Premium Partner

50PLUS – AUTO

Das ändert am nächsten Freitag für Senioren

Auf den 1. Juli ändert der Bundesrat die Bestimmungen für ältere Autolenker. Bald soll auch die Altersgrenze für die Überprüfung der Fahrtauglichkeit von 70 auf 75 Jahre steigen – wann ist noch unklar. Es gilt also nach wie vor das Mindestalter 70 für diese Untersuchungen, schreibt Robert Bösiger auf „Blick.ch“.Weiter...


50plus-Interview

6 Frage an ... Alberto Venzago

Im Alter von 26 Jahren – nach Studium der Heilpädagogik und der Klarinette – fing Alberto Venzagos (66) Karriere als Fotograf an. Schon früh erschienen seine Fotoreportagen in Zeitschriften wie Life, The Sunday Times, Stern und Geo. Auch arbeitete er vier Jahre lang bei der Agentur Magnum. Seine engagierte Arbeit wurde vielfach preisgekrönt, etwa mit dem Robert Capa Award.Weiter...

50PLUS – VERKEHR

Nicht jeder Arzt darf begutachten

Ärzte, die künftig die Fahreignung von Senioren untersuchen wollen, müssen über spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die in der revidierten Verkehrszulassungsverordnung aufgelistet sind, schreibt «tagesanzeiger.ch».Weiter...

WERBUNG

50PLUS – VERKEHR

Führerausweis «light» für Senioren

Ab 1. Juli gelten für die ärztlichen Checks von über 70-Jährigen neue Regeln. Sie sehen vor, dass der Ausweis auch nur für bestimmte Strecken oder Tageszeiten belassen werden kann, schreibt Thomas Müller auf «tagesanzeiger.ch».Weiter...

50 PLUS LIFESTYLE

Die Mode wird auch diesen Sommer nicht neu erfunden

Grundsätzlich wird die Mode immer sportlicher und lässiger. Vor allem im Herrenbereich wird Lockerheit GROSS geschrieben. Dies spricht nicht nur die jüngeren Leute an, sondern auch 50PLUS wenn die Arbeitsphase abgeschlossen ist) ein toller Trend, der auch bei reiferen Damen und Herren gut aussieht.Weiter...

50PLUS-INTERVIEW

6 Fragen an ... Beda Stadler

Beda Martin Stadler (63) ist ordentlicher Professor und Direktor des Instituts für Immunologie der Universität Bern. Er betreibt Grundlagenforschung im Gebiet der Allergologie und Autoimmunität und angewandte Forschung zur Herstellung von rekombinanten humanen oder künstlichen Antikörpern und Impfstoffen für die Therapie. In der Öffentlichkeit bekannt geworden ist er als Diskussionsteilnehmer und insbesondere mit seinen bissigen Kolumnen, in denen er meist zu medizinischen sowie gesundheits- und gesellschaftspolitischen Themen – etwa Alternativmedizin (contra), Gentechnik (pro) und Impfung (contra Kritik) – Stellung bezieht.Weiter...

50PLUS-INTERVIEW

6 Fragen an ... Alexander Tschäppät

SP-Politiker Alexander Tschäppät wurde am 16. April 1952 in Bern geboren. Er ist geschieden und hat aus dieser Ehe zwei Söhne: Christoph, Jahrgang 1982, und Fabian, Jahrgang 1986. Er lebt mit seiner Partnerin Christine Szakacs in Bern. Zur Familie gehören ausserdem drei Hunde, Luce, Sera und Vento. Er schloss sein Jus-Studium 1979 mit dem Staatsexamen zum Bernischen Fürsprecher ab. Seit 1. Mai 2005 ist er Stadtpräsident von Bern. Weiter...

50PLUS-MODELS

Alter, bist du schön

Models jenseits der 60 erobern Laufstege und Kampagnen. Ist das der Abschied vom Jugendwahn? Oder nur ein PR-Gag? Fragt Katharina Pfannkuch auf «spiegel.de».Weiter...

