Premium Partner

POWERGENERATION

Jetzt müssen die 50plus auch noch die Wirtschaft ankurbeln...

Silver Surfer sind eine kaufkräftige Zielgruppe. Eine Studie des deutschenBundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (bmfsfj) spricht sogar vom "Wirtschaftsmotor Alter". Somit scheint es aus ökonomischer Sicht sinnvoll, diesen Motor weiter anzukurbeln. Dabei spielt Werbung eine wichtige Rolle. Aber wie ansprechend ist die heutige Werbepolitik? Erreicht sie ihr Ziel ältere Menschen anzusprechen?Weiter...


LERNKURVE

Wie wärs mit Geige?

Chinesisch lernt man besser als Kind. Namen merkt sich der Teenager leichter als der Rentner. Spätestens wenn man beim Memory-Spiel von den Enkeln geschlagen wird, macht man sich Gedanken über die eigene Lernfähigkeit. Dabei sollte niemand den Kopf hängen lassen: Einige Erkenntnisse erlangt der Mensch erst im Alter.Weiter...

ALTENPFLEGE

Würde von Hilflosen und von Toten achten

Eine Mitarbeiterin in einem Pflegeheim hat sich mit der Leiche einer Bewohnerin selbst fotografiert und diese Aufnahmen zusammen mit wüsten Kommentaren bei Facebook aufgeschaltet. Jetzt wird sie wegen Störung des Totenfriedens angeklagt, sagt René Künzli, Präsident der Terz-Stiftung. Weiter...

FORSCHUNG

Anders altern als bisher

So wie im 20. Jahrhundert die Jugend neu erfunden wurde, wird das 21. Jahrhundert das Alter neu erfinden. Die demografischen Fakten sind seit langem bekannt: Unsere Gesellschaft wird in den kommenden Jahrzehnten unausweichlich älter. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig Generationenkrieg und Niedergang. Welche anderen Szenarien denkbar sind, haben die Forscher des Gottlieb-Duttweiler-Instituts in Rüschlikon bei Zürich in ihrer neuen Studie «Die Gesellschaft des langen Lebens» zusammengetragen.Weiter...

OTTMAR HITZFELD

«Mit 64 ist man auf der Höhe seines Schaffens»

Der ehemalige Trainer des FC Bayern München und heutige Trainer der Schweizer Fussballnationalmannschaft, Ottmar Hitzfeld, setzt sich für die Babyboomer ein. Für ihn gehört noch lange nicht zum alten Eisen, wer auf die Rente zugeht. Deshalb ist ihm auch der Papst so sympathisch.Weiter...

ERFOLGSGESCHICHTE

50plus.ch expandiert nach Deutschland

Ab heute bietet das Schweizer Internet-Startup Brain-Spot auch Deutschen der Generation 50plus unter der Web-Adresse www.50plus.de aktuelle Informationen und Angebote zu den Themen Gesundheit, Reisen, Freizeit, Geld, Arbeit, Leben und Lifestyle.Weiter...

PROMOTION

Jederzeit erreichbar sein!

Sie wollen sich sicher sein. Sie wollen Ihren betagten Eltern den Alltag erleichtern. Sie wollen für Ihre kranken Verwandten erreichbar sein. Mit Hecofon, dem Mobiltelefon für Menschen mit Einschränkungen, bleibt das Leben leicht. Schenken Sie sich und Ihren Liebsten Sorglosigkeit.Weiter...

GENERATIONENBERATUNG

Hilfe bei Altersfragen

Die Stadt Solothurn hat im Jahre 2000 eine wegweisende Generationen- beratung gegründet. Die Beratungsstelle steht Menschen generationen-übergreifend in allen Fragen des Alters- und Älterwerdens zur Verfügung. Die Beratungsschwerpunkte sind Ehe und Partnerschaft nach 50, Abhängigkeit und Demenz sowie Übertritte in eine Altersinstitution. Weiter...

MIGRATION

Hilfe für Saisonniers

Bisher waren die ältere Migranten weder im Bereich der Integration noch bei der Altersarbeit ein Thema. Der Fokus der Integrationsförderung lag nicht bei den Seniorinnen und Senioren, und die Altersarbeit und Alterspolitik interessierte sich nur am Rand für Migranten. Wie eine neue Studie zeigt, werden die Anliegen und Bedürfnisse der älteren Migrationsbevölkerung bald an Bedeutung gewinnen.Weiter...

SOZIALLEBEN

Tavolata - gemeinsam essen

Tavolata, eine Initiative des Migros Kulturprozent, hilft älteren Menschen beim Aufbau von lokalen Tisch-Gemeinschaften. Idealerweise finden diese ein- bis zweimal im Monat statt. Die Gruppen umfassen vier bis acht Personen und finden an einem öffentlichen oder privaten Ort statt. Tavolata ist kein verstecktes Restaurant-Konzept, mit dem Geld verdient werden soll.Weiter...

IN EIGENER SACHE

«Wir werden zu wenig gehört»

Peter Schürch, einer der beiden Geschäftsführer des Kompetenzportals 50plus.ch, schrieb das Editorial in der Beilage 50plus - die Goldene Generation, die am 18. Februar dem Zürcher Tages-Anzeiger beilag. Seine Hauptthese: Die Generation 50plus muss sich lauter artikulieren, muss auf allen Kanälen gehört und wahrgenommen werden. Lesen Sie, was der Medienkritiker der Neuen Zürcher Zeitung, Rainer Stadler, zum medialen Effort von 50plus schreibt.Weiter...

WERBUNG

Treffer 217 bis 227 von 227

Am häufigsten gelesen

Ich bestelle den kostenlosen Newsletter

      Wettberwerb - mitmachen und gewinnen!

      WERBUNG

      WERBUNG