Premium Partner

PALLAS KLINIKEN

Natürlich in Form

Es geht längst nicht immer um die Grösse: Dr. Christian Depner, Leitender Arzt Plastische Chirurgie der Pallas Kliniken, über die wichtigsten Punkte einer Brustkorrektur.Weiter...


SCHÖNE HAUT DANK ÄSTHETISCHER DERMATOLOGIE

Altersflecken, unerwünschte Haare, Narben oder Falten?

Die Haut ist wie ein Elefant: Sie vergisst nichts. Lichtschäden durch zu hohe UV-Belastung, Verlust der Elastizität und die Gleichmässigkeit nimmt durch den Alterungsprozess ab, was zur Ausbildung von Altersflecken führt. Somit ist die Haut unser Spiegelbild von Umwelteinflüssen, der Lebensweise und der Genetik. Für Dr. Christoph Schänzle kein Grund zur Beunruhigung: „Die ästhetische Dermatologie kann zwar nichts ungeschehen machen, aber heute gibt es verschiedenste Möglichkeiten der Haut wieder ein besseres, jüngeres und gesünderes Aussehens zurückzugeben.“Weiter...

PALLAS KLINIKEN

Hochsaison gegen Altersflecken

Jünger aussehen ohne störende Altersflecken: Nach der brennenden Sommersonne sind der Herbst und Winter die besten Jahreszeiten, um störende Altersflecken zu entfernen. Schmerzlos, ambulant und innerhalb weniger Minuten lassen die CO2-Laser der Pallas Klinken Pigmentstörungen im Gesicht oder auf der Hand verschwinden. Da starkes Sonnenlicht für den Heilungsprozess schädlich ist, herrscht in den Herbst-Winter-Monaten Hochsaison für die Entfernung von Altersflecken. „Immer mehr Menschen über 50 kommen zu uns, um sich optisch zu verjüngen“, sagt Dr. med. Christoph Schänzle, Chefarzt Dermatologie und Venerologie bei den Pallas Kliniken.Weiter...

WERBUNG

RUTSCH- UND STURZUNFÄLLE

Wintertipps für Fussgängerinnen und Fussgänger

Rutschen und Stürzen hat in den Wintermonaten Hochsaison. Das Risiko steigt mit den Lebensjahren - und zwar bereits vor dem Eintritt ins Rentenalter. Lesen Sie hier Sicherheitstipps für Fussgängerinnen und Fussgänger, die für alle Altersgruppen gelten.Weiter...

GEDÄCHTNIS

Tanzen hält auch 50Plus geistig fit

Tanzen hält fit, das ist schon länger bekannt. Aber wie effektiv hilft es beispielsweise älteren Menschen? Genau das haben jetzt Bochumer Forscher getestet - mit verblüffendem Ergebnis: Übten die betagten Probanden nur einmal pro Woche ein speziell für 50Plus entwickeltes Tanzprogramm, verbesserte dies ihre geistige Fitness und steigerte ihre Aufmerksamkeit und Reaktionsfähigkeit. Fazit vorweg: Schon eine Stunde Tanz pro Woche verbessert Aufmerksamkeit, Gedächtnis- und Reaktionsfähigkeit messbar!Weiter...

SKIFAHREN IM ALTER

Tipps und Tricks für 50plus und Best Ager

«Jeder kann beim Skifahren Spass haben, egal in welchem Alter», sagt Hans-Peter Wucherer, der vor kurzem 70 Jahre alt geworden und langjähriger Ausbilder im Deutschen Skilehrerverband (DSLV) ist. Er ist der festen Überzeugung, dass Skifahren auch im Alter Spass machen kann, wenn ein paar Tricks und Grundsätze befolgt werden, schreibt «skiinfo.de».Weiter...

