Zeitschrift für «Powerfrauen des Alltags»

Zeitschriften 50plus, Wissensvermittlung, Medien für Ältere
Die Generation 50plus hat eine immer grössere Auswahl an Zeitschriften und Zeitungen (Bild: Fotolia)
Die Babyboomers werden auch auch als zahlende Leser immer intensiver umworben. Besonders auf die Frauen haben es die grossen Verlage abgesehen.

Bei uns hat die Zielgruppe noch keine eigene Zeitschrift. Der Bauer-Verlag in Deutschland dagegen hat im August das erste monatliche Frauenmagazin für weibliche Active Ager Classic 50plus herausgegeben, wie die Zielgruppe von den Marketingspezialisten genannt wird. Mit ziemlichem Erfolg.

Das Magazin Meins Frauen wie wir! ist das erste monatliche Frauenmagazin für weibliche Active Ager Classic 50plus, wie der Bauer-Verlag diese Zielgruppe nennt. «Meins ist ein Magazin für Frauen ab 50, deren Lebensgefühl positiv und voller Energie ist», erklärt Chefredaktorin Claudia Hagge. Meins zeige Frauen, wie sie sich selbst sehen wollen - ohne Diktat.
Auf 136 Seiten bringe Meins ein eigenständiges und ein für den Frauenzeitschriftenmarkt neues Konzept. Die drei Säulen Service und Ratgeber, Geschichten über Prominente und andere Menschen sowie die Cafe Meins Leser-Community seien in dieser Mischung einzigartig und geprägt von einem besonderen Wir-Gefühl.
Dabei sei der Grundtenor aller Artikel stets optimistisch, sympathisch, offen und ehrlich. Die Leserinnen von Meins seien Powerfrauen des Alltags, die keine Alterspanik hätten und nie aufhörten, an sich zu arbeiten und Neues auszuprobieren.
Es seien Frauen, die einen aktiven Lebensstil führten, die Lust am Konsumieren hätten und geniessen könnten.

«Sorry, Meins ist leider erst ab 50!» Mit diesem Spruch bewirbt die Bauer Media Group ihr 50-plus-Frauenmagazin Meins. Prominentes Gesicht der Kampagne ist die Schauspielerin Michaela May. Die Kampagne läuft bis 15. Januar, verantwortlich für Idee und Umsetzung ist das Bauer Brand Management.
Die Markteinführung von Meins verbucht Bauer als Erfolg: «Mit 100'000 Exemplaren übertreffen die Verkäufe unsere Erwartungen. Auch die positiven Reaktionen unserer Leserinnen und Anzeigenpartner zeigen, dass die Redaktion mit ihrem einzigartigen und mutigen 50plus Konzept auf dem richtigen Weg ist», sagt Ingo Klinge, Geschäftsführer Bauer Premium GmbH.
Parallel zur Imagekampagne startet im Januar eine große Café Meins-Tour. Die Redaktion trifft ihre Leserinnen aus der Community in ausgewählten Städten zum Brunch. Der Kontakt und der Austausch mit den Leserinnen seien ganz zentrale Säulen des Meins-Konzepts, so Chefredaktorin Claudia Hagge.
«Für uns ist Community das Herz und die Seele des redaktionellen Konzepts. Bei uns tragen nicht nur Redaktoren zum Inhalt der Zeitschrift bei, das Heft ist auch eine Plattform für die Meinungen, Geschichten und Lebenswege unserer Leserinnen.»
Meins erscheint seit August 2012 monatlich zum Preis von 2,50 Euro und mit einer Auflage von 300'000 Exemplaren.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.