Premium Partner

50 PLUS GESUNDHEIT

Stimmungsbarometer Arzt-Patientenbeziehung

Die Rheumaliga Schweiz hat in einer Online-Umfrage die Stimmung unter chronischen Schmerzpatienten gemessen. Der «Stimmungsbarometer» zeigt ein grundsätzlich positives Bild der Arzt-Patienten-Beziehung. Gleichzeitig lassen kritische Stimmenanteile deutlich Luft nach oben erkennen. So wünschen sich 52 Prozent der Teilnehmenden mehr Einfluss auf die Entscheidung über die Wahl einer Therapie.Weiter...


ALZHEIMER

Wie Sie sich dagegen wehren können

Sie ist eine der perfidesten Krankheiten, die uns im Alter heimsuchen können. Sie schleicht sich langsam an, sie breitet sich langsam aus. Weder der Patient noch die Angehörigen merken anfangs etwas, wenn die Alzheimerkrankheit wieder zuschlägt. Die Forschung weiss noch zu wenig über das menschliche Hirn, um ein wirksames Gegenmittel zu entwickeln. Immerhin weiss man aber eins: Vorbeugen ist möglich. Tägliche Spaziergänge und der Verzicht auf Fertiggericht minimieren das Risiko, an Alzheimer zu erkranken, bereits zu einem guten Teil. Weiter...

50 PLUS GESUNDHEIT

Aktiv gegen kleine und größere Beschwerden

Fit bleiben und Krankheiten vorbeugen: Gesundheitstipps für Senioren haben Hochkonjunktur. Der Lauf der Zeit bringt es aber mit sich, dass sich ab einem gewissen Alter kleine und größere Zipperlein fast unvermeidlich einstellen. Unser Special hat Tipps, was man bei Arthrose, einer Seh- oder Blasenschwäche tun kann und wie man dem Prostatakrebs vorbeugen kann. Weiter...

WERBUNG

MEDIZIN

Ab zum Screening!

Seit Anfang Juli 2013 werden Darmkrebs-Früherkennungsuntersuchungen von der Krankenkasse übernommen. Ein sinnvoller Entscheid. Nun muss der Untersuch, die sogenannte Koloskopie, nur auch noch genutzt werden, schreibt Andrea Vogel in der "Schweizer Illustrierten".Weiter...

SPORT MIT 94

Kein Ende in Sicht

Eigentlich wollte Ingeborg Fritze mit 95 Jahren aufhören mit dem Leistungssport. "Aber jetzt ist es ja bald so weit - und ich will nicht!", sagt die 94-Jährige und lacht.Weiter...

GESUNDHEIT

Süsser die Stimmen nie klingen

Im Alter kann die Stimme knarzen, brechen oder ganz wegbleiben. Mit etwas Übung lässt sie sich aber trainieren. Die beste Methode dafür ist das Singen - ob im Chor oder unter der Dusche. Und noch was müssen Sie sich merken: Lautes Seufzen macht die Stimme wach.Weiter...

PANNE

Hundefutter für 50plus

Einen ungewöhnlichen Geruch bemerkte eine Seniorin beim Erhitzen des Essens, das die Osnabrücker Tafel ihr lieferte. Bei einem genauen Blick aufs Etikett der Schock: Es handelte sich um Hundefutter.Weiter...

ESSEN

50plus mit zu vielen Pfunden müssen gut kauen

Manch einer nimmt nach der Pensionierung etwas zu. Etwa weil man sich weniger bewegt, seine Essgewohnheiten aber nicht entsprechend anpasst. Wer die Pfunde wieder loswerden will, sollte nicht gleich die nächstbeste Diät anfangen.Weiter...

GEHIRNTRAINING

50plus können den IQ und die Lebensqualität nachhaltig erhöhen

Alle reden von körperlicher Fitness, wie wichtig es sei intensiv Sport zu treiben. Ist dies wirklich das allein selig machende Hauptziel eines gesunden 50plus? Ebenso wichtig ist ein gut trainiertes, gesundes Gehirn das nach neuester Forschung in intensivster Wechselwirkung zur körperlicher Fitness steht. Aber: Wie trainiere ich mein Gehirn professionell?Weiter...

GESUNDHEIT

50plus nehmen zu viele Vitamine ein

Viele ältere Menschen schlucken einer Studie zufolge zu viele Nahrungsergänzungsmittel. 54 Prozent der Frauen und 34 Prozent der Männer über 64 Jahre nehmen demnach ergänzende Vitamine, Mineralstoffe oder sonstige Zusatzstoffe ein.Weiter...

GESUNDHEIT

7 smarte Tipps, wie Sie weniger sitzen

Menschen in modernen Industriegesellschaften sitzen viel zu viel. Ein paar Anregungen, wie Sie ganz einfach mehr Zeit im Stehen verbringen.Weiter...

