Premium Partner

LEBEN

Basler Senioren fühlen sich von den Behörden im Stich gelassen

Basel will als erste Schweizer Stadt die Kehrichtabfuhr durch einen Sammelcontainer ersetzen. Das stösst bei den älteren Stadtbewohnern auf Missfallen. Sie fühlen sich von den Behörden vergessen, schreibt Moritz Kaufmann in der “Basler Zeitung”.Weiter...


WOHNEN

Wie hätten Sie es später gerne?

Senioren-WG oder Mehrgenerationenhaus, Betreutes Wohnen oder ein Leben unter Palmen: Die Frage, wie man in der zweiten Lebenshälfte leben will, beschäftigt immer mehr Menschen und gehört zu den wichtigsten Vorbereitungen auf das Alter.Weiter...

WOHNEN

Auszug der Senioren

Menschen über 60 zieht es vor allem in Kleinstädte mit attraktivem Kulturangebot. Deutschland wird das nachhaltig verändern, schreibt Richard Haimann auf "welt.de".Weiter...

WOHNEN

Die neuen Genossen

Wohnbaugenossenschaften bauen vermehrt auf dem Land - die Projekte sind bei Senioren gefragt, schreibt Cornelia Krause in der "Sonntagszeitung".Weiter...

DAS GENERATIONENHAUS

Das Generationen-Haus; Rechtliche Aspekte

Der Trend ist eindeutig: Es gibt immer mehr Haushalte, in welchen nur eine Person wohnt und immer weniger Haushalte, die von drei oder mehr Personen bewohnt werden. Gleichwohl stellen sich in der Praxis nicht selten rechtliche Fragen in Bezug auf das generationenübergreifende Wohnen von Familienmitgliedern. Das generationsübergreifende Wohnen in einem Haus mit Grosseltern, Eltern und Kindern unter einem Dach war einst die Regel, heute insbesondere in urbanen Gebieten aber eher die Ausnahme.Weiter...

UMFRAGE

Wie würden Sie im Alter gerne wohnen?

Man ahnt es. Die Antwort: «In der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus» war mit 70 Prozent die häufigste überhaupt. Das Meinungsforschungsinstitut Link hat im Auftrag der Coop-Zeitung 511 Personen nach ihren Wohnwünschen im Alter befragt.Weiter...

RETRODESIGN

Wohnen wie Don Draper

Man ahnt, was Sie Anfang der 80er-Jahre dachten: Nie mehr Nierentische, nie mehr Mahagoni- oder Teakmöbel! Raus mit dem Zeug, es war miefig und erinnerte an Hausaufgaben, strenge Eltern und Schwarzweiss-Fernsehen. Und heute? Alles wieder da. Die Wohneinrichtungsgeschäfte beschäftigen sich wieder mit den 50er- und 60er-Jahren. Die Generation der 30-Jährigen mit etwas Geld ist hin und weg. Schuld am Revival der Retro-Möbel trägt in hohem Masse die Fernsehserie «Mad Men». Die Serie spielt in New York City in den frühen 1960er Jahren. Die Handlung dreht sich um die fiktive Werbeagentur Sterling Cooper, ihre Mitarbeiter, deren Angehörige und das weitere Umfeld. Im Mittelpunkt steht der ehrgeizige und erfolgreiche Werbefachmann Don Draper. Mit einer aufwendigen Ausstattung versucht die Serie, das Lebensgefühl und die Ästhetik der Ära detailgenau wiederzugeben.Weiter...

TRAUMWOHNUNG

So wollen Schweizer Mieter wohnen

Wie würden die Schweizer Mieterinnen und Mieter am liebsten wohnen? Der Internet- Vergleichsdienst comparis.ch hat dies in einer repräsentativen Studie untersucht. Besonders hoch im Kurs sind Ausstattungen, die den Alltag erleichtern. Weniger gefragt sind sehr ländliche Wohnlagen: Nur für 1 von 100 liegt die Traumwohnung in den Bergen.Weiter...

WERBUNG

Treffer 25 bis 32 von 32
<< Erste < Vorherige 1-12 13-24 25-32 Nächste > Letzte >>

WERBUNG

Freizeitclub 50 Plus

Hier treffen sich aktive, vielseitig interessierte Menschen über 50, die an Wochenenden und unter der Woche bei den verschiedensten Aktionen gemeinsam unterwegs sind! Mehr... 

WERBUNG