Premium Partner

50PLUS – GESUNDHEIT

Schrumpft der Penis im Alter?


Keine Angst vor 50plus: Es schrumpft nichts beim Mann.

Zu recht beschäftigen sich Männer mit diesem Thema. Sie stehen ja auch entsprechend unter Druck. Ein Urologe klärt auf.

Männer und ihr bestes Stück - das ist schon immer ein Thema für sich. Vor allem die Grösse spielt eine wichtige Rolle bei der männlichen Bevölkerung. Eine wichtige Frage, die sich Männer immer wieder stellen: Wir der Penis im Alter kleiner und was passiert mit dem Hoden? Der Urologe Dr. Ajay Nangia ist dieser Frage nachgegangen. Aber wird sein Wissen die Männerwelt tatsächlich beruhigen?

Peis wirkt allenfalls kleiner

Wie der Mediziner gegenüber dem Magazin "Esquire" erklärt, wird der Penis im Alter kaum kleiner. Lediglich gesundheitliche Probleme können das Glied zum "schrumpfen" bringen. Auch sei es normal, dass die Erektion im Alter etwas nachlasse und der Penis dadurch kleiner wirkt als sonst.

Gründe dafür können sein: Rauchen, Diabetes oder Bluthochdruck. All dies kann aber auch zu ernsthaften Erektionsstörungen führen. Wer also auf ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil achtet, kann einer mangelnden Versteifungsfähigkeit des Penis vorbeugen.

Mäner sollten Erektionsstörung ernst nehmen

Wer bislang dachte, der Hoden würde im Alter grösser oder hängender werden, hat nicht recht. Es handelt sich hierbei lediglich um einen Mythos. Laut Nangia werden die Hoden lediglich faltiger, nicht länger. Dennoch rät der Experte: Sollte eines der oben genannten gesundheitlichen Probleme auftreten, sollten Männer sofort den Arzt aufsuchen.

Dauerhafte Erektionsstörungen können ein Anzeichen für ernsthafte Krankheiten sein. Man sollte sich daher nicht schämen und umgehend einen Arzt aufsuchen.


WERBUNG

WERBUNG

Freizeitclub 50 Plus

Hier treffen sich aktive, vielseitig interessierte Menschen über 50, die an Wochenenden und unter der Woche bei den verschiedensten Aktionen gemeinsam unterwegs sind! Mehr... 

WERBUNG