Wohnen im Alter

Ruhestand an südlicher Sonne?

Auswandern, Living Abroad, Wohnen im Alter, Auswandern nach Thailand

Damit die Auswanderung ein genussvolles Erlebnis wird, will sie gut vorbereitet sein.

Denken Sie schon ans Kofferpacken? An Ihren wohlverdienten Ruhestand in mildem und sonnigem Klima? Gut, denn damit fängt alles an. Haben Sie aber auch an alles gedacht? Testen Sie Ihr Wissen mit dem Auswanderungsleitfaden «Living abroad Check-Up».

 

Der konkrete Gedanken ans Auswandern beinhaltet aber schon bald einmal mehr als das Abklären von Flugverbindungen und der Frage nach der Wohnungssuche.
 
Einfach weg?
Machen Sie sich bewusst, was Sie schon ahnen. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass eine bewusste und zielgerichtete Auseinandersetzung mit den Motivationen und Emigrationsgründen relevant ist. Eine Auswanderung aufgrund von Frustrationen und Überdrüssigkeit, verbunden mit unklaren Vorstellungen, steht auf wackligen Füssen. Versuchen Sie, sich klarzumachen, welche Gründe Sie zum Auswandern oder vielleicht nur zum «Überwintern» an südlicher Sonne bewegen.

Warum gerade dieses Land?
Ferien, familiäre oder geschäftliche Kontakte: Sie haben Ihr Zielland sicherlich auf die eine oder andere Art bereits kennengelernt und sind deswegen voller Begeisterung. Behalten Sie diese! Eignen Sie sich nichtsdestotrotz ein möglichst objektiv-umfassendes länderspezifisches Allgemeinwissen an. Nur die Kombination von beidem minimiert mögliche Unannehmlichkeiten.

Die Sache mit dem Visum
Sie wissen es bereits: Die Zeiten, in denen man einfach so aufbrechen konnte, sind vorbei. Einschränkende Gesetze in zahlreichen Ländern verhindern eine Immigration auf gut Glück. Um Klarsicht über die zahlreichen Verordnungen und Ausführungsvorschriften zu wahren, bedarf es juristischer Fachkenntnisse. So hat beispielsweise Australien allein über 100 Visumskategorien! 

Das können Sie jetzt schon tun...
Bevor Sie die Schweiz verlassen, gibt es einiges zu tun. Sie sollten sich über folgende Bereiche weitgehend selber informieren:
Bevölkerung, Impfungen, Rechtsordnung, Bildungswesen, Kulturelle Besonderheiten, Regierungsform, Geographie, Landessprachen, Religion, Geschichte, Masse und Gewichte, Sprachen, Gesundheitssystem, Mentalität, Spitalaufenthalt, Immobilienmarkt, Nahrungsmittel, Transport und Verkehr, Intern. Flugverbindungen, Politik und Parteien, Währung

Bereits ein Gang in eine Buchhandlung oder Bibliothek und natürlich Internetrecherchen erweisen sich hier als lohnenswerte erste Annäherung. Sie finden diesbezügliche Informationen ausserdem bei Konsulaten, Banken und Versicherungen. Auch können Sie Merkblätter zu einzelnen Ländern oder Sachgebieten beim Bundesamt für Migration in Bern beziehen.

Und immer noch bleiben offene Fragen und Informationsbedarf. Haben Sie an alles gedacht? Damit es leichter geht, helfen wir auf die Sprünge: mit unserem Auswanderungsleitfaden «Living abroad check-up». Testen Sie Ihr Wissen einfach mit unserem Check-up und finden Sie heraus, wo haben Sie noch Informationsbedarf haben. Bei Steuer- und Vermögensfragen, bei der Sozialversicherung oder beim Visumsantrag?
 
Bestellen Sie jetzt den kostenlosen Auswanderungsleitfaden «Living abroad Check-Up»