Premium Partner

50PLUS – PARTNERSCHAFT

Deshalb ist Sex im Hotel besser als zu Hause


Versucht mal Sex im Hotel, 50plus.

Die meisten glauben, dass Sex in den Ferien besser ist. Das stimmt. Nicht nur wegen der flauschigen Hotelbetten.

Die Gründe sind vielfältig: Man ist weniger gestresst, muss kein Essen zubereiten, keine Wäsche waschen. Es gibt wenig Besseres zu tun, aber zu entspannen und Sex zu haben. Aber da ist noch mehr.

Es gibt wissenschaftlichen Gründe: Ein neuer, unbekannter Ort macht den Sex besser. Ferien können eine Chancen für Paare sein, sich selbst neu zu finden - mit neuen, spannenden Aktivitäten. Das kann die sexuelle Lust, die sexuelle Aktivität und die Beziehungszufriedenheit fördern. Der Sex ist besser, weil man neue Dinge versucht.

Amy Muise, Psychologie-Professorin an der York University in Kanada, studiert die Dynamik, die einige Paare eine romantische Partnerschaft erleben lässt und andere Paare genau das Gegenteil. Sie sind mit ihrem Sexleben unzufrieden. Einige ihrer Arbeiten zeigen, dass die Abenteuer, die wir ausserhalb unserer Alltagsroutine erleben, tatsächlich dazu beitragen, unsere Abenteuer im Schlafzimmer spannender zu machen.

In der Psychologie wird das Konzept als "Erweiterung des Selbst" beschrieben - es ist mehr, als einfach eine gute Zeit zu haben. Es geht darum, Dinge zu tun, die neuartig, aufregend, erregend, herausfordernd sind und den Blick auf den Partner und die Welt verändern.

Manchmal bedeutet das, neue Dinge im Schlafzimmer zu versuchen. Aber oft geht es darum, Dinge ausserhalb des Schlafzimmers zu tun, die das Verlangen und die Nähe erhöhen - was zu häufigerem und besserem Sex führt. Paare können eher davon ausgehen, solche Veränderungen in den Ferien zu erleben, weil Ausflüge oft genau diese überraschenden Elemente hervorbringen.

Man ist an einem neuen Ort. Man versucht neue Lebensmittel. Man kann Neues ausprobieren. Das Ergebnis: mehr Leidenschaft im Bett. Man kommt einfacher in Stimmung, wenn man nicht zu Hause ist. Ein anderer wichtiger Faktor ist die gute Laune.

Gute Stimmung = mehr Sex

Eine Studie, durchgeführt mit 58 Frauen, stellte fest, dass die positive Stimmung dazu führt, dass die Frauen häufiger Sex hatten und am nächsten Tag mehr körperliche Zuneigung zu ihrem Partner zeigte. Und das Gegenteil war auch wahr - spürten Frauen mehr körperliche Zuneigung oder hatten Sex, waren sie am nächsten Tag eher gut gelaunt.

So ist es nicht verwunderlich, dass während des Ausseralltäglichen eher die Stimmung aufkommen kann, die einer Partnerschaft gut tut. Für die sexuelle Erregung der Frau ist es sehr wichtig, dass die Bereiche im Hirn ausgeschaltet werden können, die für die Gefühle Angst und Stress zuständig sind.

Paare müssen aber nicht zwingend auf eine Reise gehen, um ihr Selbst zu erweitern. Manchmal genügt es auch, einen neuen Teil der an sich vertrauten Stadt kennen zu lernen, etwas Neues zu versuchen oder sogar ein tiefes Gespräch zu führen, bei dem man neue Dinge übereinander lernt oder sich in einem neuen Licht sieht.

Man sollte nicht nur zusammen Reisen planen, sondern auch die gemeinsame Zeit zu Hause.


WERBUNG

WERBUNG

Freizeitclub 50 Plus

Hier treffen sich aktive, vielseitig interessierte Menschen über 50, die an Wochenenden und unter der Woche bei den verschiedensten Aktionen gemeinsam unterwegs sind! Mehr... 

WERBUNG