«Darauf falle ich doch nicht herein»

Telefonbetrüger sind schlau. Seien Sie schlauer. (Bild Präventionsabteilung Kantonspolizei Zürich).
Telefonbetrüger sind schlau. Seien Sie schlauer. (Bild Präventionsabteilung Kantonspolizei Zürich)
Diese perfiden Tricks haben in den letzten Jahren stetig zugenommen und erleben derzeit geradezu eine Hochkonjunktur, schreibt die Präventionsabteilung der Kantonspolizei Zürich.

Niemand hat Angst vor betrügerischen Anrufen, denn die Mehrheit der Personen ist der Meinung, dass sie nicht auf die perfiden Tricks und Maschen von Telefonbetrügern hereinfallen. Doch die Zahlen und Fakten zeigen ein anderes Bild. Im Jahr 2020 wurden allein im Kanton Zürich mit betrügerischen Telefonanrufen über zwei Millionen Franken erbeutet; ein lohnendes Geschäft für die Täter. Dabei sind gerade Senioren beliebte Opfer solcher betrügerischen Anrufe.

Häufig sind sie aufgrund ihres Vornamens im Telefonverzeichnis als Vertreter der älteren Generation erkennbar. Gründe, weshalb die Täterschaft Vertreter der älteren Generation sucht, dürften darauf zurückzuführen sein, dass ältere Personen über einen Festnetzanschluss erreichbar sind, tendenziell vermögender sind als jüngere Personen und oft Mühe damit haben, ein Telefongespräch einfach zu unterbrechen.

Natürlich nutzt die Täterschaft auch skrupellos altersbedingte Schwächen aus, um sich den erhofften Vorteil zu verschaffen.

Die Maschen der Betrüger werden immer dreister und kennen keine Grenzen!

Bei den Anrufen geben sie sich als Verwandte, Polizisten und andere vertrauenswürdige Berufsleute aus. Mit frei erfundenen und durchaus glaubhaften Geschichten wird das Vertrauen der Opfer gewonnen und anschliessend schamlos ausgenutzt. Dies einzig mit dem Ziel, das Bargeld, den Schmuck oder den direkten Onlinezugang zu ihrem Computer und damit zum e-Bankkonto ihrer Opfer zu erhalten.

Gibt die angezeigte Rufnummer auf dem Telefondisplay Aufschluss über die Echtheit des Anrufers?

Leider nein, heutzutage können Rufnummern mit einfachen technischen Hilfsmittel frei gewählt werden. So ist es auch möglich, dass Betrüger mit der Polizeirufnummer 117 oder anderen Dienstnummern auf dem Display Ihres Telefons erscheinen.

Wie können Sie sich vor Telefonbetrügern schützen?

Seien Sie generell misstrauisch gegenüber Personen, die Sie nicht kennen. Dies gilt sowohl für Personen, welche Sie raten lassen, wer am Telefon ist als auch für Vertreter von Behörden wie auch Angehörige der Polizei. Stellen Sie Kontrollfragen und vergewissern Sie sich über die Identität Ihres Gesprächspartners, indem Sie selber vermeintlich verwandten Personen oder Behörden unter der Ihnen bekannten Nummer zurück rufen.

Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Werden Sie am Telefon zeitlich und emotional unter Druck gesetzt, eine Geldsumme oder anderweitige Wertgegenstände auszuhändigen, legen Sie den Hörer auf. Dies ist nicht unhöflich, sondern dient Ihrem Schutz. Gehen Sie am Telefon nie auf eine Geldforderung ein. Treffen Sie keine finanziellen Entscheidungen unter Zeitdruck. Nehmen Sie Rücksprache mit Ihrem persönlichen Umfeld, auch wenn dies Ihnen am Telefon untersagt wird.

Nehmen Sie Warnungen von Bankangestellten ernst. Bankangestellte kennen die Merkmale und Tricks eines Telefonbetrugs. Schon bei diversen Bargeldbezügen konnten die Angestellten eine Straftat erkennen und die Kontoinhaber entsprechend warnen. Lassen Sie die Unterstützung der Bankangestellten zu und nehmen Sie diese Warnungen ernst.

Übergeben Sie niemals Bargeld oder Wertsachen an eine Ihnen unbekannte Person. Noch immer sehr beliebt ist die Aufforderung, Ihr Bargeld sowie Ihre Wertgegenstände an vorgetäuschte Vertrauenspersonen zu übergeben oder an bezeichneten Stellen zu deponieren.

Gewähren Sie keiner Ihnen unbekannten Person den Onlinezugang zu ihrem Computer. Immer häufiger versuchen die Betrüger unter Vorwand und mit einer speziellen Fernwartungssoftware auf Ihren Computer und damit auf Ihr e-Banking Konto zuzugreifen. 

Helfen Sie mit, Telefonbetrüger zu entlarven – wählen Sie bei jedem Verdacht umgehend die Polizeirufnummer 117.

Weiterführende Informationen und Tipps erhalten Sie auf telefonbetrug.ch.

Telefonbetrüger sind schlau. Seien Sie schlauer.

 

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Tolle Preise gewinnen