50PLUS-INTERVIEW

6 Fragen an ... Ruedi Noser

Ruedi Noser (* 14. April 1961 in Glarus) ist Unternehmer und Politiker (FDP). Von 1978 bis 1982 absolvierte Ruedi Noser bei Rieter in Winterthur eine Lehre als Maschinenmechaniker. Im Anschluss studierte er an der Fachhochschule Rapperswil und diplomierte 1985 als Elektroingenieur. Später bildete er sich an der Universität St. Gallen (HSG) in Unternehmensführung und an der Universität Zürich in Betriebswirtschaft weiter. 1988 wurde Ruedi Noser Mitinhaber der Noser AG (Entwicklung von Mess- und Regeltechnik) in Winterthur, die ein Jahr später zur Noser Gruppe umstrukturiert wurde. Seit 1996 ist er Alleininhaber der Gruppe. Ruedi Noser lebt in Wetzikon im Kanton Zürich, ist verheiratet und hat vier Kinder.Weiter...

50 PLUS MODE KOLUMNE

Farbe ist in Mode

Dieser Frühling/Sommer wird hoffentlich den Durchbruch zur „Farbe“ schaffen. Mehr Mut zur Farbe und ein fröhlicheres Strassenbild ergibt ein herrliches Sommergefühl. Es sind wunderschöne, meistens zarte Farben. Und in den Geschäften finden Sie sogar die farbige Mode zum kaufen. Weiter...

50PLUS-INTERVIEW

6 Fragen an... Klaus Stöhlker

Klaus J. Stöhlker (74) ist ein bekannter PR- und Kommunikationsberater und seit über 20 Jahren im Geschäft. Er äussert seine Meinung pointiert und hat deshalb eine hohe Medienpräsenz. Die Führung seiner Agentur in Zollikon ZH hat er inzwischen seinen Söhnen Raoul D. und Fidel S. Stöhlker übergeben.Weiter...

WERBUNG

50PLUS-INTERVIEW

6 Fragen an .... Albi Matter

Albi Matter (63) stammt aus Zürich und ist verheiratet. Er hat drei Kinder, alles junge Frauen im Alter von 30, 32 und 34 Jahren. Matter ist gelernter Buchdrucker und arbeitet heute als Marketingleiter und Künstleragent, selbständig seit 1985. Er ist bekannt als Veranstalter des Countryfestivals im Albisgüetli. Seine Künstleragentur: www.showandmusic.ch. Matter ist Zünfter bei der Zunft zu Wiedikon.Weiter...

50 PLUS MODE

Sommerliche Weiblichkeit

Tatsächlich das Kleid ist wieder aktuell! Endlich sieht man wieder hübsche, leichte und tragbare Kleider in den Geschäften. Es ist ein „must“ für diesen Sommer, vor allem wenn er so heiss wird wie letztes Jahr. Ich hoffe sehr, dass sich der Trend noch hält, auch nächsten Winter.Weiter...

MONA

Welcher Figurtyp bin ich? Wenn die Figur sich verändert – Frauen über 50.

Im Laufe der Jahre verändert sich der Körper einer reifen Frau. Man fühlt sich vielleicht unwohl, weil nichts mehr richtig passt. Was immer gepasst hat, sitzt nun nicht mehr wie angegossen. Sie wollen Ihrem Stil gerecht werden und doch auf Komfort nicht verzichten?Weiter...

SCHULER AUKTIONEN: ERFOLGREICHER START INS AUKTIONSJAHR

Neu entdecktes Alabaster-Gemälde erzielt Spitzenpreis

Die mit grosser Spannung herbeigesehnte Versteigerung der Altmeister-Gemälde übertrifft alle Erwartungen: Die neu entdeckte, auf Alabaster gemalte Verkündigung von Orazio Gentileschi (1563–1639) aus Schweizer Privatbesitz kann einem Telefonbieter für 650‘000.– Franken zugeschlagen werden. Das Gemälde des italienischen Künstlers - dem Vater der berühmten Malerin Artemisia Gentileschi (1593–1653) – besticht nicht nur durch seine hervorragende Malqualität und Farbfrische, sondern vor allem durch den Einbezug der Steinäderung in die Bildgestaltung.Weiter...

SCHÖNHEIT

Abnehmen mit 50: So geht’s!

Je älter man wird, desto schwerer ist es, sein Gewicht zu halten. Bei Frauen um die 50 kommt noch die Menopause erschwerend hinzu. Hopfen und Malz ist deshalb aber noch lange nicht verloren. «Bild der Frau» verrät, wie man auch mit 50 noch abnehmen kann.Weiter...

