SAUNA

Blutdruck regulieren mit Sauna

(Bild KLAFS AG)

Was aber immer noch viele Bluthochdruckpatienten nicht wissen, es gibt eine völlig natürliche Massnahme gegen Bluthochdruck.

Das regelmässige Saunabaden im Sanarium, der besonders milden und angenehmen Saunavariante von KLAFS.

Die Zahlen sind alarmierend: Eine Milliarde Menschen weltweit leidet unter Bluthochdruck. Gemäss der Schweizerischen Herzstiftung hat in der Schweiz schätzungsweise jede vierte erwachsene Person einen erhöhten Blutdruck.

Bluthochdruck ist eine tückische Krankheit: Er verursacht lange keine Symptome – und wenn typische Anzeichen wie Herzklopfen, Hitzegefühl oder ein pulsierendes Geräusch im Ohr auftreten, ist der Blutdruck schon viel zu hoch. Wer regelmässig einen viel zu hohen Blutdruck hat, ist akut von Herzinfarkt, Schlaganfall oder Nierenversagen bedroht.

Was aber immer noch viele Bluthochdruckpatienten nicht wissen: Es gibt eine völlig natürliche Massnahme gegen Bluthochdruck – das regelmässige Saunabaden im Sanarium, der besonders milden und angenehmen Saunavariante von KLAFS. Das ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie an der renommierten Universitätsklinik Charité in Berlin. Demnach lässt sich Bluthochdruck bis zur Blutdrucknormalisierung behandeln ganz ohne jedes Medikament.

Die Ergebnisse der Studie sind beeindruckend: Über ein Drittel der behandelten Bluthochdruckpatienten erlebten eine Blutdrucknormalisierung. Das regelmässige Saunabaden im Sanarium von KLAFS senkte ausserdem bei den Patienten deutlich den Ruheblutdruck und die Herzfrequenz.

Und die Mediziner empfehlen das Sanarium auch für Menschen, die einen zu niedrigen Blutdruck haben und deshalb oft unter einem Schwindelgefühl und Müdigkeit leiden. Denn das wirkungsvolle Entspannen im Sanarium verbessert die Blutversorgung der Gefässe an Armen und Beinen erheblich.

Mehr Informationen finden Sie hier

 

 



Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Wettbewerb /Gewinnspiel
      Photo by bruce mars on Unsplash