Schlaftipps

Beste Zutaten für einen erholsamen Bio-Schlaf

Hüsler Nest, Naturbetten, erholsamer Schlaf

Echte Schweizer Naturbetten (Bild Hüsler Nest)

Mit unserem Bett gehen wir jede Nacht im Schnitt rund acht Stunden lang auf intensive Tuchfühlung.

Wir atmen die Ausdünstungen der Möbel ein und erleben die Materialien hautnah. Deshalb lohnt es gerade hier, auf Bio-Siegel zu schauen und sich vor dem Kauf von der wohngesunden Qualität der Produkte zu überzeugen. Die Schweizer Manufaktur Hüsler Nest gehört mit ihren patentierten, ökologischen Schlafsystemen und Naturbetten zu den Pionieren für nachhaltig entspannten Schlaf.

Bio hört bei unbehandelten Lebensmitteln, artgerechter Tierhaltung und umweltschonend hergestellten Kleidungsstücken noch lange nicht auf. Wer wirklich konsequent gesund leben möchte, der sollte deshalb vor allem im Schlafzimmer einen Blick auf seine Möbel und natürlich das Bett werfen.

„Bettmaterialien müssen den Menschen in seiner Erholung unterstützen. Wenn wir schlafen, sind wir uns selbst nicht bewusst und Umwelteinflüssen wehrlos ausgeliefert. Deshalb sollten wir sicherstellen, dass die Materialen, mit denen wir uns im Schlaf umgeben, eine behagliche und gesunde Erholungsumgebung schaffen. Dies erreichen wir nur mit natürlichen Materialien“, lautet deshalb die Philosophie von Hüsler Nest.

Der Schweizer Naturbetten-Hersteller ist ein Experte für gesunden Schlaf. Er hat sich mit seinen ergonomisch durchdachten und konsequent natürlich hergestellten Schlafsystemen international einen Namen gemacht und liefert seine Naturbetten heute weltweit in elf Länder. 

Die Schweizer Manufaktur verwendet für die Fertigung seiner Produkte rund um den entspannten Schlaf ausschließlich natürliche Materialien. Das Ergebnis: echte Schweizer Naturbetten – ohne Metall, Chemie oder Synthetik! Als verantwortungsbewusstes und zukunftsorientiertes Unternehmen hat sich Hüsler Nest im Denken wie im Handeln der Nachhaltigkeit verpflichtet.

Es ist davon überzeugt, dass ökologisch produzierte und natürlich behandelte Produkte nicht nur der Umwelt zugutekommen, sondern auch das Wohlbefinden der Menschen fördern. Leitgedanke ist daher ein Handlungskonzept, das die natürlichen Ressourcen schont, bewusst mit ihnen umgeht und die Welt auch für zukünftige Generationen lebenswert erhält.

Mit einem kuscheligen Hüsler Nest können anspruchsvolle Schläfer die Natur als Ort der Ruhe und Entspannung auch in ihrem Zuhause geniessen. Ein Vorteil, der sich bereits nach wenigen Nächten bemerkbar macht. Denn die Naturbetten sowie das patentierte Liforma-Schlafsystem überzeugen mit messbarem Komfort:

Flexible hochelastische Trimellen aus Massivholzstreifen passen sich, unabhängig von Gewicht und Grösse des Schläfers, exakt der Körperanatomie an. Gleichzeitig runden Naturlatexmatratzen und Auflagen aus 100 % Schafschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung das Originalsystem wohltuend ab. Zusätzlich bieten die Schlafexperten noch eine rein vegane Auflagenvariante aus Bambus an.

Ob Holz, Naturkautschuk, Kokos, Bambus, Leinen, Mais oder Baumwolle – bei einem Hüsler Nest kommen grundsätzlich nur nachwachsende Rohstoffe zum Einsatz. So wird zum Beispiel das Massivholz für die Bettgestelle ausschliesslich mit Wachs oder Öl veredelt und die Baumwolle kommt aus kontrolliert biologischem Anbau.

Zu den tierischen Produkten gehören Schafschurwolle, Alpakawolle und Kamelhaar – auch hier achten die Schweizer auf eine tiergerechte Haltung und Gewinnung: Schafe sowie Alpakas leben in Freiheit und das Kamelhaar wird nur dann gewonnen, wenn die Tiere ohnehin gerade ihr Fell wechseln. Falls das Wohl der Tiere nicht sichergestellt werden kann, entfernt Hüsler Nest die entsprechenden Produkte sofort aus dem Sortiment. Aus diesem Grund verzichtet die Bettsystem-Manufaktur auch ausdrücklich auf Mohair-Produkte.

Zudem verzichtet Hüsler Nest konsequent auf Weichmacher oder andere chemische Zusätze. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die Umwelt, sondern auch auf die Menschen aus. Unbehandeltes Massivholz bewahrt seine feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften und sorgt so für ein angenehmes Raumklima.

Ein weiteres Plus: Naturkautschuk ist bakteriostatisch und verhindert das Wachsen von Bakterien oder Pilzen. Auch der sonst in der Textilindustrie chemisch aufbereitete Bambus bleibt in seiner natürlichen Form belassen. In einem aufwendigen Röst- und Sortierverfahren werden Bambusfasern gewonnen, die sich als atmungsaktive, leichte Füllung eignen. 

Qualität, die sich belegen lässt: So zeigen Schadstoffanalysen des weltweit angesehenen ECO Instituts in Köln, dass die Produkte deutlich unter den festgelegten ökologischen Normen liegen. Hüsler Nest Betten duften nach frischer Natur und begeistern darüber hinaus auch mit hochwertigem Design im modernen Landhausstil.

Und zeigen: nachhaltige Naturprodukte können durchaus attraktiv und formschön sein. Denn Lifestyle und Gesundheit schliessen sich nicht aus. Vorausgesetzt, die inneren Werte stimmen mit den äusseren überein. Und darauf ist bei Hüsler Nest Verlass.

Mehr Informationen finden Sie hier.



Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Wettbewerb /Gewinnspiel
      Photo by bruce mars on Unsplash