VITAMINE

"An apple a day ...... "

Vitamine sind für viele wichtige Körperfunktionen zuständig, regeln den Stoffwechsel und stärken das Immunsystem. Heute ist bekannt, dass der menschliche Körper 11 der 13 Vitamine nicht selbst herstellen kann. Der Bedarf an lebensnotwendigen Vitaminen und Mineralstoffen bleibt anders als der Stoffwechsel über die gesamte Lebensdauer konstant.Weiter...

GESUNDHEIT

Männlichkeit im Sinkflug

Kräftige Muskeln, Energie und Vitalität, Lust auf Sex und nicht zuletzt Potenz - das Sexualhormon Testosteron ist für eine gesunde, aktive Männlichkeit unverzichtbar. Doch mit dem Alter lässt die Produktion langsam, aber sicher nach.Weiter...

GEDÄCHTNISLEISTUNG

Können 50plus mit Klängen ihre Zerstreutheit überwinden?

Mit steigendem Alter fällt es den Menschen immer schwerer, sich zu konzentrieren. US-Forscher testeten nun eine neue Trainingsmethode für das Gedächtnis, die auf dem Erkennen bestimmter Töne basiert.Weiter...

GESUNDHEIT

Fit durch den Winter

Keine Angst vor trüben Tagen: So kommen Sie gesund und munter durch die ungemütliche Jahreszeit – Tipps von A bis ZWeiter...

SELBSTVERSUCH IM VIDEO

Diese Omas kiffen zum ersten Mal

«Ich spüre ein Kribbeln im Kopf», sagt Dorothea, kurz nachdem sie zum ersten Mal Marihuana geraucht hat. Zusammen mit zwei weiteren Grossmüttern startet sie vor laufender Kamera einen Selbstversuch, schreibt Alexa Scherrer auf «blickamabend.ch».Weiter...

WERBUNG

KIESERS KERNTHESEN

Stress gleich Angst?

Wer zum Begriff Stress bei Google nach Erläuterungen sucht, begegnet einer grossen Zahl biologischer und psychologischer Erklärungen. Die biologische Definition von Stress als Adaptionsdruck ist relativ einfach zu verstehen. Ein biologisches System muss sich veränderten Umweltbedingungen und Anforderungen anpassen.Weiter...

SENIOREN GESUNDHEIT

Die besten Sportarten für Gesundheit und Fitness im Alter

Die sportliche Leistungsfähigkeit muss mit dem Alter nicht abnehmen, im Gegenteil, selbst Personen, die erst im höheren Alter mit einer Sportart zu trainieren beginnen, können ihre Gesundheit nachhaltig verbessern. Besser ist es natürlich regelmässig Sport zu betreiben, um die positiven Effekte für Körper und Seele früh wirken zu lassen. Nicht alle Sportarten sind auch ihm höherem Alter gut zu meistern und deshalb sollten Männer und Frauen im späteren Lebensabschnitt auf ihr eigenes Leistungspensum und ihre körperliche Verfassung Acht geben. Grundsätzlich gilt jedoch, dass ein Anstieg der sportlichen Aktivität sich immer positiv auf Körper und Geist auswirkt.Weiter...

GESUNDHEIT 50 PLUS

Ernährung im Seniorenalter – das braucht der Körper

Ab dem 50. Lebensjahr verändert sich der Körper und damit auch sein Energiebedarf. Ältere Menschen brauchen zwar weniger Energie, aber der Bedarf an lebenswichtigen Nährstoffen bleibt gleich. Diese Anforderungen müssen beim Essen und Trinken berücksichtigt werden. Auf was gilt es bei der Ernährung zu achten?Weiter...

STRESS

Entspannter leben

Die Generation 50plus kann es sich kaum leisten, es heutzutage ruhiger angehen zu lassen. Auch Menschen diesen Alters sind heute gefordert, sich jeden Tag neu dem Leistungsdruck im Beruf zu stellen. Die private Belastung der Generation 50plus nimmt ebenfalls immer mehr zu.Weiter...

