UNTERHALTUNG

Die 10 besten Filmklassiker 

Filmklassiker, Kino, Langeweile, Fernsehen, DVD

Grandiose Auswahl an Filmklassikern (Bild Felix Mooneeram on Unsplash)

Filmklassiker sind mehr als nur Zeitvertreib, insbesondere wenn im TV Sendungen zum x-ten Mal wiederholt werden. 

Droht vor Langeweile die Decke auf den Kopf zu fallen, sorgen inspirierende Klassiker, Dramen mit Niveau und mitunter mit Spannung geladene Hollywoodproduktionen für die amüsante Beschäftigung zuhause.

Dazu ist nicht einmal der Kauf einer DVD notwendig, denn online sind zahllose Kinostreifen jederzeit abrufbar. Überdies werden von den einschlägigen Portalen gerade die Filmklassiker oftmals kostenfrei bereitgestellt, insbesondere zu besonderen Gelegenheiten wie den langen Sommerferien, an Feiertagen oder während aussergewöhnlicher Situationen, wie beispielsweise bei der Corona-Pandemie.

Obendrein lassen sich auf den Internetseiten der TV-Sender Dokumentationsfilme, erstklassige Reportagen, aber auch Filme finden. Mit dieser Auswahl ist es durchaus möglich, zum Zeitvertreib ein attraktives und inspirierendes individuelle Fernsehprogramm zusammenzustellen, welches deutlich besser als das der TV-Stationen ist. 

Grandiose Auswahl an Filmklassikern 
Sollen zur Beschäftigung zuhause Klassiker über den Bildschirm flimmern, sind die Videoportale im Internet ein echter Tipp. Diese bieten zumeist ein kostenpflichtiges Abo, über welches tausende Kinofilme ins heimische Wohnzimmer gestreamt werden.

Allerdings geben fast alle Anbieter den Filmfreunden die Gelegenheit, das Portal zu testen. Meist ist der erste Monat kostenfrei, was Sie clever und geschickt ausnutzen sollten. Gefällt Ihnen das Portal nicht oder Sie wollen das Geld nicht ausgeben, kündigen Sie das Abo einfach vor Ablauf der Testphase. 

Ausserdem werden Sparpakete offeriert. Sie können den Zugang zu allen Filmen buchen oder lediglich zu dem Genre, dass Ihnen am meisten zusagt. Oftmals stehen mehr als ein Dutzend Spartenkanäle zur Auswahl, darunter auch: 

  • Abenteuerfilme 
  • Kriegsfilme  
  • Spionage-Thriller 
  • Krimis 
  • Romanzen und Liebesfilme 
  • Dramen 
  • Kinderfilme 
  • Komödien 
  • historische Kinofilme 
  • Musikfilme 
  • Theaterverfilmungen 
  • Horrorfilme 
  • Science-Fiction 
  • Dokumentarfilme 
  • Comics und Zeichentrickfilme  
  • Western 

Gemütlich machen und Filmklassiker geniessen  
In der Tat wurden Kinoerfolge produziert, die überaus unterhaltsam sind, aber nur sehr selten oder nicht im TV gesendet werden. Etliche dieser Filmklassiker sind obendrein lehrreich, vor allem wenn es um die historischen Streifen geht.

Gerade dieses Genre wurde in Hollywood und in Italien sehr gepflegt, weshalb Filmklassiker entstanden, die zu Recht mit Nominierungen für den Oscar überhäuft wurden. 

Weil so selten zu sehen, sind einige dieser Klassiker unverdienter Weise in Vergessenheit geraten. Schon deshalb ist ein guter Zeitvertreib, wenn Sie sich diese Filmproduktionen wieder in die Erinnerung rufen.

Hier ein paar Vorschläge, mit denen Sie einen spannenden Kinoabend als Beschäftigung zuhause verbringen können. 

  • Der Pate Teile I bis III von 1972 mit Marion Brando als Mafia-Boss 
  • Einer flog über das Kuckucksnest von 1975 mit Jack Nicholson in einer Glanzrolle 
  • Die zwölf Geschworenen von 1957 mit Henry Fonda in einem Gerichtsdrama der Extraklasse 
  • Apocalypse Now von 1979, Regie Francis Ford Copolla, Hauptrolle Marion Brando  
  • Forrest Gump mit Tom Hanks von 1994 
  • Star Wars - der Science Fiction Klassiker von George Lucas von 1977 
  • Psycho - das Original von 1960 mit Antony Perkins  
  • Titanic nach dem Drehbuch von James Cameron von 1994 
  • Uhrwerk Orange, das verstörende Zukunftsepos von Stanley Kubrick von 1971 
  • Das Fenster zum Hof nach dem Drehbuch von Alfred Hitchcock von 1954 

Welcher Filmklassiker hat die meisten Oscar erhalten?  
Es gibt gleich drei Filmklassiker, die jeweils mit 11 Oscars ausgezeichnet wurden. Nach Ben Hur von 1959 folgte Titanic 1994 und schliesslich Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs 2003.

Übrigens: Die Kinoproduktionen Am Wendepunkt von 1977 sowie Die Farbe Lila von 1985 wurden ebenfalls jeweils für 11 Oscars normiert, konnten aber nicht einen davon erringen. 

Welche ganz alten Filme lassen sich auf einem modernen TV-Gerät anschauen? 
Im Prinzip alle! Zudem wurden die beliebtesten Kinoproduktionen von vor 1970 oftmals digital nachbearbeitet. In der Folge sind einige ursprünglich schwarz-weiss gedrehte Streifen inzwischen als Farbfilme verfügbar. 

Warum werden viele gute Filmklassiker nicht im Fernsehen gezeigt? 
Die Gründe dafür sind facettenreich. Oft sind den Fernsehstationen die Lizenzgebühren zu hoch. Ausserdem fehlt einigen Programm-Chefs der Mut, über 20 Jahre alte Filme zu zeigen. Grund dafür ist die Angst, das kaufkräftige jüngere Publikum zu verlieren. 

 

 



Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Wettbewerb /Gewinnspiel
      Photo by bruce mars on Unsplash