Reisen für Senioren: Drei Vorschläge für Ihren nächsten Urlaub

Seniorenurlaub - 3 Vorschläge für Sie
Senioren stehen heute eine Vielzahl von Möglichkeiten offen, sich eine Auszeit zu gönnen. Neben „klassischen“ Reisen für Senioren (z.B. Busreisen und Flussreisen) werden auch Kurreisen und Kreativurlaube immer beliebter. Aktivferien erfreuen sich unter Senioren, die noch im Vollbesitz ihrer körperlichen Kräfte sind, ebenfalls eines wachsenden Zuspruchs. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir drei Vorschläge für Ihren nächsten Seniorenurlaub zusammengestellt.

Fluss-Reisen für Senioren werden immer populärer
Flussreisen stehen bei Schweizer Senioren so hoch im Kurs wie nie zuvor. Kein Wunder: Das Angebot an entsprechenden Reisen für Senioren ist mittlerweile so gross, dass jeder Urlaubswillige auf seine Kosten kommt. Sehr beliebt sind sogenannte Gourmetreisen, auf denen die Gäste von einem leibhaftigen Sterne-Koch kulinarisch verwöhnt und zu Orten besonderer Feinschmeckerkunst an Land begleitet werden. Am Morgen erwartet den Urlauber ein köstliches Frühstücksbuffet; die Mittags- und Abendmenüs werden am Platz serviert. Derartige Reisen dauern typischerweise 6 bis 8 Tage – es sind jedoch auch Gourmet-Seniorenreisen buchbar, die nur 2 oder 3 Tage dauern.

Ebenfalls sehr reizvoll sind Reisen, bei denen die Beobachtung von Vögeln im Mittelpunkt steht. Ornithologische Flussreisen dauern in der Regel 8 bis 9 Tage und sind ein unvergessliches Erlebnis. Beobachten Sie die Zugvögel auf ihrem Weg in den warmen Süden und geniessen Sie das Gefühl, eins mit der Natur zu sein. An Bord Ihres Schiffes erwarten Sie ein breit gefächertes Unterhaltungsprogramm und interessante Vorträge zu den Exkursionen. Eine hochklassige kulinarische Versorgung und eine luxuriöse Zimmerausstattung runden das Angebot auf einer ornithologischen Flussreise ab.

Wanderreisen: Die Alternative für aktive Senioren
Immer mehr Senioren finden Gefallen an sogenannten Wanderreisen. Die Vorzüge dieser Art des Reisens liegen auf der Hand: Man kann das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und die Physis stärken, während man sich unter freiem Himmel erholt. Wer gerne in der Natur unterwegs ist und sich noch fit fühlt, liegt mit einer Wanderreise genau richtig. Dies setzt allerdings voraus, das man sich für einen Zielort entscheidet, der günstige klimatische Bedingungen bietet – durchgängige Hitze und strömender Regen sind beim Wandern wenig hilfreich.

Grundsätzlich kommen zum Wandern viele Gebiete infrage. Eine der beliebtesten Regionen ist die französische Provence, die mit farbenprächtigen Landschaften und einzigartigen Lichtverhältnissen lockt. Ein weiterer Tipp für Wanderfreunde sind die Dolomiten, eine der spektakulärsten Gebirgslandschaften Europas. Die bizarren Bergformationen und einmaligen Panoramen geben wunderbare Fotomotive ab. Viele Veranstalter von Reisen für Senioren bieten ausserdem begleitete Touren nach Mallorca und an die Algarve an – zwei Zielregionen, die für aktive Ältere ebenfalls perfekt geeignet sind.

Sprachferien: Eintauchen in eine neue Kultur
Die Zielgruppe der Senioren wächst auch im Bereich der Sprachreisen. Immer mehr Ältere reisen ins Ausland, um dort eine neue Sprache zu erlernen und in die Kultur des Gastlandes einzutauchen. Die Veranstalter von Reisen für Senioren haben dies erkannt und sich auf die besonderen Bedürfnisse der Generation 50PLUS eingestellt. Besonders häufig gebucht werden Sprachreisen in Regionen, in denen Englisch die Landessprache ist. Dies hat zwei Gründe: Zum einen kann Englisch relativ leicht erlernt werden. Zum anderen möchten viele Senioren das nachholen, was sie in ihrer Schulzeit verpasst haben.

Sehr zu empfehlen sind Sprach-Reisen für Senioren, bei denen man nicht nur mit Landsleuten zusammen ist, sondern internationale Gesellschaft hat. Wer gemeinsam mit Gleichaltrigen aus Ländern wie Irland, Japan, Ägypten oder Südkorea lernt, ist dazu gezwungen, in der fremden Sprache zu kommunizieren. Auf diese Weise erhält man nicht nur leichter Zugang zur Sprache des Gastlandes, sondern hat auch den Vorteil, dass sich der Lernstoff schneller im Langzeitgedächtnis verankert.

Für das Freizeitangebot ist bei Reisen für Senioren, bei denen es um das Erlernen einer neuen Sprache geht, gesorgt: Neben Ausflügen in die nahe Umgebung stehen bei solchen Reisen auch Trips zu den kulturellen Höhepunkten des Gastlandes auf dem Programm. Unter kompetenter Führung lässt man sich die schönsten Orte zeigen, die das jeweilige Zielland zu bieten hat. Am Ende kehrt man mit einer grossen Fülle an Eindrücken nach Hause zurück und hat neue Freundschaften geschlossen, die nicht selten ein Leben lang halten.


Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Tolle Preise gewinnen