KRAFTTRAINING

Gezieltes Krafttraining - erst recht ab 50

Nutzen Sie gesundheitsorientiertes Krafttraining! Auch wenn Sie es bisher noch nie ausprobiert haben. Für 50plus besonders wichtig.Weiter...

FITNESS

VIDEO: Dieser Bodybuilder soll 80 sein? Kaum zu glauben.

Jim Arrington macht mit am Muscle Beach Labor Day Wettbewerb in Los Angeles. Natürlich gewinnt er in seiner Kategorie. Jim ist 80 Jahre alt.Weiter...

GEDÄCHTNIS

Erstmals erstattet Krankenkasse Geld zurück für aktives Gehirntraining

Studien belegen, dass Patienten mit kognitiven Defiziten von Gehirntrainingsprogrammen profitieren. Die DEUTSCHE BKK bevorschusst Patienten, die nach einem Schlaganfall in ihrer REHA gezielt nachhaltiges Gehirntraining nutzen, konkret mit finanzieller Unterstützung. Wer ist die erste Schweizer Krankenkasse, die nachzieht? ...Weiter...

GESUNDHEIT

Senioren unterschätzen Flüssigkeitsbedarf

Menschen ab 50 und Senioren unterschätzen oft ihren Flüssigkeitsbedarf. Doch wer wenig trinkt reduziert seine Leistungsfähigkeit. Rasch muss man bei der Arbeit oder auch beim Autofahren mit Konzentrationsschwächen rechnen. Trinken sollte man möglichst schon, bevor sich das Durstgefühl einstellt - denn der Durst ist bereits ein Signal, dass der Flüssigkeitsbestand im Körper zu niedrig ist.Weiter...

GESUNDHEIT

Niedriger Testosteronspiegel beim Mann - weniger Sex

Das Sexualhormon Testosteron ist unverzichtbar für Männer, denn es sorgt von der Zeit im Mutterleib über die Pubertät bis ins Erwachsenenalter dafür, dass die männlichen Merkmale sich entwickeln und funktionieren. Im Erwachsenenalter steuert das Testosteron vor allem Lust und Potenz.Weiter...

GESUNDHEIT

Neue Grippe-Impfstoffe für 50plus

Die ersten Grippe-Impfstoffe für dieses Jahr sind bereits in den Apotheken. Für Senioren oder Allergiker gibt es spezielle Impfstoffe, die gegen zusätzliche Influenza-Erreger schützen.Weiter...

WERBUNG

GEDÄCHTNIS

6 goldene Regeln schützen 50Plus vor Demenz

Im Alter bauen Menschen im Normalfall kognitiv ab; dagegen lässt sich kaum etwas machen. Dieser verbreitete Glaube stimmt so nicht! Im Gehirn sterben zwar täglich viele Nervenzellen ab es werden auch immer wieder neue gebildet. Sechs goldene Regeln helfen ihnen, geistig fit zu bleiben und einer Alzheimerdemenz vorzubeugen. Unter welchen Bedingungen diese adulte Neurogenese stattfindet erfahren Sie im folgenden Artikel...Weiter...

GESUNDHEIT

Generation 50 Plus: Gelassen dem Alter entgegen

Mit dem Alter rückt der Wunsch, das Leben zu genießen, immer stärker in den Vordergrund. Fast alle, die die 50 überschritten haben, sehnen sich danach, die Dinge etwas ruhiger angehen zu lassen. Doch der Alltag in Job und Familie lässt dies kaum zu. Angesichts der eigenen Leistungsansprüche und der Forderungen Dritter stehen die "jungen Alten" enorm unter Druck. Wie kann man Stress und Erschöpfung vorbeugen? Weiter...

GEDÄCHTNISTRAINING

50Plus: Aktivierung des Gehirns nach den Sommerferien

Aus den Ferien zurück, fällt die alltägliche Arbeit oder der Schulunterricht oftmals besonders schwer. Ein Grund ist der Umstand, dass durch die geringere Belastung in den Ferien, die geistige Leistungsfähigkeit sinkt. Wir sind erholt, aber der Geist ist etwas träger geworden. Tipps für den erfolgreichen Wiedereinstieg.Weiter...

