Endlich raus aus der Komfortzone

Endlich raus aus der Komfortzone
Schrittweise zur Veränderung - Geduld und Beharrlichkeit (Bild iStock)
Verlassen Sie Ihre Komfortzone, um neue Meilensteine im Leben zu erreichen - egal in welchem Alter. Lesen Sie hierzu weiter, um einen Ausweg zu finden!

Sich nicht von Gefühlen täuschen lassen und Neues zulassen

Die Komfortzone ist - wie der Wortlaut vermuten lässt - komfortabel. Gleichzeitig ist die Macht der Gewohnheit wie eine Lebensbremse. Sie hindert Sie daran, neue Perspektiven einzunehmen, die Ihr Leben verändern können. Wenn Sie neue Wege einschlagen möchten, kann es sein, dass es sich im ersten Moment falsch anfühlt. Schliesslich sind Sie das Alte gewohnt. Lassen Sie sich deshalb nicht von Ihren Gefühlen täuschen. Sie werden in Versuchung kommen, sich Ihren alten Gewohnheiten wieder hinzugeben. Geben Sie sich deshalb Zeit, bevor Sie sich gegen neue Wege entscheiden. Lassen Sie neue Impressionen auf sich wirken, bevor Sie Ihre Pläne über Bord werfen. 

Sie sollten dennoch nicht gänzlich Ihren Gefühlen misstrauen. Es geht darum, Zeit verstreichen zu lassen, bevor Sie eine fixe Entscheidung treffen. Es geht nicht darum, etwas zwanghaft zu unternehmen. Wenn Ihnen bei schnellen Fahrten mulmig wird, müssen Sie nicht auf die Rennstrecke. Die intrinsische (innere) Motivation ist von zentraler Bedeutung. Sie haben dennoch Lust auf die Rennstrecke? Letztlich liegt es an Ihnen, zu entscheiden, wie Sie Ihren Lebensweg bestreiten möchten. Lassen Sie sich von Ihren Ideen treiben und vor allem: Machen Sie es!

Neue Kontakte knüpfen - Gleichgesinnte finden

Eine Veränderung hat zur Folge, dass nicht alle Menschen damit zufrieden sind. Es ist möglich, dass Ihre Freunde oder Bekannte Sie entmutigen oder Ihre Ideen nicht ernst nehmen. Deshalb braucht es Mut, Veränderungen zuzulassen. Es ist Ihr Leben und Sie können und sollten selbst darüber bestimmen, wie Sie Ihre Lebenszeit nutzen. Sie möchten spontan nach Buxtehude fahren? Oder möchten Sie im Alter mit dem Kraftsport anfangen? Auch ein Studium ist im hohen Alter keine Besonderheit mehr. Lassen Sie neue Impulse zu und lernen Sie neue Menschen kennen, die Sie auf Ihrem Weg unterstützen werden.

Bedenken Sie, dass es kein Richtig oder Falsch ist. Sie können selbst über Ihr Leben bestimmen. Überwinden Sie die Bequemlichkeit, die Sie ausbremst. Lassen Sie Veränderungen im Leben zu, auch wenn es anfangs schwer ist. Mit der Zeit werden Sie merken, dass das Leben äusserst facettenreich ist. Überlegen Sie sich, welche Sehnsüchte und Träume seit Jahren in Ihnen schlummern. Nutzen Sie Ihre Lebenszeit, um sich persönlich zu entfalten. Sie sind der Steuermann Ihres Lebens und können selbst den Kurs festlegen. Wir empfehlen Ihnen, Kurs Richtung Veränderung zu nehmen. 

Schrittweise zur Veränderung - Geduld und Beharrlichkeit

Sie sind voller Motivation und möchten Vollgas geben? Damit Ihnen nicht der Treibstoff auf dem Weg ausgeht, sollten Sie es langsam angehen lassen. Schliesslich haben Sie in den letzten Jahren Ihre Komfortzone nur selten verlassen. Folglich sollten Sie bedenken, dass Sie sich nicht über Nacht ändern können. Veränderung ist ein Prozess, der Zeit benötigt. Versuchen Sie deshalb, nicht zu streng mit sich zu sein. Lassen Sie sich Zeit und gehen Sie mit Fehlern konstruktiv um. Es ist absolut in Ordnung Fehler zu machen oder Rückschläge zu erleben. Lernen Sie, an Ihren Fehlern zu wachsen und Sie werden sich persönlich weiterentwickeln. 

Seien Sie deshalb geduldig und beharrlich. Mit der Zeit werden Sie Ihren Zielen näher kommen, auch wenn es manchmal etwas länger dauern kann. Zudem machen Sie es nicht aus Wettbewerbsgründen, sondern aus intrinsischer Motivation - im Idealfall! Es geht nicht darum, andere zu übertrumpfen. Selbstverständlich können Sie sich Vorbilder suchen, die Sie antreiben. Bleiben Sie sich jedoch treu und fokussieren Sie sich auf Ihre Bedürfnisse und Ziele. Es ist kein Wettbewerb; es ist Ihre Lebenszeit, die Sie inhaltsreich gestalten möchten. 

Professionelle Hilfe - ein Life Coach als Wegweiser

Haben Sie bereits mehrere Versuche unternommen? Oder hat die Bequemlichkeit zurzeit bei Ihnen die Oberhand? Es ist eine Stärke, sich Schwächen einzugestehen! Denn es ist der erste Schritt Richtung Veränderung. Heutzutage gibt es zahlreiche Coaches - unter anderem Life Coaches - die Ihnen dabei helfen, Ihre Komfortzone zu verlassen. Mit einer aussenstehenden Person können Sie Ihre Lage objektiv beurteilen lassen. Ein Coach kann Ihnen wichtige Impulse geben, die Sie auf Ihrem Weg unterstützen werden. Lassen Sie sich inspirieren und halten Sie Ausschau nach Coaches, die Ihnen zusagen. 

Dabei ist Ihre Eigeninitiative gefragt, wenn Sie mit einem Coach zusammenarbeiten möchten. Ein Coach wird Ihnen keine Entscheidungen abnehmen. Es geht viel mehr darum, Ihnen neue Wege aufzuzeigen. Die Entscheidung liegt letztlich bei Ihnen. Nutzen Sie die Angebote von einem Coach, um Ihre Bedürfnisse kennenzulernen. Lassen Sie sich von einem Coach motivieren, Ihre Bequemlichkeit zu verlassen.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.