Astrologie

Die Bedeutung des Aszendenten in der Astrologie

Aszendent, Astrologie, Horoskop, Sternzeichen

Der Aszendent in der Astrologie (Bild Jamie Street on Unsplash)

Das eigene Sternzeichen kennt fast jeder, doch der mindestens genauso wichtige Aszendent ist vielen unbekannt.

Der Aszendent repräsentiert die Version von Ihnen, die Sie der Welt präsentieren - und wie Sie von Ihren Mitmenschen wahrgenommen werden. Er beeinflusst Ihre Erscheinung, Ihr Ego, Ihr Image und Ihre Persönlichkeit. Astrologen leiten vom Aszendenten Ihr Temperament, Ihre Charaktereigenschaften, Fähigkeiten und Verhaltensweisen ab.

Vor allem in der zweiten Lebenshälfte kommt der Aszendent stärker zum Tragen. Zum einem wohl deshalb, weil jeder junge Mensch sich erst ausprobieren und kennenlernen muss. Zum anderen, weil man sich mit den Jahren "so wie man ist" akzeptiert und seiner Persönlichkeit Ausdruck verleiht.

Unabhängig vom Alter hilft das Wissen um die Stärken und Schwächen des eigenen Aszendenten, eigene Denkmuster und Handlungen besser zu verstehen.

So können Sie Ihren Aszendenten ermitteln

Der Aszendent kann grundsätzlich jedes der 12 Sternzeichen sein. Welches es bei Ihnen ist, hängt davon ab, welches Tierkreiszeichen exakt zum Zeitpunkt Ihrer Geburt an Ihrem Geburtsort aufging. Alle zwei Stunden steigt ein anderes Zeichen über die Horizontlinie. Technisch ausgedrückt handelt es sich um das Tierkeiszeichen, das am Schnittpunkt zwischen Sonnenbahn und Osthorizont erscheint. Deshalb benötigen Sie für die Berechnung Ihres Aszendenten neben Ihrem Geburtsdatum und Geburtsort auch die genaue Uhrzeit. 

Tipp: Falls Sie die Zeit Ihrer Geburt nicht kennen, können Sie diese Information vom zuständigen Standesamt in Ihrer Geburtsstadt erhalten. Vielerorts ist dies inzwischen online möglich, entweder kostenfrei oder gegen eine geringe Aufwandsgebühr.

Astrologen können aus diesen drei Angaben Ihren Aszendenten ermitteln. Auch mit einem kostenlosen Rechner im Internet lässt sich Ihr Aszendent berechnen. 

Eigenschaften der Tierkreiszeichen als Aszendenten

Mit dem Frühlingsäquinoktium Ende März beginnt das astrologische Jahr, Widder ist das erste Zeichen und Fische das letzte. Jedem Tierkreiszeichen werden bestimmte Eigenschaften zugeschrieben.

Sternzeichen Widder: Als aktiv, dynamisch, mutig, willensstark und voller Lebendigkeit gilt der Aszendent Widder. Auch zwischenmenschlich führt es gerne Regie - und macht seinem Gegenüber Dampf, falls es zu eintönig und langweilig wird. Auf der anderen Seite können Menschen mit dem Aszendenten Widder auch egoistisch und rücksichtslos sein.

Sternzeichen Stier: Mit dem Aszendenten Stier wird Stabilität, Geduld, Ruhe und ein Hang zu den schönen Dingen des Lebens verbunden. Stiere sind gesellig, überlegt und strategisch. Als Schattenseiten können Naivität (vor allem in jüngeren Jahren) und fehlende Entscheidungsfreude auftreten.

Sternzeichen Zwillinge: Der Zwillingeaszendent mag es abwechslungsreich und anregend, ist fröhlich, unbekümmert und vielseitig interessiert. Dabei besteht die Gefahr, oberflächlich zu bleiben, sich zu verzetteln und unsensibel zu agieren. 

Sternzeichen Krebs: Aufrichtig, empfindsam, tiefsinnig und verständnisvoll, so ist der Aszendent Krebs. Als hilfsbereite Wesen können Krebsaszendenten ihre eigenen Bedürfnisse schnell aus dem Fokus verlieren. Zudem fällt es ihnen nicht leicht, Negatives loszulassen. 

Sternzeichen Löwe: Löweaszendenten sind selbstbewusst, fröhlich und lieben das Sinnliche im Leben. Im negativen Sinne kann sich das in Selbstbezogenheit und Sturheit äußern.

Sternzeichen Jungfrau: Mit dem Aszendenten Jungfrau wird rationales, logisches Denken, praktische Begabung und Gründlichkeit verbunden. Oft sind Menschen mit diesem Aszendenten vorsichtig gegenüber anderen. Ein Jungfrauaszendentneigt zu Selbstzweifeln, Pedanterie und kann Kritik schwer vertragen.

Sternzeichen Waage: Beim Aszendenten Waage stehen Diplomatie, Harmonie und Kompromisse im Vordergrund. Waagen gelten an anpassungsfähig. Ihnen kann es aber an Entscheidungsfreude fehlen.

Sternzeichen Skorpion: Menschen mit dem Aszendenten Skorpion sind mutig, energisch, entschlossen und leidenschaftlich. Diese Leidenschaft kann auch in negative Emotionen umschlagen, möglich sind Feindseligkeit, Misstrauen und Rachsucht. 

Sternzeichen Schütze: Der Schützeaszendent gilt als optimistisch, offen, freundlich und wissbegierig. Überhöhte Ideale und Überheblichkeit sind bei diesem Aszendenten eine Gefahr. 

Sternzeichen Steinbock: Der Aszendent Steinbock gilt als klug, selbstsicher und verantwortungsbewusst. Äusserlich kann er nüchtern, gar emotionslos wirken. Auch Selbstbezogenheit und Autoritätsgläubigkeit sind mögliche Schattenseiten.

Sternzeichen Wassermann: Als aufgeschlossen, aktiv, abenteuerlustig, erfinderisch, freiheitsliebend und sozial gilt der Wassermannaszendent. Menschen mit dem Aszendenten können trotz aller Freundlichkeit eine unverbindliche Art haben.

Sternzeichen Fische: Der Fischeaszendent ist empfindlich, intuitiv, hilfsbereit und mitfühlend. Manchmal wird ihm die Welt zu viel, deshalb neigen Menschen mit dem Aszendenten Fische zu Rückzug, aber auch Bequemlichkeit und Unentschlossenheit.

 



Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Wettbewerb /Gewinnspiel
      Photo by bruce mars on Unsplash