SCHLAGERSTAR ANDREA BERG (50)

«Sex ist nicht mehr so wichtig»

Im Interview mit Dominik Hug vom «SonntagsBlick» erzählt Andrea Berg (50) über ihr Leben, die Liebe und wie sie über das Alter denkt.Weiter...

VERKEHR

Elektrovelos – zu schnell, zu gefährlich

50plus sind häufig an Unfällen mit Elektro-Fahrrädern beteiligt. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) beispielsweise hat sich besorgt über den hohen Anteil älterer Menschen an Unfällen mit Elektro-Fahrrädern geäussert. Und die Beratungsstelle für Unfallverhütung in Bern nennt die Gründe, weshalb das so ist.Weiter...

VERKEHRSSICHERHEIT

«Im Alter sollte man über Alternativen zum Pkw nachdenken»

Sicheres Autofahren ist viel mehr eine Frage der Gesundheit als des Alters. Das ist den älteren Verkehrsteilnehmern durchaus bewusst. Zwei Drittel der Senioren, die noch selbst Auto fahren, sind einer Forsa-Umfrage im Auftrag des DVR deshalb bereit, das Auto stehen zu lassen, sofern ihr Arzt dazu rät. Doch hier zeigt sich eine Lücke: Obwohl sich die meisten Senioren regelmäßig beim Arzt durchchecken lassen, sprechen der Umfrage zufolge nur wenige mit ihrem Arzt über den Einfluss der Gesundheit auf die Fahrtüchtigkeit.Weiter...

50PLUS-INTERVIEW

6 Fragen an ... Dodo Hug

Dodo Hug (1950) ist ebenso einmalig wie vielsprachig. Seit fast 40 Jahren steht sie als Sängerin, Musikerin und Komikerin auf in- und ausländischen Bühnen. Anfangs mit Christoph Marthaler & Pepe Solbach, später mit MAD DODO (Musikkabarett), seit 1994 mit dem sardischen Musiker Efisio Contini, der auch ihr Lebenspartner ist. Dodo Hug spielte zahlreiche Theater-,TV- und Filmrollen. Sie schrieb und komponierte unzählige Songs und zeichnet als Co-Produzentin Ihrer zahlreichen Tonträger. Für ihr Schaffen erhielt sie 1985 den Salzburger Stier, 1992 den Deutschen Kleinkunstpreis. 2006 erschien bei www.viamala-verlag.ch das Buch «madâme dodo – Die Chamäleondame».Weiter...

AUSSEHEN

Schön, weiblich, 50 plus - Kosmetik für "Best Ager"

"Das Schönste an den meisten Männern ist die Frau an ihrer Seite", soll der frühere US-Außenminister Henry Kissinger einst gesagt haben. Und mal Hand aufs Herz, liebe Frauen: Wer ist das nicht gern möglichst lange?Weiter...

WERBUNG

50 PLUS MODE KOLUMNE

Die "alte" Schlaghose ist wieder da

Sie kommt! Nachdem seit einigen Jahren die Röhrlihose (nicht für jede Figur geeignet) „in“ war, wird die Schlaghose wieder modisch. Leider auch nicht für jede Figur geeignet, und doch – es kommt sehr auf den Schnitt drauf an.Weiter...

50PLUS-INTERVIEW

6 Fragen an ... Andreas Gross (61)

Andreas Gross (63) war bis 2015 SP-Nationalrat. Nach der Matura in Basel studierte Andreas Gross Geschichte und Politikwissenschaften. Zum Thema direkte Demokratie übt Gross seit 1992 Lehraufträge an den Universitäten Marburg, Trier, Speyer, Graz und Jena sowie an der Fachhochschule Nordwestschweiz aus. Andreas Gross ist geschieden und Vater zweier erwachsener Kinder. Mit seiner zweiten Frau, einer Osteopathin, lebt er in Saint-Ursanne.Weiter...

FAHRTÜCHTIGKEIT

Ab in die Fahrschule

Sie seien ein Verkehrshindernis, ein Gefahr für die anderen Automobilisten, heisst es über die Golden Agers. Das lassen sich die gestandenen Damen und Herren nicht bieten. Immer mehr Pensionäre frischen ihre Fahrkenntnisse auf, schreibt Lea Gnos in ihrer Reportage im «Blick».Weiter...