WERBUNG

50 PLUS GESUNDHEIT

Altersbedingte Alopezie - Ursachen, Therapie und Prävention

Obwohl gerade Frauen das Haar mit zahlreichen Styling Produkten strapazieren, sind es überwiegend Männer, die unter altersbedingter Alopezie leiden. Die Ursachen sind verschieden. Meist steckt ein altersbedingter Prozess dahinter. Bei jedem dritten Mann im Alter von über 30 Jahren machen sich die ersten Anzeichen von Haarausfall bemerkbar. Mit 50 ist jeder Zweite betroffen. Mythen rund um den Haarausfall gibt es viele. Häufiges Haare waschen soll die Glatzenbildung beschleunigen. Ähnliches wird zu häufigem Kämmen zugeschrieben. Dabei ist der Haarausfall, gerade bei Männern, genetisch bedingt. Weiter...

EIWEISS

Die Baustoffe des Lebens

Nicht nur die Muskeln und das Nervensystem, auch die Organe sind aus verschiedenen Eiweißbausteinen aufgebaut. Neben den verschiedensten Nährstoffen befördern die Proteine permanent Sauerstoff und Immunstoffe durch den ganzen Körper. Kurz: Ohne Eiweiß könnte der Mensch nicht existieren.Weiter...

ARZNEIMITTELREPORT

Senioren schlucken zu viele Tabletten

Kinder und ältere Menschen bekommen zu viele Arzneimittel mit gefährlichen Auswirkungen und ohne klaren medizinischen Grund. Zu diesem Ergebnis kommt der neue Arzneimittelreport der Krankenkasse Barmer GEK, der in Berlin vorgestellt wurde. Demnach schluckt ein Drittel der Senioren mehr als fünf Arzneimittelwirkstoffe täglich. Weiter...

FORSCHUNG

Senioren denken langsam, weil sie so viel wissen

Wer alt wird, vergisst und denkt langsam. Das ist eine gängige Meinung über Senioren. Wissenschaftler der Universität Tübingen sehen das jedoch anders: Senioren denken zwar langsamer, aber nur weil das Gehirn so viel gespeichert hat, schreibt Susanne Hamann.Weiter...

50PLUS

Bei Vieltrinkern leidet das Gedächtnis

Jeden Tag ein Bier und dann noch eins: Die Grenze zwischen massvollem und übermässigem Alkoholkonsum ist schnell überschritten. Bei Männern, die viel trinken, verschlechtern sich schon im mittleren Alter Gedächtnis und logisches Denken, zeigt eine aktuelle Studie, über die “Spiegel.de” berichtet.Weiter...

HERBST

Erkältungsviren Paroli bieten

Ab 50 ist man oft von Erkältungen betroffen. Meist beginnt sie in der Nase. Sekret tritt aus, es kribbelt, die Nasenlöcher werden wund, dann folgen Niesattacken. Langsam wandern die Erreger den Rachenraum hinunter und breiten sich im Atemtrakt aus. Es kommt zu Halsweh, Kopfschmerzen und Hustenreiz. Was kann man dagegen tun?Weiter...

GESUNDHEIT

Täglich eine Dosis Aspirin

Das in den USA heiss diskutierte Fachbuch «Leben ohne Krankheit» gibt es auf Deutsch. Die Ratschläge provozieren, schreibt Wissenschaftsredaktorin Andrea Trueb im «Blick am Abend».Weiter...

SPORT FÜR 50PLUS

Diese Sportarten sind geeignet

Sport ist in jedem Alter enorm wichtig, um Körper und Geist fit zu halten. Aber gerade im Alter ab 50plus kann regelmässiger Sport viel dazu beitragen, um Krankheiten, Knochenbrüche und andere Blessuren zu vermeiden. Dabei sollte man aber beachten, dass nicht jede Sportart gleich gut für Best Ager geeignet ist. Professor Dr. Ingo Froböse zeigen Ihnen die besten Sportarten für 50plus.Weiter...

GEHIRNJOGGING

Mehr Fitness für Ihr Gehirn

Genau das bieten moderne Trainingsprogramme am Computer zur Steigerung der geistigen Fitness. Das Training wird als Gehirnjogging bezeichnet, wobei die treffendere Bezeichnung „Gehirnyoga“ wäre. Denn es wird nicht wie bei einem Kreuzworträtsel nur ein bestimmtes Teilgebiet des Gehirns aktiviert, sondern viele verschiedene Areale, wie z.B. das Gedächtnis durch Übungen wie Kartenmerker und die Logik durch Übungen wie Formbar. Das führt nicht nur zu der allgemeinen Verbesserung der Leistung in den Übungen, sondern auch im Alltag.Weiter...

HILFE FÜR GELÄHMTEN SENIOR

Dieser McDonald's-Angestellte verdient eine Beförderung

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die die Welt zu einem besseren Ort machen. Eine junge Amerikanerin sah in einem McDonald's eine berührende Szene, schreibt Leo Wehrli auf «blickamabend.ch».Weiter...

