Premium Partner

50 PLUS LESEVERGNÜGEN

Pause bitte! Und dann ein Neuanfang

Pause bitte: Der Ruf entspricht einem Bedürfnis. Vielen spricht er aus der Seele, bei anderen provoziert er Widerspruch. Die Zeit rast! Nur der Zeitgeist rast noch schneller. Rasen Sie mit? Wenn nicht, dann ist dieses Buch das Richtige für Sie. Wenn doch, dann erst recht. Nehmen Sie sich Zeit, nehmen Sie dieses Buch zur Hand. Und dann: Legen Sie es zur Seite, machen Sie eine Pause. Sie werden staunen.Weiter...


SOZIALE MEDIEN

Warum 50plus Grandmaster Flash bei Facebook markieren

Facebook wird zum Senioren-Hot-Spot! Immer mehr über 55-Jährige sind in dem sozialen Netzwerk aktiv, während sich Jugendliche und jüngere Nutzer anderen sozialen Medien zuwenden. Doch wie das nun mal so ist mit der modernen Technik, bietet die auch ganz schön gemeine Tücken. Das bekommt jetzt der US-Hip-Hop-Künstler Grandmaster Flash zu spüren, wie «berliner-kurier.de» schreibt.Weiter...

INTERNET

50plus sind aufgeschlossen für Native Advertising

Vielleicht sind sie eine der Zielgruppen mit der höchsten Affinität zu Native Advertising: Best Ager. Denn wer die Apotheken Umschau eifrig liest, den schrecken auch im Netz Werbeplatzierungen im redaktionellen Look nicht. Ältere Internetnutzer pflegen ein überraschend entspanntes Verhältnis zu den neuen Werbeformen im Netz, wie eine aktuelle Umfrage der Online-Community Feierabend.de nahelegt. Weiter...

ONLINE-SHOPPING

Silver Surfer holen auf

Die Internetnutzer der Generation 55plus kaufen mittlerweile fast so häufig online ein wie die Onlineshopper unter 55 Jahren. Über alle Produktkategorien hinweg bestellen 66 Prozent der Silver Surfer mindestens monatlich im Internet und schließen damit immer weiter zu den jüngeren Befragten auf, von denen 82 Prozent zu den Onlinekäufern zählen. Weiter...

KINO

Halt auf wilder Strecke

Von der Lebenslust im Angesicht des Todes: Der mexikanische Debütfilm «Der wundersame Katzenfisch» erzählt von einer aidskranken Mutter mit vier Kindern. Die hinreißende Tragikomödie ist nur einer von vielen aktuellen Filmen über Kranke und Sterbende, schreibt Christiane Peitz auf «tagesspiegel.de».Weiter...

PERSÖNLICHES MIT DER HAND SCHREIBEN

Der Trend geht zu Briefen mit individueller Note

Jemandem zu schreiben, bedeutet im digitalen Zeitalter fast immer, eine E-Mail zu verfassen oder Kurzmitteilungen in das Handy oder das Tablet zu tippen. Eine Ausnahme stellen fast nur noch Glückwunsch-, Beileids- oder Grußkarten dar, bei denen es nach wie vor unerlässlich ist, zu einem Stift zu greifen. Handgeschriebene Briefe sind die Ausnahme geworden.Weiter...

DIGITAL

Per Mausklick zum besseren Lebensgefühl

Einen Dankesbrief schreiben oder lustige Begebenheiten notieren: Solche einfachen Handlungen können das Wohlbefinden nachhaltig steigern. Ein Online-Trainingsprogramm hilft dabei – und zwar auch denjenigen, die nicht mit dem Internet aufgewachsen sind. Eine Studie der Universität Zürich zeigt, dass so genannt positiv-psychologische Online-Interventionen bei Frauen über 50 wirksam sind und somit zu einem glücklichen Altern beitragen, schreibt “schweizmagazin.ch”.Weiter...

"WETTEN, DASS...?"

Selbst Senioren haben keine Lust mehr auf Markus Lanz

Das ZDF steht im Ruf, ein Sender vor allem für Senioren zu sein. Dumm also, dass vor allem ältere Menschen keine Lust mehr auf "Wetten, dass..?" haben. Das ergab eine Umfrage im Auftrag von "Focus" - demnach ist die Show in ganz Deutschland unbeliebt.Weiter...

BESTSELLER-VERFILMUNG

Der Hundertjährige, der in Kalauern badet

Alter Mann büxt aus und narrt Ganoven: Als Buch war "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" ein Weltbestseller - und in puncto Humor eher holzhammermässig. Die Kinoversion folgt der Vorlage getreulich, schreibt Thomas Andre auf "spiegel online" und meint das nicht als Lob.Weiter...

KOMMUNIKATION

Silver Surfer stehen auf Smartphones

Die Jungen haben mittlerweile fast alle ein Smartphone. Doch auch in der Generation 50plus sind sie keine Seltenheit mehr, wie Jenni Thier auf "Blickamabend.ch" schreibt.Weiter...

KINO

LE WEEK-END ab 13.Februar im Kino!

Roger Michell, der Regisseur von NOTTING HILL, legt mit LE WEEK-END ein charmantes Liebesdrama voller Ironie und Witz vor. Brillant interpretiert von Lindsay Duncan, Jim Broadbent und Jeff Goldblum.Weiter...

FREIZEIT

Live-Poker für die Generation 50plus

Den Organisatoren von Poker-Turnieren ist doch noch aufgefallen, dass die Babyboomer nicht nur über Zeit, sondern auch für Geld und den nötigen Spieltrieb verfügen, um am Poker-Tisch eine gute Figur zu machen. Deshalb wird jetzt in den USA zur Senior Poker Tour geladen.Weiter...

WERBUNG

WERBUNG

WERBUNG