Falten: Was wirklich dagegen hilft

Falten: Was wirklich dagegen hilft
Was beschleunigt die Entstehung von Falten? (Bild iStock)
Falten sind ein völlig normaler und gesunder Teil des Älterwerdens. Ihre Entstehung lässt sich auf einfache, wissenschaftliche Gründe zurückführen.

Doch ebenso einfach lassen sie sich vermeiden. Oder sogar entfernen. Hautalterung ist ein natürlicher Prozess. Egal, ob Mensch oder Tier: Die Haut verliert mit den Jahrzehnten an Spannkraft und verändert ihre Beschaffenheit. Dies liegt an dem Phänomen von Zellalterung. Solange man jung ist, regenerieren sich Hautzellen regelmässig und erneuern sich vollständig. Bei Kindern funktioniert dieser Prozess rasend schnell, bei Erwachsenen wird er Jahr für Jahr langsamer. Im Alter wird der Prozess der Zellerneuerung schliesslich so weit ausgebremst, dass das Bindegewebe dauerhaft an Spannung verliert. Die Haut wird weicher und wirft Falten.

Was beschleunigt die Entstehung von Falten?

Die Haut ist ein widerstandsfähiges, aber anspruchsvolles Organ. Ihr schlimmster Feind ist Strahlung. Und zwar ganz gewöhnliche UV-Strahlung. Abhängig vom Hautton reagieren die Hautzellen mehr oder weniger intensiv auf Sonnenstrahlen. Sonnenlicht ist eine grosse Herausforderung für die Zellen und kann ihr Erbgut verändern oder sie sogar absterben lassen. Die Folgen von zu viel Sonnenlicht zeigen sich jedoch eher in ihrer Langzeitwirkung. Die dauerhaften Strapazen der UV-Strahlung stressen die Hautzellen dauerhaft und stören den Regenerationsprozess. Besonders für helle Hauttypen mit geringem Eigenschutz ist es also wichtig, regelmässig Sonnencreme zu verwenden und starke Einstrahlung zu vermeiden. Dennoch ist Sonnenlicht wichtig für die Gesundheit und wird vom Körper benötigt, um Vitamin D zu produzieren. Es gilt also, das richtige Mass zu finden.

Ein weiterer Faktor, der Falten begünstigen kann, ist die Lebensweise: Einige Verhaltensweisen und Konsumgüter wirken sich sehr negativ auf das spätere Hautbild aus, doch können auch das aktuelle Hautbild unmittelbar prägen. Folgende Dinge sollten Sie im Auge behalten, wenn Sie den Wunsch nach vitaler Haut haben:

  • Alkohol und Zigaretten
  • Nährstoffmangel
  • Wenig Bewegung und schlechte Durchblutung
  • Stress
  • Zu wenig Schlaf
  • Kalorienüberschuss oder Kaloriendefizit
  • Dehydration
  • Trockene Haut ohne Feuchtigkeitspflege
  • Verwendung von verkeimten Waschlappen und Handtüchern
  • Hormonelle Ursachen

Wer seine Falten wegbringen möchte, sollte diese Verhaltensweisen vermeiden oder besser beobachten. Um Falten zu entfernen und zu einem vitaleren, frischeren Hautbild zu kommen, sollten sie durch folgende Dinge ersetzt werden:

  • Eine gesunde, achtsame Lebensweise
  • Nährstoffreiche Ernährung mit frischen, vitaminlastigen Elementen
  • Ausreichend ungezuckertes Wasser
  • Sonnenschutz
  • Feuchtigkeitspflege
  • Gute Schlafhygiene
  • Frische Handtücher, Waschlappen und Bettwäsche
  • Regelmässige Bewegung

Sind diese Grundlagen gegeben, hat die Haut viele Ressourcen, auf die sie zurückgreifen kann, um sich selbst zu reparieren und an Spannkraft zurückzugewinnen. Zwar können selbst diese Punkte nicht die Zeit zurückdrehen, doch die natürlichen Reparaturmechanismen des Körpers aktivieren und die besten Umstände für Erneuerungsprozesse bieten. Von hoher Gesundheit profitiert übrigens nicht nur die Haut, sondern auch der Rest des Körpers.

Warum der Lebensstil wichtig ist

Besonders Wasser und Feuchtigkeit sind zentrale Aspekte einer jungen, vitalen Haut. Fehlt es den Zellen an Wasser, fallen sie im wahrsten Sinne des Wortes in sich zusammen und sorgen für ein gräuliches, eingefallenes Hautbild. Es gibt mehrere Wege, die Zellen mit dem wertvollen Nass zu versorgen: Von aussen und von innen. Es gibt viele Kosmetikprodukte, die der Haut Feuchtigkeit spenden. Sie haben eine Art Depotwirkung und sorgen den ganzen Tag oder die ganze Nacht dafür, dass die Zellen genug Feuchtigkeit aufnehmen können und einen Schutzmantel haben, diese zu speichern. Neben der hydrierenden und versorgenden Wirkung von Cremes schützen sie die Haut zudem vor zahlreichen Schadstoffen und Strapazen.

Doch der Körper sollte auch von innen stets mit Wasser versorgt werden, um es im Organismus genau dort zu verwenden, wo er es braucht. Zwei Liter Flüssigkeit am Tag reichen bereits, um dem Körper genug Wasser zur Verfügung zu stellen, um die Haut und auch sämtliche andere Organe ausreichend zu versorgen. Wer ausreichend trinkt, wird dies bereits nach wenigen Tagen oder möglicherweise bereits einige Stunden danach am Hautbild bemerken. Wasser ist die günstigste Verjüngungskur überhaupt. Und es ist praktisch überall verfügbar.

Wie kann man Falten permanent entfernen?

In Apotheken und Drogerien gibt es Produkte, die die Falten tatsächlich bekämpfen. Sie wurden von Dermatologen entwickelt, um der Haut über chemische Inhaltsstoffe neue Spannkraft zu verleihen. Anti-Aging-Produkte müssen nicht teuer sein. Viel wichtiger sind die Inhaltsstoffe und die anti-allergene Wirkung. Besonders Masken und Serum-Ampullen sind hier effektiv, doch auch eine handelsübliche Tagescreme wirkt oft Wunder. Der Arzt oder der Apotheker können hier detaillierte Informationen bieten.

Eine weitere Möglichkeit der permanenten Faltenentfernung findet sich bei Kosmetikern und plastischen Chirurgen: Vom chemischen Peeling bis hin zum Laserverfahren oder Lifting: Die plastische Chirurgie und die moderne Kosmetikwelt bieten zahlreiche unauffällige Methoden, die lästigen Falten zu entfernen. Einige Verfahren müssen regelmässig wiederholt werden, andere sind einmalige Eingriffe. Es ist schon längst keine Schande mehr, sich in dieser Hinsicht an Fachpersonen zu wenden. Die Methoden sind sicher und häufig erprobt.

Egal, für welche Methode Sie sich entscheiden: Lassen Sie sich gut beraten. Probieren Sie verschiedene Methoden aus, um die Falten loszuwerden und stärken Sie Ihre Gesundheit. Auch der Rest des Körpers wird es Ihnen danken. Doch bedenken Sie: Nicht immer sind Falten etwas Schlechtes. Sie gehören zum faszinierenden Prozess des Alterns und beinhalten eine ganz eigene Schönheit.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.