Arbeit im Freien im Winter: Wie werde ich warm?

Für Arbeiten draussen im Winter braucht es die richtige Kleidung.
Für Arbeiten draussen im Winter braucht es die richtige Kleidung. - Foto von Yury Kim von Pexels
Wenn die Temperaturen langsam Ende des Herbstes sinken, brauchen Sie dennoch nicht auf die Arbeit im Freien verzichten. Allerdings sollten Sie sich hierfür passend anziehen.

Der folgende Ratgeber erläutert, wie dies gelingt und welche Kleidungsstücke sich für die Arbeit bei niedrigen Temperaturen eignen.

Was ist Thermowäsche?

Durch die besondere Eigenschaft Ihre Körpertemperatur festzuhalten, hält Thermowäsche Sie auch an sehr kalten Tagen bei der Arbeit warm. Sie hat also isolierende Eigenschaften. Dabei ist es übrigens ganz normal, wenn Ihnen die ersten Momente erst etwas kalt ist. Denn der Körper muss erst auf Betriebstemperatur gebracht werden. Diese erreichen Sie durch Bewegung. Doch die Thermo-Unterwäsche für Herren speichert nicht nur Ihre Körpertemperatur, sondern leitet zudem auch den aufkommenden Schweiß zuverlässig nach außen ab.

Sie saugt diesen daher nicht, wie andere Kleidung, auf und fühlt sich daher nicht unangenehm nass an. Stattdessen liegt die Winter Unterwäsche Herren sehr eng wie eine zweite Haut auf Ihrer Haut an. Zudem hat sie flache Nähte, die ein schmerzhaftes Scheuern verhindern. Übrigens eignet sich das Funktionsshirt Herren nicht nur für die kalte Jahreszeit, sondern auch zum Beispiel auch für den Sommer. Dann sorgt sie dafür, dass Sie Ihre kühle Körpertemperatur beibehalten und nicht durch die warme Außenluft zu stark aufwärmen.

Hochwertige Funktionskleidung bei Engelbert Strauss

Engelbert Strauss hat sehr viele unterschiedliche Funktions-Kleidungsstücke im Sortiment. Diese sind in mehreren Schichten aufgebaut und können daher bestens auf alle Temperaturschwankungen reagieren. So bleibt Ihr Körper stets auf Betriebstemperatur.

Wie muss Funktionsunterwäsche sitzen?

Damit ein Funktionsunterhemd seinen Zweck ideal erfüllen kann, sollte es passend sitzen. Achten Sie beim Kauf daher unbedingt auf eine gute Passform. Winter Unterwäsche für Herren sollte eng auf der Haut anliegen aber keineswegs drücken oder einschnüren. Auch nach mehrfachem Tragen darf sie sich nicht weiten. Denn dann würde sie Ihren Zweck nicht mehr richtig erfüllen können. Gleiches gilt übrigens auch für warme lange Unterhosen für Männer wie auch für Funktions-Boxershorts. Achten Sie beim Kauf beziehungsweise bei der Anprobe auch darauf, dass die Nähte möglichst flach sind und nicht scheuern.

Warum Funktionsunterwäsche tragen?

Wie bereits erwähnt, gibt es viele gute Gründe dafür, Funktionsunterwäsche zu tragen. Das gilt sowohl für den Sommer wie auch für den Winter. In der kalten Jahreszeit hält sie Sie warm und leitet den Schweiß schnell und zuverlässig nach außen ab. Im Sommer passiert genau das Gegenteil. Denn dann hält Sie die Funktionskleidung kühl und verhindert, dass die warme Außenluft Sie zu stark aufwärmt.

Gerade bei sehr niedrigeren Temperaturen können Sie mit dieser auch problemlos arbeiten. Hierbei kann auch eine beheizbare Unterhose sehr praktisch sein!

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Tolle Preise gewinnen