie das Richtige und reduzieren Sie dadurch ihren Cholesterin-Wert
Fast 40 Prozent der Mitteleuropäer kann ein zu hoher Blut-Cholesterinspiegel nachgewiesen werden. Wenn unser Körper zu viel Cholesterin aufnimmt, steigt auch der Spiegel des schlechten Cholesterins. Was zu einem erhöhten Risiko führt, einen Herzinfarkt oder einen Hirnschlag zu erleiden.

Was ist zu tun?
Meiden Sie gesättige, sowie Transfette und ersetzen Sie sie durch ungesättigte Fette wie sie in Nüssen, Kernen und Ölen von Pflanzen wie Sojabohnen, Disteln, Oliven, Sonnenblumen und Raps vorkommen. Essen Sie öligen Fisch wie Lachs, Sardinen oder Makrelen oder nehmen Sie ein Omega-3-Präparat ein.

Wie ernähren?
Nüsse, speziell Mandeln, Walnüsse, Pekannüsse, Pistazien und Haselnüsse, reduzieren den Cholesterin-Spiegel um 10 bis 15 Prozentpunkte. Männer, die mindestens zweimal pro Woche Nüsse essen, reduzieren ihr Risiko auf eine Herzattacke um fast 50 Prozent. Men who ate nuts two or more times a week cut their risk of sudden cardiac arrest almost in half compared with men who rarely or never ate nuts, reports the Archives of Internal Medicine.

Welche Übungen?
Intensives Training wie schnelles Gehen, Jogging, Velofahren und Gärtnern senkt den Cholesterinspiegel mehr als gemächliches Training. Also besser 32 Kilometer pro Woche Jogging als 19 Kilometer Nordic Walking.

2. Senken Sie Ihren Blutdruck auf natürliche Weise
Hypertonie oder eben Bluthochdruck (gemeint ist 140 zu 90) ist gefährlich, weil er das Herz härter arbeiten muss, um Blut durch den Körper zu pumpen. Aber natürlich kann man etwas unternehmen, damit der Blutdruck auf gesundem Niveau bleibt (bei 120 zu 80).

Was ist zu tun?
Reduzieren Sie Stress, was ein Haupttreiber des hohen Blutdrucks ist. Alles, was Sie entspannend finden, Pilates, Yoga, Teifenatmung, Musik hören, lindert Stress.

Wie ernähren?
Magnesium, das in Vollkornprodukten, Rosinen, Sojabohnen und Avocados enthalten ist, hilft. 

Welche Übungen?
Vier intensive Zehn-Minuten-Spaziergänge pro Tag senken den Blutdruck für 11 Stunden. Ein 40-Minuten-Spaziergang wirkt sieben Stunden lang.

3. Verhindern Sie den Herztod
In Nordamerika beispielsweise stirbt alle sieben Minuten ein Mensch an einem Herzinfarkt. Bei den Golden Agers ist das Herz für 98 Prozent aller Todesfälle verantwortlich. Ursache sind ein hoher Blutdruck, Rauchen, ein hoher Cholesterinspiegel, Trägheit, Diabetes und Fettleibigkeit. 

Was ist zu tun?
Hören Sie auf zu rauchen. Schon nach 20 Minuten beginnt der Körper mit der Reparatur.

Wie ernähren?
Walnüsse erhöhen die Elastizität der Arterien um 64 Prozent und reduzieren die Verhärtung derselben um 20 Prozent. Essen Sie dreimal Fisch pro Woche und achten Sie auf Lebensmittel mit gesättigen Omega-3-Fettsäuren.

Welche Übungen?
Bewegen Sie sich jeden Tag moderat während 30 Minuten. Zahnfleischbluten kann beispielweise an Anzeichen dafür sein, dass gesundheitlich etwas nicht stimmt. Infektionen im Mund werden durch Bakterien verursacht. Benützen Sie deshalb jeden Tag Zahnseide. Trinken Sie grünen Tee.


WERBUNG

WERBUNG

Freizeitclub 50 Plus

Hier treffen sich aktive, vielseitig interessierte Menschen über 50, die an Wochenenden und unter der Woche bei den verschiedensten Aktionen gemeinsam unterwegs sind! Mehr... 

WERBUNG