So bringen Sie frischen Wind in Ihre Garderobe

So bringen Sie frischen Wind in Ihre Garderobe
(Bild Canva.com – Kaspars Grinvalds)
Ade Langeweile! Erfahren Sie, wie Sie den Teufelskreis der immer gleichen Outfits brechen und frischen Wind in Ihre Garderobe bringen können.

Sie glauben nicht, wie oft ich diese Worte von meinen Kundinnen höre: «Ich greife immer zu den gleichen Sachen» oder «Ich bin irgendwie festgefahren und kleide mich immer ähnlich»!

Geht es Ihnen auch so? Sind Sie manchmal auch gelangweilt von Ihrer Garderobe? Was tun Sie, um aus dem «garderöblichen» Alltagstrott auszubrechen? Ist neue Kleidung kaufen und den Schrank noch mehr vollstopfen die richtige Lösung für Ihr Problem?

Woher kommt die Langeweile?

Wir Menschen sind Gewohnheitstiere und die Macht der Gewohnheit macht auch vor unserem Kleiderschrank keinen Halt.

Wir suchen Sicherheit im Bekannten. Ein Beispiel: Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die edle Jeans mit der weissen Bluse und dem dunkelblauen Blazer für Sie funktioniert. Daraus schliessen Sie, dass Sie mit dieser Kombi nichts falsch machen können. Die Sachen stehen Ihnen und es sieht stilvoll aus.

Gleichzeitig sparen Sie auch Zeit und hab Null Aufwand mit diesem vielfach erprobten Outfit. Da Sie die Sachen nämlich seit Jahren auf die gleiche Art und Weise kombinieren, ziehen Sie sich sozusagen im Schlaf an und müssen nicht noch stundenlang nach Kombinationsmöglichkeiten suchen. Es passt einfach alles zusammen.

Toll! Oder eben doch nicht so grossartig? Unsere Gewohnheiten sind praktisch, bequem, einfach und null aufwendig. Aber irgendwann hängen sie uns zum Hals raus und es dürstet uns nach Neuem. Wir wollen den Alltagstrott verlassen, aber wissen dann oftmals nicht wie und wo anfangen.

Ist Neues kaufen die Lösung?

Meiner Meinung nach muss man nicht immer gleich in den nächsten Kleiderladen rennen und sich mit neuer Ware und/oder den neusten Trends eindecken.

Denn ein Problem, das zum Frust und zur Langeweile im Kleiderschrank geführt hat, ist, dass wir nicht das volle Potenzial unserer Garderobe ausnutzen.

Wann haben Sie sich das letzte Mal Zeit genommen, Ihren Schrank zu durchforsten, um Kombinationen zusammenzustellen? Schon länger nicht mehr oder vielleicht sogar noch nie?

Tja, dann würde ich Ihnen empfehlen genau hier zu beginnen.

So bringen Sie frischen Wind in Ihre Garderobe

Bitte erwarten Sie nicht, dass Ihnen beim Öffnen des Kleiderschranks grad zig neue Ideen aus dem Nichts einfallen. Es braucht ein wenig Übung und Zeit. Aber ich garantiere Ihnen, der Aufwand lohnt sich.

Nicht nur, dass Sie (wieder-)entdecken, was für tolle Sachen Sie bereits besitzen und was für Möglichkeiten in Ihrem Schrank schlummern. Auch neue Schätze lassen sich auf diese Weise finden.

Und das beste von allem, Sie werden mit jedem Mal sicherer, kreativer und schneller im Kombinieren. Die Langeweile wird schnell der Vergangenheit angehören.

Nehmen Sie zum Beispiel Ihr Lieblingsoutfit und überlegen Sie sich, wie Sie es lässiger oder auch schicker kombinieren können.

Vergessen Sie die Accessoires nicht! Diese können Ihr Outfit komplett verändern. Manchmal reicht es schon, (anderen) Schmuck zu tragen oder die Schuhe zu verändern, um einen neuen Look zu kreieren.

Anstelle eines ganzen Outfits können Sie auch nur ein Kleidungsstück – beispielsweise eine Stoffhose – unter die Lupe nehmen. Probieren Sie einfach mal alle Ihre Oberteile dazu an. Was passt, was nicht? Und welche Jacke und Accessoires würden Sie dazu kombinieren, damit ein toller Look draus wird?

Eventuell entdecken Sie beim Erstellen neuer Kombinationen auch, dass Ihnen ein bestimmtes Basic oder Accessoires fehlt, um ein stimmiges Outfit zu kreieren. Notieren Sie sich das fehlende Teil auf Ihrer Einkaufsliste. So können Sie beim nächsten Shoppingtrip zielgerichtet einkaufen und kaufen nicht etwas, das Sie bereits 100 Mal besitzen.

Vergessen Sie nicht, von allen Kombinationen Fotos zu machen. Auf diese Weise gehen die neuen Looks nicht in Vergessenheit, und Sie können bei erneut aufkommender Langeweile in Ihrem persönlichen Lookbook stöbern.

Sie sind ratlos, wie Sie ein bestimmtes Kleidungsstück kombinieren können?

Benutzen Sie Suchmaschinen wie Pinterest (www.pinterest.ch) oder die Google Search Bar und suchen Sie nach Bildern zu diesem Kleidungsstück (z.B. «roter Pullover Outfit Damen»).

Sie werden so viele Foto-Inspirationen erhalten, dass Ihnen die Ohren schlackern. Und werden die nächsten Wochen garantiert damit beschäftigt sein, neue Looks auszuprobieren.

Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen und tolle, neue und spannende Kombinationen!I

Ihre Pascale Müller

Pascale Müller arbeitet als Stilberaterin und Visagistin in Zürich. Sie berät Kund:Innen rund um die Themen Mode, Styling und Makeup. Gerne beantwortet sie in ihrer 50PLUS-Kolumne all Ihre Fragen. Schreiben Sie ihr auf info(at)simply-stylish.ch.

www.simply-stylish.ch

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.