Gesunde Getränke

Mit diesen 3 Smoothies starten Sie erfolgreich in den Tag

Smoothies, Rezepte, Ernährung

Smoothies sind gesund und voller Vitamine (Bild Brooke Lark on Unsplash)

Keine Lust auf Frühstück? Brot mit Konfitüre liegt Ihnen am Morgen zu schwer im Magen?

Dann versuchen Sie es doch einmal mit vitaminreichen Smoothies, selbst hergestellt in der heimischen Küche Smoothies sind echte Nährstoffbomben und eine gute Alternative für Frühstücksmuffel, die in der Früh noch nicht viel kauen wollen. Sie liefern Energie für den Tag und versorgen den Körper, je nach gewünschtem Smoothie-Mix, mit vielen Vitaminen.

In der Ernährungsberatung werden Smoothies deshalb auch gerne auch Menschen empfohlen, die nicht gerne Obst und Gemüse essen. Denn als Getränk, gemischt mit anderen Zutaten werden viele neue Geschmacksnuancen gleich viel angenehmer.

Sie gehören zu den Menschen 50plus? Dann ist der Smoothie am Morgen eine gute Möglichkeit, um einen gesteigerten Vitaminbedarf abzudecken.

Abgefüllt in eine verschliessbare Trinkflasche lässt sich die Vitaminbombe aus dem Mixer auch gut mitnehmen und in einen aktiven Alltag integrieren.

Welche Smoothies sind empfehlenswert?
Je nach Geschmacksvorliebe ist der Vielfalt beim Smoothie-Mixen keine Grenzen gesetzt. Wer sich noch nie einen solchen Drink zubereitet hat, sollte auf eine ihm bekannte Hauptzutat, wie etwa Banane, setzen und diese individuell ergänzen.

Smoothie-Kenner variieren bei der Zubereitung mit weiteren Zutaten wie gefrorenen Himbeeren oder frischem Babyspinat. Wer ohnehin schon regelmässig zu Hause mixt, möchte vielleicht einmal einen grünen Smoothie probieren, der hauptsächlich auf Gemüse basiert.

Wichtig sind immer die Komponenten Flüssigkeit, Früchte und/oder Gemüse. Lust bekommen? Für jeden Geschmack lesen Sie jetzt drei Empfehlungen. 

Süss und fruchtig: Smoothie für Einsteiger
Für Smoothie-Neulinge empfiehlt man in der Ernährungsberatung, zunächst auf gut bekömmliche Zutaten mit einem sanften Geschmack zu setzen.

Die Banane schmeckt aber nicht nur gut, sie enthält mit Vitamin B6, Magnesium und Kalium auch einen hohen Gehalt an Nährstoffen, die gerade im Alter 50plus wichtig sind. Als gesundes Frühstück eignet sich etwa einen Bananen-Himbeer-Smoothie aus:

1 Banane
50 g gefrorene Himbeeren 
60 g Haferflocken
125 g Joghurt
150 ml Milch

Die geschälte Banane in Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten im Blender oder mit einem Pürierstab mixen. Das Rezept ergibt zwei Portionen.

Exotisch und aktivierend: Smoothie für Neugierige
Sie haben schon Erfahrung mit Smoothies und möchten Ihre Geschmackserfahrung auf ein neues Level heben? Dann ist ein Rezept mit exotischen Früchten und dem gewissen Etwas zu empfehlen, das einen echten Kick für den Start in den Tag gibt.

Die Kombination aus Mango und Kokos erzeugt ein neues Geschmackserlebnis und erfrischt - gerade, wenn Sie den Smoothie mit Eiswürfeln servieren.

300 g Mango
1 Banane
1 EL Limettensaft
200 ml Kokosmilch oder Kokoswasser

Mango und Banane schälen und in Stücke schneiden, mit dem Limettensaft und der Kokosmilch oder dem Kokoswasser fein mixen und auf zwei Gläser mit Eiswürfen füllen.

Grün und gesund: Smoothie für Kenner
Grüne Smoothies sind voll im Trend und gelten zurecht als Nährstoffbomben. Probieren Sie zum ersten Mal einen grünen Smoothie, setzen Sie am besten auf Banane als Basiszutat. Sie mildert den Geschmack der weiteren grünen Zutaten etwas ab.

Ein Wachmacher wie Matcha als Zutat kann sogar den morgendlichen Kaffee ersetzen. Tipp für einen gesunden Frühstücks-Smoothie in grün:

1 Banane
1 Handvoll Babyspinat
1 kleines Rüebli
1 g Matcha-Pulver
1 TL Kokosöl
120 ml Wasser
100 ml Soja-, Hafer- oder Mandeldrink

Banane und Rüebli schälen sowie zerteilen, mit den übrigen Zutaten fein pürieren. Das Rezept ergibt zwei grosse Gläser.