Das Alter: Warum Alt werden auch seine Reize hat

Das Alter: Warum Alt werden auch seine Reize hat
Welche Probleme bringt das Alter? (Bild iStock)
Die Redewendung, dass Alter nur eine Zahl sei, ist wahr, denn medizinisch betrachtet können selbst Hochbetagte noch gesund und fit sein. 

Warum wollen Menschen alt werden und wie schaffen sie das?

Die Antwort auf die Frage ist einfach. Menschen wollen alt werden, weil sie Spass am Leben haben. Sie sehen sich selbst als Teil der Gemeinschaft und sind nicht bereit, einfach zu gehen. Das ist weit mehr als nur Selbsterhaltungstrieb. Natürlich weiss niemand genau, wie alt er wird. So manches Leben endet durch äussere Einwirkung zu zeitig. Allerdings liegt es auch in den Händen des Einzelnen, alt zu werden. Das Geheimnis lautet: gesundes Lebensweise. Damit diese Strategie Erfolg hat, müssen Sie jedoch rechtzeitig damit anfangen und sie konsequent beibehalten. 

Welche Probleme bringt das Alter?

Zugegeben, der Begriff alt werden ist negativ besetzt. Die meisten Menschen verbinden damit solche schlechten Dinge wie:

  • Schmerzen
  • Einsamkeit
  • Chronische Erkrankungen 
  • Nachlassen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit 

Diese negativen Aspekte können aber zum Beispiel durch eine gesunde Lebensweise beseitigt oder zumindest gemildert werden. 

Was ist positiv daran, alt zu werden?

Jede Medaille hat 2 Seiten. Das trifft auch auf das Altern zu. Neben den oben genannten negativen Aspekten gibt es auch positive Seiten des Alterns. 

1. Mehr Zeit haben

Einer der schönsten Dinge am Altern ist der Fakt, dass Sie mehr Zeit für sich selbst haben. Nach dem Eintreten in  den Ruhestand sind Sie nicht mehr so viel Stress ausgesetzt. Sie können das tun, worauf Sie schon immer Lust hatten. Die Liste der Möglichkeiten ist fast unendlich: mehr Zeit mit den Enkeln und der Familie verbringen, auf Reisen gehen, sich dem eigenen Garten widmen, ein Hobby auszuüben und überhaupt viel entspannter leben. Dazu gehört auch, dass Sie endlich ausschlafen können und den Wecker nur noch in wenigen Ausnahmefällen benötigen. 

2. Mehr Freiheit

Als Ruheständler sind Sie nicht mehr erwerbstätig. Sie können den Tag so gestalten, wie Sie es für richtig halten. Kein Chef kommandiert Sie mehr herum und verlangt von Ihnen, Dieses und Jenes sofort zu erledigen. Sie können endlich Ihren eigenen Interessen nachgehen und das tun, worauf Sie Lust haben. Dieses Plus an Selbstbestimmung wirkt sich positiv auf das Lebensgefühl vieler älterer Menschen aus. Wichtig dabei ist, dass Sei Ihren Tag sinnvoll gestalten und sich nicht treiben lassen.

3. Mehr Selbstbewusstsein 

Umfragen haben ergeben, dass Menschen im Alter zufriedener und selbstbewusster sind als in der Jugend. Das liegt daran, dass ältere Menschen gelassener sind. Sie legen nicht mehr so viel Wert auf die Meinung ihrer Mitmenschen. Von jungen Menschen wird erwartet, dass sie bestimmten Rollen entsprechen. Frauen sollen schön und sanftmütig sein, Männer stark und einfühlsam. Das baut grossen Druck auf. Jeder ist danach bestrebt, dem Rollenbild der Gesellschaft zu entsprechen. Bei alten Menschen verschwindet dieser Druck. Sie wissen selbst, was für sie gut und richtig ist und müssen nicht mehr auf andere Rücksicht nehmen. 

4. Mehr Zeit für die Familie 

Für viele Menschen ist das der wichtigste Grund, warum sie sich auf das Alter freuen. Endlich ist mehr Zeit für die Familie da. Sie können ihre Kinder unterstützen, indem sie mit den Enkeln spielen und sie zu sich einladen. In den meisten Fällen wird diese Liebe von Oma und Opa zu den Enkelkindern von denen erwidert. Sie kommen gern zu den Grosseltern, weil Oma und Opa ihre Enkelkinder verwöhnen und nicht so streng sind wie Mama und Papa. Da spielt natürlich auch eine Rolle, dass Oma und Opas entspannter sind als die Eltern, weil sie nicht mehr arbeiten müssen. 

5. Soziales Engagement 

Mit zunehmenden Alter neigen immer mehr Menschen dazu, ihre Zeit Herzensangelegenheiten zu widmen. Damit ist zum Beispiel soziales Engagement gemeint. Als älterer Mensch verfügen Sie über viel Erfahrung, Wissen und Lebensweisheit. Diese Kenntnisse stellen einen Schatz dar, den Sie an andere weitergeben können. Auf diesem Gebiet existieren mehrere Optionen. Sie können sich zum Beispiel in Wohltätigkeitsorganisationen in Ihrem Ort engagieren. Andere ältere Menschen geben dagegen lieber Nachhilfeunterricht oder trainieren die Kleinen im örtlichen Sportverein. Einige Leute, zum Beispiel Ingenieure und Ärzte im Ruhestand, gehen sogar ins Ausland und geben ihre langjährige Berufserfahrung an die jungen Einheimischen weiter. 

Älter werden ist schön

Es besteht überhaupt kein Grund, vor dem Altern Angst zu haben. Durch eine gesunde Lebensweise können Sie lange körperlich fit und geistig leistungsfähig bleiben. Älter zu sein hat viele Vorteile. Sie sind nicht mehr so stark in das Hamsterrad des täglichen Broterwerbs eingespannt, sondern haben endlich Zeit, das zu tun, was Ihnen gefällt. Nutzen Sie diese Möglichkeit und machen Sie das Beste daraus. Das Alter ist keine Last, sondern eine Chance!

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.