Premium Partner

UNIFIL AG

Ersatzfilter für Wohnraumlüftungen


Ersatzfilter für die kontrollierte Wohnraumlüftung können neu online und direkt beim Hersteller bestellt werden.

Bei Wohnraumlüftungen müssen in regelmässigen Abständen die Filter gewechselt werden. Dadurch bleibt hygienisch alles im grünen Bereich und die Energiekosten können tief gehalten werden. Neu können Hausbesitzer die entsprechenden Ersatzfilter direkt online beim Hersteller bestellen.

Wenn eine gleichbleibend hohe Raumluftqualität durch manuelles Fensterlüften nicht erreicht werden kann, sorgt eine Komfortlüftung dafür, dass die verbrauchte Innenluft auch bei geschlossenen Fenstern kontinuierlich durch Frischluft ersetzt wird. Ist die vorhandene Frischluft wirklich frisch? Ja, das ist sie, sofern bei der Planung, der Wahl der einzelnen Komponenten und der Ausführung die nötige Sorgfalt beigemessen wurde. Die Frischluftqualität steht also auch in direktem Zusammenhang mit der eingesetzten Filterqualität.

Luftfilter unterstehen Normen und Hygieneanforderungen. Für die Filtration der Aussenluft werden dort mindestens Filter der Klasse F7 sowie ein regelmässiger, jährlicher Filterwechsel empfohlen. Gerade an sehr exponierten Standorten können jedoch auch Wechselintervalle von vier Monaten durchaus notwendig werden.

Warum Filter der Klasse F7?

Fast 25% der Schweizer Bevölkerung ist von einer Allergie betroffen. Ein grosser Anteil davon fällt auf Allergien gegen Pollen oder Blütenstaub. Filter der Klasse F7 halten diese Allergieverursacher dabei wirksam zurück. Ein nicht zu unterschätzender Gesundheitsfaktor ist gerade an exponierten Verkehrslagen die markante Reduktion von vorhandenen Luftschadstoffen durch einen wirksamen Feinstaubfilter. 

Energiekosten reduzieren

Aufgrund der oftmals gedrängten Platzverhältnisse in Neubauten müssen Wohnungslüftungsgeräte kompakt gebaut sein. Dies kann sich aber auf die Leistung der einzelnen Komponenten auswirken. Die Leistung eines Ventilators kann nicht beliebig gesteigert werden. Daher spielt der Druckverlust der eingesetzten Filter eine entscheidende Rolle. Tiefe Druckverluste bewirken einen tieferen Energieverbrauch des Ventilators, was die Energiekosten reduziert. 

Übrigens: F7 ist nicht gleich F7. Am besten setzt man auf normenkonforme und geprüfte Qualität – für das eigene Wohlbefinden. Nur durch den Einsatz von Produkten mit tiefen Druckverlusten lässt sich auch der Energieverbrauch senken, was Kosten sparen hilft. Hygienisch bleibt alles im grünen Bereich durch den regelmässigen Filterwechsel und den Einsatz von feuchteresistenten Rahmenmaterialien.

Für Eigenheim- oder Wohnungsbesitzer ist es aus diesen Gründen ideal, dass sie die Ersatzfilter für ihre kontrollierte Wohnraumlüftung neu online und direkt beim Hersteller Unifil AG bestellen können.

www.unifil.ch 


WERBUNG

WERBUNG

Freizeitclub 50 Plus

Hier treffen sich aktive, vielseitig interessierte Menschen über 50, die an Wochenenden und unter der Woche bei den verschiedensten Aktionen gemeinsam unterwegs sind! Mehr... 

WERBUNG