Wann beginnt der Kampf gegen den Winterspeck?

Schnelle Wege zum Abnehmen
Schnelle Wege zum Abnehmen (Bild Gemilang on Unsplash)
Wann sollten Sie am besten mit einer Diät beginnen? Die ehrliche Antwort: Jetzt sofort. Im neuen Jahr gibt es keinen Grund, zuzuwarten.

Die Weihnachtszeit ist eine schöne Zeit, und es tut gut, sich gehen zu lassen mit einem warmen Punsch und einem Stück Kuchen. Spätestens im Neujahr bemerken wir die Pfunde, die wir zugenommen haben. Glücklicherweise gibt es Mittel und Wege, die uns beim Abnehmen helfen.

Schnelle Wege zum Abnehmen:

  • regelmässiger Sport
  • achtsame Ernährungsweise
  • kein "Junkfood"

Der richtige Zeitpunkt

Den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht. Eine kurze Antwort auf die Frage könnte auch lauten: jetzt! Oftmals schieben wir unsere Diät vor uns her, während wir unser ungesundes Essen geniessen. Am besten ist es, so früh möglich damit zu beginnen.

Je älter wir werden, desto schlechter funktioniert der Stoffwechsel bei uns, und wir nehmen schneller zu. Wenn wir auf uns achten, insbesondere auf unsere Ernährung, dann können wir auch noch im hohen Alter vital und fit bleiben.

Das Schöne an der Sache ist, dass Sie nicht unbedingt Ihr ganzes Verhalten auf den Kopf stellen müssen. Häufig machen kleine Veränderungen viel aus. Sie können Schritt für Schritt mit einer besseren Lebensweise beginnen. Es wird mit der Zeit leichter fallen.

Jedoch kann es, je nach vorheriger Ernährungsweise, passieren, dass Sie kleine Entzugserscheinungen haben werden, insbesondere wenn Sie einen hohen Zuckerkonsum hatten.

Zucker ist nämlich als Volksdroge Nummer eins bekannt und kann tatsächlich süchtig machen. Beim Konsum von Zucker kommt es zur Freisetzung von Endorphinen, die für Glücksgefühle sorgen. Dabei gibt es Parallelen zu anderen Drogen, wie Alkohol oder Nikotin, wo es ebenfalls zur Ausschüttung von Glückshormonen kommt.

Merkmale einer erfolgreichen Diät

Sie sollten darauf achten, dass Sie nicht zu schnell abnehmen, auch wenn es paradox klingt. Anderenfalls wird nach einer Extremdiät Ihre Haut schlaff. Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass Sie ebenso schnell wieder zunehmen können. Es handelt sich dabei um den bekannten Jojo-Effekt. Langfristig ist es gesünder und effektiver, über einen längeren Zeitraum hinweg abzunehmen.

Lassen Sie die Finger von Diäten, in denen Sie in Rekordzeit Haufenweise Kilos verlieren! Besser ist es, Sie setzen nicht nur auf zeitlich limitierte Diäten, sondern stellen Ihr Konsumverhalten langfristig um.

Zusätzlich ist es unausweichlich, sich körperlich zu betätigen. Doch Vorsicht: Viele Menschen nehmen wieder zu, wenn Sie viel Joggen. Oftmals wird die Kalorienverbrennung beim Joggen unterschätzt und es wird davon ausgegangen, dass man sich nach dem Joggen eine Portion mehr leisten kann an Essen.

Auf diese Weise werden Sie sogar noch mehr Winterspeck bekommen. Neben dem Sport ist es effektiv, öfters mal auf das Auto zu verzichten. Gehen Sie zu Fuss einkaufen oder fahren Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit.

Versuchen Sie zu ergründen, welche Lebensmittel Sie in Zukunft weglassen in Ihrem Speiseplan und welche Verhaltensweise in Zukunft anders werden sollten. Bedarfsweise können Sie sich von einem Ernährungsberater Hilfe einholen. Doch Sie brauche nicht gänzlich auf Naschereien oder Ihre Lieblingsspeisen zu verzichten.

Sie können beispielsweise einen "Cheatday" in den Alltag integrieren, so wie es viele Kraftsportler machen. Es geht dabei um einen Tag, wo Sie Ihre Vorsätze über Bord werfen und sich gehen lassen dürfen.

Fazit

Den Winterspeck loszuwerden ist oftmals gar nicht so mühselig, wie es uns der innere Schweinehund einreden möchte. Sie müsse nicht schlagartig Ihr Leben ändern, wichtig ist nur, dass Sie damit endlich anfangen! Mit kleinen Veränderungen und ein wenig mehr Sport werden Sie schrittweise den Winterspeck los und fühlen sich merklich wohler.

 


Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Tolle Preise gewinnen