Gemütliche Weihnachtszeit

So verbringen Sie die Weihnachtszeit mit der Familie ohne Knatsch

Weihnachtszeit, Familie, Streit, Knatsch

Die Weihnachtszeit ruhig angehen! (Bild Evelyn Wint on Unsplash)

Die ersten Weihnachtsmärkte werden aufgebaut, alle Geschäfte sind festlich geschmückt.

Alle Jahre wieder steht die Frage im Raum, wie die Weihnachtszeit dieses Jahr in der Familie verbracht wird. Kommen alle Familienmitglieder an einem Ort zusammen und welcher Ort ist dafür der passende?

Was soll es zum Essen geben? Geht es in die Kirche und gibt es einen Dresscode? Alles soll friedlich und harmonisch ablaufen, es soll kein Weihnachtsfrust entstehen, sondern es soll eine harmonische Zeit im Kreis der Familie sein.

Folgende Tipps können helfen, den Knatsch zu vermeiden.

Es ruhig angehen lassen
Die Weihnachtszeit soll eine schöne und besinnliche Zeit sein, in der die Familie zusammenkommt, gemeinsam isst und eine gemütliche Zeit miteinander verbringt.

Leider kommt es oft vor, dass sich alle beteiligten Personen zu viel für diese Zeit vornehmen und alles perfekt sein soll, von der Deko über das Essen und die Musik.

Natürlich ist es schön, dass die Familienmitglieder zusammenkommen, gerade wenn sie sonst weit voneinander entfernt wohnen. Trotzdem sollten die Tage nicht komplett verplant werden.

Es ist nicht notwendig, jede Sekunde mit einer Aktivität auszufüllen. Vieles ergibt sich von ganz allein. Ebenso kann es viel zur Entspannung beitragen, wenn alle bei der Vorbereitung des Essens zusammenhelfen und nicht eine Person den ganzen Tag in der Küche steht. 

Kein zu starres Programm durchziehen
Essen ist ein grosses Thema in der Weihnachtszeit. Natürlich gibt es traditionelle Weihnachtsgerichte, die allerdings häufig eine lange und intensive Vorbereitung benötigen.

Wie wäre es dieses Jahr mit etwas unkomplizierterem, was allen beteiligten Personen gut schmeckt und nicht den ganzen Tag Vorbereitungszeit benötigt.

Denn die Zeit soll doch eigentlich zum gemütlichen Zusammensitzen und Reden, zum Glühwein trinken oder, wenn es Schnee gibt, für eine lange überfällige Schneeballschlacht verwendet werden.

Also sollten die grossen und starren Pläne etwas herunterfahren werden, tief durchgeatmet werden und schon sieht die Welt wie eine Winterwunderlandschaft aus.

Kompromisse finden
Kommen verschiedene Generationen in der Weihnachtszeit zusammen, dann treffen automatisch verschiedene Lebenswelten und damit verbunden verschiedene Vorstellungen aufeinander, wie eine perfekte Weihnachtszeit aussieht.

Das Zauberwort heisst hier Kompromisse finden. Sei es bei der Wahl der Musik, beim Dresscode, dem Essen oder den gewünschten Aktivitäten. Es sollte für alle etwas dabei sein.

Wie wäre es dieses Jahr mit einem grossen Glas mit Losen? Hier können Musikwünsche oder Wünsche für eine Aktivität eingeworfen werden.

Die beiden Kategorien haben unterschiedliche Farben. Soll Musik aufgelegt werden oder steht eine Aktivität an, so kann ein entsprechendes Los gezogen werden. Dann entscheidet der Zufall, was als nächstes passiert.

Mit diesen kleinen Kniffen wird die Weihnachtszeit mit der Familie dieses Jahr eine knatschfreie Zeit, mit gutem Essen, guten Gesprächen und viel Spass.