Premium Partner

50PLUS – GESUNDHEIT

Mit diesen 5 Superfoods verlieren Sie Gewicht


Viel Theater um gesunde Erfährung – aber als 50plus unvermeidlich.

Glauben Sie, dass Sie Ihr Gewicht nur mit grösster Mühe und mit viel Verzicht reduzieren können? Mit diesen Tipps werden Ihre Pfunde purzeln. Es wird nicht schlimm.

Achten Sie auf eine geringere Kaloriendichte. Ihr Körper zählt nicht Kalorien, er reagiert auf das Volumen der Nahrung im Magen. Täuschen Sie Ihr Gehirn mit solchen Nahrungsmitteln, die viel Massen haben, aber nur wenige Kalorien wie Früchte, Gemüse und Popcorn.

Dieses Prinzip gilt nicht nur für Snacks - ein Stück Obst, ein grüner Salat oder eine Tasse Suppe vor einer Mahlzeit wird Ihnen helfen, insgesamt weniger zu essen.

  • Faserreiche Lebensmittel. Sie zügeln Ihren Appetit. Fasern verlangsamen die Aufnahme von Zucker in den Blutkreislauf und verhindert Blutzuckerspitzen - ausserdem hält das Sättigungsgefühl länger an, etwa die Schüssel mit Haferbrei. Darüber hinaus erfordern Lebensmittel mit viel Fasern in der Regel viel mehr Aufwand beim Kauen, was auch dem Gehirn zu erkennen hilft, dass Sie Nahrung bekommen.
  • Eiweiss. Es ist ein wichtiger Bestandteil der Muskeln, diesen Nährstoff zu reduzieren bedeutet, dass man Muskeln verliert, nicht Fett. Um Protein zu verdauen braucht der Körper viel Energie und es neigt dazu, eine Weile im Verdauungstrakt zu bleiben - was auch hilft, sich länger gesättigt zu fühlen.
  • Kalzium. Milch und Käse sind gut! Kalzium unterstützt nicht nur den Aufbau von Knochen und Zähnen, es hilft auch, Fett zu verbrennen. Viele Studien haben festgestellt, dass Kalzium dem Körper hilft, Fett zu verbrennen, das rund um den Bauch gespeichert ist. Die besten Gewichtsverlust-Vorteile erzielt man mit fettarmen Milchprodukten. Fettreiche Produkte sollte man eher meiden.
  • Negativkalorien. Leider sagen Experten, dass es wenig oder keine wissenschaftlichen Beweise gibt, dass Lebensmittel wie Sellerie, Grapefruit und Brokkoli mehr Kalorien verbrauchen, als sie bieten. Es sind gesunde Nahrungsmittel, um Ihre Diät zu unterstützen. Aber sie sind kein Allerheilmittel, um Gewicht zu verlieren.

Das sind die 5 Superfoods:

1. Äpfel
Sie sind gut für Ihr Herz und Ihre Taille. Zusätzlich zu krankheitsverhindernden Antioxidantien enthalten Äpfel Pektin - eine Form von löslichen Ballaststoffen, die Ihnen helfen, sich länger satt zu fühlen und Blutzuckerspitzen zu verhindern. In einer aktuellen Studie, die die Auswirkungen von Äpfeln auf das Herz untersuchte, verloren die Teilnehmer Gewicht trotz der zusätzlichen Kalorien in ihrer Ernährung. Essen Sie immer den ganzen Apfel. Wenn Sie ihn schälen für ein Apfelmus oder für Apfelsaft, gehen wertvolle Nährstoffe verloren.

2. Birnen
Ist ein Apfel pro Tag zu langweilig? Fühlen Sie sich frei, den Apfel gegen eine Birne zu tauschen - sie hat mehr Fasern pro Portion als ein Apfel, aber viele der gleichen ernährungsphysiologischen Vorteile. Wie Äpfel bieten Birnen Quercetin und andere Antioxidantien, die Entzündungen und Zellschäden bekämpfen. Geniessen Sie auch die Haut oder probieren Sie sie in Salaten, Backwaren und herzhaften Gerichten aus.

3. Hafer
Ganze Körner sind immer Teil einer gesunden Diät, sie sind voller Fasern, die Ihren Magen zum Frühstück füllen, so dass Sie keine Lust auf Zwischenmalzeiten bekommen. Wieder ist weniger Verarbeitung besser. Wenn Sie Zeit haben, kochen Sie Haferflocken - sie haben mehr Fasern. Machen Sie Ihr eigenes Müesli mit frischen Früchten, um den Zucker in Fertigprodukten zu meiden.

4. Linsen
Schwarze Bohnen helfen zwar auch bei der Gewichtsreduktion, aber Linsen sind schneller zubereitet, weil sie nicht eingeweicht werden müssen. Sie bieten viel Fasern und Protein, ganz zu schweigen von anderen Vorteilen wie Folsäure, Eisen und Magnesium. Kombinieren Sie sie mit Reis oder fügen Sie sie zu Eintöpfen, Suppen, Pilafs und Salaten hinzu. Bevorzugen Sie trotzdem Bohnen? Sie bieten ein verdauungsförderndes Hormon namens Cholecystokinin, das wie ein natürlicher Appetitzügler wirkt.

5. Nüsse
Es stimmt, sie haben viel Fett - aber es ist die gesunde Art von Fett, das unser Körper braucht. Kombiniert mit Protein und sogar ein wenig Fasern geben sie uns ein Völlegefühl und bekämpfen den Heisshunger. Verschiedene Arten von Nüssen werden aus verschiedenen Gründen bevorzugt. Zum Beispiel sind Walnüsse am besten für ihre Omega-3-Fettsäuren, während Mandeln weniger Kalorien haben. Knacken Sie die Nüsse selbst - das verlangsamt den Prozess. Sie können Nüsse auch in vielen Gerichten und Backwaren verwenden.


WERBUNG

WERBUNG

Freizeitclub 50 Plus

Hier treffen sich aktive, vielseitig interessierte Menschen über 50, die an Wochenenden und unter der Woche bei den verschiedensten Aktionen gemeinsam unterwegs sind! Mehr... 

WERBUNG