50PLUS – SEXUALITÄT

10 Gründe, weshalb junge Menschen nicht ausrasten sollen beim Gedanken, dass 50plus Sex haben

50plus haben Sex – und sie geniessen ihn.

Weshalb werden wir immer daran erinnert, dass grossartiger Sex ein Ablaufdatum hat? Über Sex soll man immer sprechen, Sex soll man so viel wie möglich haben. Die Ignoranz der Jugend ist erklärbar. Man kann nicht verstehen, was man nicht kennt. Was alle unter 30-Jährigen wissen sollten:

1. Auch ihr werdet älter. Ganz sicher. Euer Haar wird grau, eure Haut lampig und trotzdem wollt ihr weiterhin Sex haben wollen. Und ihr werdet euch nicht darum kümmern, das die Jugend über euch denkt.

2. 50plus tun es wie ihr. Einfach besser. Penisse dringen immer noch in Vaginas ein. Zungen lecken noch immer Genitalien. Einfach viel raffinierter als ihr es könnt.

3. Schwanger wird man nicht mehr. Die Frage, ob schwanger oder nicht, nimmt ganz viel Platz ein. Wenn Sex nicht mehr mit der Fortpflanzungsfrage verknüpft ist, ist er freier und besser.

4. Alles nebeneinander her zu tun - Kinder aufziehen, arbeiten, Freizeit, saugt alle Energie weg. Ein wichtiger Grund, weshalb der Sex der 50plus besser ist. Sie brauchen sich nicht mehr um die ganze Familienorganisation zu kümmern.

5. 50plus jubeln auch nicht gerade beim Gedanken, dass ihr Jungen Sex habt. Pornostars könnten locker unsere Kinder sein. Und wir mögen auch nicht über junge, grossbusige und ansonsten dünngliedrige Mädchen nachdenken, die den Multiorgasmus vortäuschen.

6. Die Körperteile, die Freude bereitet haben, tun es immer noch. Lose Haut, trockene Schleimhäute und mangelnde Erektionen sind nicht gleichbedeutend mit weniger Lust auf Sex. Weil man vor allem als Mann nicht sofort den Extrazug nach Orgasmusstadt nimmt, hat man mehr Zeit für Nuancen und Tiefgang.

7. Sind wir sexuell aktiv, bleiben wir vital. Staying sexually active keeps you feeling vital. Eine Menschen nehmen die 50plus als Grund, ihr Sexleben einzustellen. Ihr Entscheid. Aber die meisten wollen mit Sex weitermachen und je länger sie haben, desto lebendiger fühlen sie sich.

8. Wir mögen immer noch dieselben Stellungen. Wenn du es mit 20 von hinten magst, magst du es auch noch mit 60 von hinten. Vielleicht sind wir nicht mehr so athletisch, dafür aber kreativer.

9. Wir haben immer noch einen Orgasmus. Vielleicht nicht mehr so stark und häufig. Aber wir haben ihn. Mit einem Partner oder alleine.

10. Sex ist aber mehr als Orgasmusjagd. In der Jugend ist alles auf dieses eindimensionale Ziel fixiert. Wenn ihr mal so alt seid wie wir, wisst ihr, dass Sex eine Reise ist. Der Weg ist das Ziel. Wir vertrauen einander. Wir fühlen uns wohl in unserer Haut. Wie unsere Körperteile auch immer aussehen mögen.