MEIERHOFERS KOLUMNE

Können wir uns neu erfinden?

Peter Meierhofer, Outplacement-Experte, 50plus, Arbeit, Neuorientierung, Senioren, Seniorinnen

Menschen definieren sich immer ausgeprägter über ihre Arbeit und ihre Bedürfnisse. Unsere Entwicklung folgt denn auch einer Folge von Bedürfnissen und Motivationen, die von Abraham Maslow, dem US-amerikanischen Gründervater der humanistischen Psychologie in einer hierarchischen Struktur beschrieben wurde: Während wir auf der ersten Ebene existenzielle Bedürfnisse befriedigen, Hunger und Not zu vermeiden suchen, orientieren wir uns auf der 2. Ebene nach unseren Sicherheits-Bedürfnissen. Weiter...


70 ist das neue 50

«Wir gehören nicht zum alten Eisen»

70 ist das neue 50, Altersdebatte, Prominente, Senioren, 50plus

Von Umfragen weiss man: Die meisten Menschen schätzen sich selber jünger ein, als sie sind. Ist 70 wirklich das neue 50? Im «Blick» erklären prominente 65- bis 80-jährige Schweizer, weshalb sie noch mitten im Leben stehen, obwohl sie die Grenze zum Pensionsalter hinter sich gelassen haben. Weiter...


MIGROS KLUBSCHULE

Was Hänschen nicht lernte, lernt Hans

Hirnarbeit: Da geht immer noch was rein.

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an. Aber auch die Weiterbildung. Früher war mit dem Ende des Arbeitslebens auch die Phase des Lernens abgeschlossen. Heute nicht mehr. Die Babyboomer sind fit, im Herz wie im Hirn. Weiter...


VOLKSMEINUNG 2013

Keine Kürzung der Renten

Die Schweizer wollen das Finanzierungsproblem der AHV nicht mit Rentenkürzungen lösen.

Die Bevölkerung ist auch in diesem Jahr stark verunsichert, wenn es um die AHV geht. Eine deutliche Mehrheit von 88 Prozent der 20'000 Teilnehmer an der Umfrage der Stiftung Vimentis zur Volksmeinung 2013 lehnt eine Kürzung der Renten aber trotzdem ab. Eine Beitragserhöhung hätte noch die besten Chancen, eine Mehrheit zu erreichen. Weiter...



GELEGENHEITSJOB

Mit Amazon in der Wüste

Nicht viel los in Fernley, Nevada

Eine neue Generation von älteren, mobilen Aushilfsarbeitskräften ist geboren. In diesen Tagen reisen rüstige Pensionäre in abgelegene Kleinstädte der USA, um dem Onlinehändler Amazon auszuhelfen, wie der Zürcher «Tages-Anzeiger» schreibt. Weiter...


PENSIONSALTER 70

Arbeiten bis 65? Oder gar 70?

Ein Schreckensszenario entwarf UBS-Chefökonom Daniel Kalt (43). Er rechnete vor, dass die Schweiz im Jahr 2040 17 Millionen Einwohner benötigt, um den Pensionierten ihre Renten zu sichern. Oder wir arbeiten alle bis 70. Aber selbst dann bezahlen alle höhere Beiträge und erhalten weniger AHV. Welche anderen Modelle sind denkbar? Weiter...