ARBEIT

Mit diesen Kniffs machen sich 50plus für den Arbeitsmarkt fit

Arbeit finden, Alter

50plus bringen viel Wissen und Lebenserfahrung mit ! (Bild Fotolia)

Mit 50+ fit für den Arbeitsmarkt - lesen Sie die folgenden Tipps, die beim Arbeit suchen wirklich helfen!

Wer über fünfzig ist und einen Job sucht, hat es nicht immer leicht. Die Suche kann aber mit der richtigen Strategie und effizienten Tipps erfolgreich sein.

Wenn Sie Arbeit suchen, finden Sie hier Tipps und Kniffe, die Ihnen die Jobsuche erleichtern! Rücken Sie Ihre Vorzüge ins rechte Licht, suchen Sie auf dem passenden Weg und vor allem - haben Sie viel Selbstvertrauen! 

Warum suchen Sie Arbeit? 
Vor der Bewerbung steht zunächst eine Bestandsaufnahme, aus welchen Gründen Sie derzeit auf Jobsuche sind. Infrage kommen zum Beispiel folgende Gründe: 

- Sie sind schon längere Zeit arbeitslos und wünschen sich nichts sehnlicher, als endlich wieder einen Arbeitsplatz zu finden. 
- Ihnen wurde betriebsbedingt gekündigt, weil Ihr bisheriger Arbeitgeber massiv Stellen abbaut oder gar insolvent ist. 
- Sie haben eine Pause eingelegt, um einen Familienangehörigen zu pflegen. 
- Sie haben freiwillig selbst gekündigt - etwa wegen eines Sabbatjahrs oder einer Weltreise. Ja, dieser Grund ist selten, kann aber trotzdem eine Rolle spielen. 
- Sie haben Ihren früheren Arbeitsplatz wegen einer langen Krankheit verloren. 

Zur aktuellen Lage gehört auch, dass Sie sich darüber im Klaren sind, was Sie können, welche Qualifikationen Sie haben und wie der neue Arbeitsplatz beschaffen sein soll.

Möchten Sie Vollzeit arbeiten oder sind Sie mit einem Teilzeitjob zufrieden, weil Sie vielleicht noch familiäre Verpflichtungen haben?

Sind Sie mobil, würden Sie wegen eines Jobs umziehen, nehmen Sie weitere Strecken in Kauf, haben Sie einen Führerschein und ein Auto? 

Aus diesen Fragestellungen geht meist recht deutlich hervor, welche Vorstellungen Sie haben. Vielleicht haben Sie auch eine Umschulung absolviert und suchen jetzt eine neue berufliche Herausforderung?

Wenn Sie Arbeit suchen, ist nun der nächste Schritt: Durchforsten Sie Stellenanzeigen in den Zeitungen, suchen Sie auf Jobportalen im Internet, nutzen Sie private Kontakte!

Der neue Arbeitsplatz muss zu Ihnen passen, deshalb bringt es nichts, wahllos Bewerbungen zu verschicken. Viel besser gelingt Ihnen die Suche, wenn Sie gezielt vorgehen! 

Die erfolgreichsten Tipps, wenn Sie mit 50+ Arbeit suchen
Ihre schriftliche Bewerbung muss Eindruck machen. Beachten Sie die aktuellen Regeln, wenn Sie Ihre Bewerbungsmappe zusammenstellen. Dazu gehören: 

- unbedingt ein neues Foto 
- ein kurzes, knackiges Anschreiben
- Lebenslauf mit den aktuellen Daten und Infos an erster Stelle 

Rücken Sie Ihre beruflichen Qualifikationen und Weiterbildungen in den Mittelpunkt. Berufserfahrung ist ebenso wichtig wie Ihre persönlichen Kernkompetenzen. Deshalb sollten Sie betonen, wo Ihre Stärken liegen. 

Wenn Sie schon längere Zeit Arbeit suchen, ist es immer sinnvoll, die Zeit mit Fortbildungen zu nutzen. Frischen Sie Sprachkenntnisse auf, bringen Sie Ihre Fähigkeiten im Umgang mit PC, Internet und Co. auf Vordermann.

Nennen Sie dieses Engagement in der Bewerbung. Auch die Erwähnung ehrenamtlicher Tätigkeiten kann sinnvoll sein, wenn ein Bezug zum Arbeitsplatz besteht. 

Verschweigen Sie den Grund der Arbeitslosigkeit nicht, aber gleiten Sie nicht in einen jammernden oder fordernden Ton ab.

Sie sind nicht schuld, dass Sie arbeitslos sind, kehren Sie die Ursache in einen Vorteil um. Wer beispielsweise wegen eines Pflegeeinsatzes beruflich pausiert hat, kann diese Erfahrung positiv nutzen. 

Bleiben Sie motiviert! Viele Unternehmen setzen gerade auf die Erfahrung älterer Arbeitnehmer und geben auch Ihnen eine Chance, wenn Sie Arbeit suchen!