Premium Partner

50 PLUS - REISEN

Iran Rundreise - erleben Sie das alte Persien


Wunderbare Gebäude im alten Persien

Ein orientalisches Märchen wird auf dieser faszinierenden Reise lebendig. Erleben Sie die Vergangenheit dieses Landes, das alte Persien und fühlen Sie zugleich den Puls des modernen Irans. Eines der ersten Weltreiche der Geschichte mit antiken Ruinen und prächtigen Städten, farbenfrohe Kuppeln sowie die Türme des Schweigens warten auf Sie!

Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Zürich – Wien
Abflug am Abend von Zürich nach Wien. Kurz vor Mitternacht Weiterflug nach Teheran.

2. Tag: Teheran
Ankunft in Teheran in den frühen Morgenstunden. Transfer ins Hotel. Nachdem Sie sich etwas erholt haben, besichtigen Sie einige bekannte Sehenswürdigkeiten, wie z. B. das Nationalmuseum, welches einen Überblick über die reiche Kultur des Landes bietet. 

3. Tag: Teheran – Kashan (ca. 258 km)
Am Vormittag besuchen Sie den Golestan Palast. Danach Fahrt über Qom nach Kashan. Die Stadt war durch seine Kashi-Kachel Herstellung und Seidenraupenzucht im Mittelalter bekannt, heute durch ihre Kashan-Teppiche und Rosenwasserproduktion. Sie besuchen die Universität für Rechts- und Religionswissenschaft in Qom und tauschen sich mit einem Dozenten aus. 

4. Tag: Kashan
Kashan liegt am Rande der grossen Salzwüste. Windtürme sind hier zu bewundern. Sie besichtigen den bezaubernden Fin Garten und zwei wunderschöne, denkmalgeschützte Häuser. Anschliessend beobachten Sie das rege Treiben auf dem Basar. Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

5. Tag: Kashan – Yazd (ca. 358 km)
Kamele, Karawansereien und alte Zitadellen säumen Ihren Weg nach Yazd, der faszinierenden Stadt am Rande der zentraliranischen Wüste. Unterwegs Zwischenstopp in der bekannten Teppichstadt Nain. Nach Ankunft in Yazd Besuch einer der ältesten Moscheen im Iran, ein beeindruckender Sakralbau. 

6. Tag: Yazd 
Besichtigungen in Yazd, das als Hochburg der zoroastrischen Religion bekannt ist. Auf den Türmen des Schweigens legten die Zoroastrier früher ihre Toten den Geiern zum Frass vor. Bei einem Rundgang durch die Altstadt sehen Sie Feuertempel, Windtürme und historische Wasserbrunnen. 

7. Tag: Yazd – Zein-o-Din (ca. 65 km)
Fahrt nach Zein-o-Din. Hier haben Sie die Gelegenheit in einer echten Karawanserei aus der Safawiden-Dynastie zu übernachten und Sonnenaufgang sowie Sonnenuntergang am Rande der Wüste zu beobachten.

8. Tag: Zein-o-Din / Yazd – Shiraz (ca. 497 km)
Fahrt durch die abwechslungsreiche Landschaft ins Löwengebirge über Abarkuh nach Shiraz. Bei rechtzeitigem Eintreffen in der antiken Zeremonienstadt Persepolis, können Sie den atemberaubenden Sonnenuntergang erleben. 

9. Tag: Shiraz
Shiraz ist berühmt als Stadt der Dichter, Rosen und Nachtigallen. Sie besichtigen verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die interessanten Mausoleen der grossen iranischen Dichter Hafiz (13. Jh.) und Saadi (14. Jh.). Ein Besuch der wunderschönen Gartenanlagen darf nicht fehlen. 

10. Tag: Shiraz - Firouz Abad - Shiraz
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Firouz Abad und besuchen den Ardashir Palast. Danach Fahrt zurück nach Shiraz. Nachmittag steht Ihnen in Shiraz zur freien Verfügung. Stürzen Sie sich in den Trubel des bekannten Altstadtbasars mit Läden und Gewölben wie aus 1001 Nacht. Feilschen Sie mit den Händlern um den besten Preis und besuchen Sie die beeindruckende Nasir-al-Molk-Moschee. 

11. Tag: Shiraz – Persepolis – Isfahan (ca. 480 km)
Frühmorgens fahren Sie zur Besichtigung der Ruinen der Zeremonienstadt Persepolis – legendäre Hauptstadt der Perserkönige und Glanzlicht der altpersischen Kultur (ca. 518 v. Chr.), welche von vielen auch als «Weltwunder der Antike» bezeichnet wird. Das UNESCO-Weltkulturerbe liegt anmutig auf einem Hochplateau. Weiterfahrt nach Isfahan. 

12. Tag: Isfahan
Wie einem Märchen entsprungen wirkt die Kulisse Isfahans mit ihren türkisblauen Kuppeln. Die Stadt war zur Zeit der Safawiden (ab 17. Jh.) die Hauptstadt Persiens. Unter dieser Herrschaft wurde Isfahan zur stolzen Herberge der grössten und schönsten Bauwerke der islamischen Welt und gewann dadurch auch ihren Charme, der ihr u.a. die Bezeichnung «Perle des Orients» eingebracht hat. Lassen Sie sich bezaubern vom Meidan-e Imam Platz, den Moscheen und der Paläste.

13. Tag: Isfahan
Am Vormittag erkunden Sie weitere Sehenswürdigkeiten. Den Nachmittag gestalten Sie nach Belieben. Der Duft der Teehäuser, die Rufe der Händler auf dem grossen Basar, die türkisblauen Kuppeln – ein Fest für die Sinne. Beobachten Sie das bunte Treiben, die Pferdekutschen sowie die Wasserspiele auf dem Meidan-e Imam Platz. Oder schauen Sie den Stoffdruckern, Miniaturmalern und Kupferschmieden über die Schulter. Nehmen Sie sich auch Zeit eine Tasse Tee in einem typischen Teehaus zu geniessen. 

14. Tag: Isfahan – Wien – Zürich
In der Nacht Transfer zum Flughafen. In den frühen Morgenstunden Flug via Wien nach Zürich. 

Mehr Informationen und Reisedaten...


WERBUNG

WERBUNG

Freizeitclub 50 Plus

Hier treffen sich aktive, vielseitig interessierte Menschen über 50, die an Wochenenden und unter der Woche bei den verschiedensten Aktionen gemeinsam unterwegs sind! Mehr... 

WERBUNG