Entdecken Sie die Geschichte der Schweiz

Entdecken Sie die Geschichte der Schweiz
Kunsthaus Zürich (Bild Ricardo Gomez on Unsplash)
In diesem Artikel werden eine Auswahl der bekanntesten Museen der Schweiz vorgestellt. Wer also einmal in das Land kommt, sollte sich diese Museen auf jeden Fall anschauen!

Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich ist eines der wichtigsten Kunstmuseen der Schweiz. Es beherbergt eine bedeutende Sammlung schweizerischer und internationaler Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Darüber hinaus organisiert das Museum regelmässig Wechselausstellungen mit Werken bekannter und neuer Künstler. Das Kunsthaus Zürich ist damit eine wichtige kulturelle Institution in der Stadt Zürich und darüber hinaus.

Es wurde 1873 gegründet und ist damit eines der ältesten Museen der Schweiz. Es befindet sich im Herzen der Zürcher Altstadt, am Heimplatz. Das ursprüngliche Gebäude des Museums wurde von Gottfried Semper entworfen, einem der bedeutendsten Architekten des 19. Jahrhunderts. Jahrhunderts. 2005 wurde das Kunsthaus Zürich um einen neuen Flügel erweitert, der an das bestehende Gebäude angebaut wurde. Mit dieser Erweiterung wurde die Ausstellungsfläche des Museums um 50% vergrössert. Die Sammlung des Kunsthaus Zürich umfasst über 4000 Gemälde und Skulpturen sowie eine grosse Anzahl von Arbeiten auf Papier und Fotografien.

Die Sammlung spannt einen Bogen vom Mittelalter bis zur Gegenwart und umfasst sowohl Schweizer als auch internationale Kunst. Von besonderer Bedeutung ist die Sammlung der Schweizer Kunst, die zu den bedeutendsten der Welt gehört. Neben der ständigen Sammlung organisiert das Kunsthaus Zürich auch Wechselausstellungen mit Werken bekannter und junger Künstler. Diese Ausstellungen ermöglichen es den Besucherinnen und Besuchern, ein breites Spektrum an Kunst aus verschiedenen Epochen und Kulturen zu sehen. Das Kunsthaus Zürich ist damit eine wichtige kulturelle Institution in der Stadt Zürich und darüber hinaus.

Olympia Museum in Lausanne

Das Olympia Museum in Lausanne ist ein Museum, das sich mit der Geschichte des Olympischen Spiels und seiner Bedeutung für die Menschheit befasst. Es wurde 1993 eröffnet und zählt zu den meist besuchten Museen der Schweiz. Im Olympischen Park befindet sich auch das Internationales Olympisches Komitee (IOC), dessen Sitz Lausanne ist. Das Olympia Museum vermittelt auf innovative Art und Weise die Bedeutung des Olympischen Ideal sowie die olympische Bewegung. Zu den Hauptattraktionen des Museums zählen Olympische Ringe, die aus verschiedenen Epochen stammen, sowie eine beeindruckende Sammlung von Medaillen und Trophäen. Ein weiteres Highlight ist die interaktive Chronik der Olympischen Spiele, in der Besucher die wichtigsten Momente der olympischen Geschichte erleben können. Das Olympia Museum ist ein ideales Ausflugsziel für jeden. Es bietet interessante Einblicke in die olympische Bewegung und ihre Geschichte. Zudem können sich Besucher im Olympischen Park aktiv bewegen und die verschiedenen Sportstätten besichtigen.

Queen Studio Experience 

Das Queen Studio Experience bietet einen Blick hinter die Kulissen der legendären Queen Studios, in denen einige der besten Alben der Band aufgenommen wurden. Die Besucher können die Studios erkunden und aus erster Hand erfahren, wie Queen ihren einzigartigen Sound geschaffen haben. Sie haben auch die Möglichkeit, einige der Leute zu treffen, die mit der Band gearbeitet haben, und etwas über die Geschichte des Studios zu erfahren. Das Queen Studio Experience ist ein Muss für jeden Fan von Queen und bietet einen einzigartigen Einblick in den kreativen Prozess einer der beliebtesten Bands der Welt.

Kunstmuseum Basel

Das Kunstmuseum Basel beherbergt eine grosse Sammlung von Kunst aus dem Mittelalter bis zur Gegenwart. Das Museum verfügt auch über eine Bibliothek und ein Archiv. Zu sehen sind Werke von Schweizer und internationalen Künstlern wie Albrecht Dürer, Rembrandt, Pablo Picasso und Andy Warhol. Das Kunstmuseum Basel wurde im Jahr 1661 gegründet. Es ist das älteste öffentliche Kunstmuseum der Schweiz. Das Museum befindet sich in der Stadt Basel. Es ist von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist für Kinder unter 16 Jahren frei.

Verkehrshaus der Schweiz

Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern ist eines der grössten Museen der Schweiz. Rund eine Million Besucherinnen und Besucher kommen jährlich in die Erlebniswelten rund um Mobilität, Film, Communication und Spiel. Im Transport Museum erfahren die Gäste Wissenswertes über Land-, Schifffahrt und Flugzeuge. Die IMAX-Filme führen in die Tiefe des Ozeans oder in ferne Galaxien. Im Mediamuseum wird die Entwicklung der Kommunikationstechnologien und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft gezeigt. Im Spielzeugmuseum sind über 10'000 Exponate zu sehen, darunter viele Raritäten. Zusätzlich gibt es regelmässig Sonderausstellungen und Events. Mit dem Konzept "Learning by Doing" werden die Besucherinnen und Besucher in die Themenwelten eingeführt und können diese aktiv erleben. Durch die Vielfalt der Angebote ist für jeden etwas dabei.

Ein Besuch in einem Museum ist ein tolles Ausflugsziel

Ein Museum kann uns ein Fenster in die Vergangenheit öffnen und uns die Möglichkeit geben, etwas über andere Kulturen zu erfahren. Sie können auch eine gute Möglichkeit sein, einen Tag mit der Familie oder mit Freunden zu verbringen. 

Weitere Vorschläge finden Sie hier.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.