GESUNDHEIT

Brainfood: Mit Ernährung mental fit bleiben

Der Wunsch nach geistiger Leistungsfähigkeit ist weit verbreitet. Dabei hilft die richtige Lebensmittelauswahl – auch als Brainfood bezeichnet. Ausreichend zu trinken, fördert ebenfalls die Konzentrationsfähigkeit. „Eine weitere wichtige Voraussetzung für ein optimales Denkvermögen schaffen regelmäßige körperliche Aktivitäten. Das Gehirn wird dadurch besser durchblutet“, erklärt Dr. Elke Arms, Ernährungswissenschaftlerin im Nestlé Ernährungsstudio.Weiter...

GEDÄCHTNISTRAINING

Arbeitsspeichertraining für 50Plus wirkt!

Gehirntraining bei Senioren…macht das noch Sinn? 14 Betagte nahmen während 7 Wochen die Herausforderung an, täglich Gehirntraining zu absolvieren. Nach anfänglich eher reserviertem Verhalten legten sie Woche für Woche zu….und wie! Die Resultate übertrafen die kühnsten Erwartungen. “Mir gab das Training wieder mehr Lebensfreude ich möchte es nicht mehr missen”, ist nur eine der vielen positiven Rückmeldungen, die ein Absolvent äusserte.Weiter...

HARMONIE VON GEIST UND AROMA

Feine Spirituosen und leckere Speisen gehören zusammen

Es ist keine Frage, dass zu einem guten Essen auch feine Getränke gehören. Doch schon der nächste Schritt wirft viele Fragen auf: Welches ist das passende Getränk als Aperitif vor delikater Pasta? Welche Spirituosen passen am besten zu einem deftigen Schweinebraten und was wird den Gästen zu einem kräftigen Eintopf schmecken?Weiter...

GESUNDHEIT

Gehirntraining: Segen für 50Plus

Ziel eines effizienten Gehirntrainings kann nur der Transfer von kognitiven Leistungen in die Praxis sein, besagt eine Dortmunder Altersstudie. Untersuchungen dieser Studie waren: Unfälle im Haushalt sowie Unfälle im Verkehr. Durch gezieltes Training der entscheidenden kognitiven Funktionen wird die Arbeitsgedächtniskapazität wesentlich verbessert und somit die Vergesslichkeit reduziert.Weiter...

GEDÄCHTNISTRAINING

Dual-Tasking Gehirntraining ist bei 50 Plus besonders wirksam

Unter Dual-Tasking-Training versteht man das Lösen einer kognitiven (geistigen) Aufgabe kombiniert mit einer aktiven körperliche Bewegung. Im Alltag ist man ständig mit Doppel- oder Mehrfachaufgaben konfrontiert. Typische Beispiele sind: Beim Treppen hochsteigen den Hausschlüssel aus der Tasche kramen (beliebt bei Frauen), überqueren einer stark befahrenen Strasse während dem Telefonieren mit dem Handy, SMS schreiben beim Durchqueren der dicht frequentierten Bahnhofhalle, reden mit dem Nachbarn während dem Kochen eines neuen Rezeptes, usw. Das Gehirn empfindet solche Doppelaufgaben als echte Herausforderung. Weiter...

GESUNDHEIT

Ruhepuls senken: Tipps zu Ausdauersport

Normalerweise schlägt das Herz bei Erwachsenen, gesunden Menschen 60- bis 80-mal in der Minute. Geschlecht, Alter, Sportlichkeit und Gesundheitszustand beeinflussen diesen Pulsschlag, also die Herzfrequenz. Umgekehrt hat diese auch Einfluss auf das Wohlergehen. Schlägt beispielsweise das Herz dauerhaft zu schnell, kann es dadurch stark belastet werden.Weiter...

WERBUNG

WERBUNG