50PLUS-INTERVIEW

6 Fragen an ... Röbi Koller

Röbi Koller (* 28. November 1957 in Luzern) ist Radio- und Fernsehmoderator. Nach einem abgebrochenem Phil.-I-Studium an der Universität Zürich begann er 1981 beim Piratensender Radio 24 zu moderieren. Seine Karriere führte ihn 1988 zu Radio DRS 3 und gleichzeitig zum Schweizer Fernsehen. Bekannt machten Koller das Vorabend-Magazin Karussell (1988), die Langzeitreportagen für die Sendung SF-Spezial (1993-2002) - etwa zum Eiger oder zur Zürcher Langstrasse - sowie von 1996 bis 2002 die Moderation der Sendung Quer auf SF 1. Zwischenzeitlich verliess er das Schweizer Fernsehen, kehrte aber 2007 zurück als Moderator der Sendungen Zart oder Bart?, Happy Day, Fortsetzung folgt und Club. Koller gab Ende 2011 seine Moderationstätigkeit beim Club auf. Er lebt mit seiner Frau in Zürich; er hat zwei Töchter aus erster Ehe.Weiter...

50PLUS-INTERVIEW

6 Fragen an ... Susanne Leutenegger Oberholzer

Susanne Leutenegger Oberholzer (* 6. März 1948 in Chur) ist eine SP-Nationalrätin (BL). Sie studierte Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften an der Uni Basel und wurde Zentralsekretärin der Gewerkschaft Bau & Industrie. 1999 legte sie das Advokaturexamen im Kanton Baselland ab. Von 2002 bis 2008 war sie Kantonsrichterin im Nebenamt. 1993 trat sie der Sozialdemokratischen Partei (SP) bei. Seit den Wahlen 1999 gehört sie dem Nationalrat an. Leutenegger Oberholzer wohnt in Augst. Weiter...

50PLUS – MOBILITÄT

Sind Senioren am Steuer ungeheuer?

Rentner die mit ihrem Auto in einem Teich landen oder wortwörtlich an die Wand fahren. Autounfälle mit Senioren häufen sich. Aus der Politik werden nun Forderungen nach einer oberen Altersgrenze für das Autofahren laut. Weiter...

50plus-Interview

6 Fragen an ... Valentin Landmann

Valentin Nikolai Josef Landmann (* 7. Juni 1950 in St. Gallen) ist Rechtsanwalt und Buchautor. Er ist besonders als Anwalt der Hells Angels, Prostituierter, Neonazis und anderer Randgruppen bekannt geworden. In mehreren Publikationen hat er sich insbesondere mit den ökonomischen Mechanismen der Halbwelt und den Hintergründen der Kriminalität befasst. Landmann ist in zweiter Ehe verheiratet und Vater einer erwachsenen Tochter.Weiter...

MODE

„Älter werden muss nicht beige sein“

Auf der einen Seite das Bedürfnis sich seinem gefühlten Alter nach – jung/wie immer – zu kleiden, auf der anderen Seite die nicht automatisch jüngeren Mitmenschen, die schnell mit abschätzigen Bemerkungen bei der Hand sind und vermeintliche Moderegeln zitieren. Es ist nicht einfach, sich über 50 richtig anzuziehen, schreibt Mathias Hilner auf "Bild.de".Weiter...

50PLUS-INTERVIEW

6 Fragen an ... Erwin Flury

Erwin Flury (53) ist Senior Advisor bei der FAF AG, die Freestyle.ch organisiert. Erwin lebt Events - sein Wohnzimmer ist die Zürcher Landiwiese, seine Küche der Solothurner Schanzengraben. Kein freestyle.ch ohne Erwin. Er gibt der grössten Freestylesport-Veranstaltung Europas ein Gesicht. Events organisiert er mit Herzblut, kann sein Team fesseln und überzeugt mit seiner ansteckenden Euphorie.Weiter...

WERBUNG

Freizeitclub 50 Plus

Hier treffen sich aktive, vielseitig interessierte Menschen über 50, die an Wochenenden und unter der Woche bei den verschiedensten Aktionen gemeinsam unterwegs sind! Mehr... 

WERBUNG