WERBUNG

BEWEGLICHKEIT

Dehnen fürs Wohlbefinden

Dosiertes Dehnen reduziert das Verletzungsrisiko, und ermöglicht eine schnellere Erholung der durch die Ermüdung verkürzten Muskulatur. Dehnübungen bewirken einen Zug am Gewebe, vor allem in Längsrichtung, wodurch Beweglichkeit und Gelenkigkeit verbessert werden können. Dehnen kann aktiv oder passiv erzeugt werden. Aktiv durch Anspannung von Antagonisten. Passiv durch Schwerkraft, Schwung oder nicht direkt antagonistisch wirkende Muskeln.Weiter...

50 PLUS GESUNDHEIT

Hormonersatztherapie während der Menopause

Die Produktion von Sexualhormonen im menschlichen Körper ist um das zwanzigste Lebensjahr herum am höchsten, danach verringert sie sich stetig. Schwankende Hormonspiegel sind im Klimakterium (Wechseljahre der Frau) zu verzeichnen, ein dauerhaft stark reduzierter Hormonspiegel in der Menopause nach dem endgültigem Ausbleiben der Menstruation. Dadurch können starke Beschwerden verursacht werden. Weiter...

PILATES

Kraft für den Beckenboden

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, das insbesondere für die Generation 50PLUS von grossem Nutzen ist. Dabei werden vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen. Pilates gilt insbesondere als effizientes Training für den Beckenboden.Weiter...

ALTERSFORSCHUNG

50plus-Gehirn ist zuverlässiger

Bei 50plus arbeitet das Gehirn zuverlässiger. Das fanden Berliner Forscher heraus. Sie ließen Ältere und Jüngere an 100 Tagen die gleichen Aufgaben lösen.Weiter...

ERNÄHRUNG

Magersucht kann auch reifere Frauen treffen

Essstörungen werden meist als reine Pubertätskrankheiten angesehen. Tatsächlich jedoch leiden auch immer mehr Frauen der Generation „50 plus“ an Magersucht, Bulimie oder Binge-Eating. Das zeigt eine amerikanische Studie. Antrieb ist das gängige Schlankheitsideal und das Streben nach ewiger Jugend, schreibt “vorarlbergernachrichten.at”. Weiter...

50 PLUS ERNÄHRUNG

Kalorienarmes Essen für niedrigeren BMI

Wer auf seine Figur achtet, muss nicht zwangsweise auf bestimmte Gerichte verzichten. Kleine Anpassungen in den Rezepten von Kartoffelpuffern, Frikadellen und Quark-Speisen reduzieren die Kalorienaufnahme - und folglich auch den Body-Mass-Index (BMI). Mit dem BMI lässt sich das Körpergewicht beurteilen.Weiter...

50 PLUS ERNÄHRUNG

Der Genuss von Kaffee

Kaffee ist in Deutschland das Lieblingsgetränk: Im Durchschnitt trinkt jeder Mensch hierzulande rund 162 Liter Kaffee pro Jahr. Im ersten Halbjahr 2014 wurden 614.000 Tonnen Kaffeebohnen im Wert von zwei Milliarden Euro nach Deutschland importiert. Brasilien, Kolumbien, Vietnam, Honduras, Peru und Äthiopien sind die wichtigsten Lieferanten für den deutschen Kaffeemarkt. Aber ist Kaffee auch gesund?Weiter...

50 PLUS ERNÄHRUNG

Melone – sommerlich leicht

Wassermelonen überzeugen mit ihrem hohen Wasser- und niedrigen Kaloriengehalt und eignen sich an heißen Sommertagen als Durstlöscher. Die süßeren Zuckermelonen sind noch etwas aromatischer. „Beide Melonenarten versorgen den Körper mit Vitamin C, Beta-Carotin, Folsäure und Pantothensäure“, erklärt Dr. Elke Arms, Ernährungswissenschaftlerin im Nestlé Ernährungsstudio.Weiter...

50 PLUS ERNÄHRUNG

Saison für Früchte des Sommers

Sommerfrüchte sind erfrischend und eignen sich als Snack für zwischendurch oder als leckerer Nachtisch. Darüber hinaus liefern sie dem Körper wichtige Nährstoffe. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt täglich zwei Portionen Obst mit je 125 g. Mit knackigen Beeren, saftigen Pflaumen oder aromatischen Kirschen lässt sich die Empfehlung einfach umsetzen. Das Nestlé Ernährungsstudio stellt sechs Sommerfrüchte und die enthaltenen Nährstoffe vor.Weiter...

WERBUNG

Freizeitclub 50 Plus

Hier treffen sich aktive, vielseitig interessierte Menschen über 50, die an Wochenenden und unter der Woche bei den verschiedensten Aktionen gemeinsam unterwegs sind! Mehr... 

WERBUNG