Was eine schöne Reise der Seele bringt

Den Alltag auf Reisen hinter sich lassen
Den Alltag auf Reisen hinter sich lassen (Bild Alexander Schimmeck on Unsplash)
Reisen stabilisiert die psychische Gesundheit. Für einen Moment sind Sie im Einklang mit sich selbst und von allem unnatürlichen Druck befreit.

Reisen sorgt für harmonische Gedanken. Rückt der Urlaub in greifbare Nähe, wandelt sich die Stimmung in freudige Erwartung. Gedanklich sind Sie schon lange unterwegs, bevor Sie sich überhaupt auf den Weg zum Urlaubsdomizil gemacht haben. Dadurch fühlen Sie sich besser, denn Sie achten weniger auf die unliebsamen Dinge des Alltags. Was Sie sonst ärgert und in Unruhe versetzt, ist in Ihren Gedanken nicht länger vorhanden. Die Aussicht auf Veränderung und Entspannung stimmt Sie milder gegenüber Zeitgenossen, mit denen Sie sich sonst rumplagen müssen. Allein die Aussicht auf Urlaub und Reisen bewirkt, dass sich Ihre psychische Gesundheit verbessert und Sie sich wohler fühlen.

Die psychische Gesundheit wird von Gedanken bestimmt

Sie reagieren täglich auf das Geschehen in Ihrem Umfeld. Achten Sie dabei nicht bewusst auf Ihre Gedankengänge, findet sich viel Negatives, das Ihre Stimmung beeinflusst. Reisen hat deshalb eine sehr positive Auswirkung auf Ihr Nervenkostüm, weil Sie sich schon vor Antritt des Urlaubs ausgiebig mit den Urlaubszielen und der Freizeitgestaltung beschäftigen:

  • Sie denken also an Dinge, die Ihnen Spass machen und die Sie lieben
  • Sie erleben keinen Leistungs- oder Zeitdruck
  • Sie leben in der Erwartung einer Zeitspanne, in der Sie sein dürfen, wie Sie sind

Allein diese Gedanken bedeuten schon eine Verbesserung für die psychische Gesundheit.

Psychische Gesundheit ohne Abwehrmechanismen

Ihre Seele tankt schon während der Reisevorbereitungen auf, denn Sie geben sich gedanklich Dingen hin, die Ihnen Freude machen. Gehen Sie normalerweise einer Arbeit nach, an der Ihr Herz nicht wirklich hängt, wird Ihre Seele auf Dauer krank. Umso wichtiger ist es, regelmässig zu reisen. Sie lernen neue Kulturen kennen und nehmen fremde Orte in sich auf. In diesen Zeiten sind Sie nicht mit abwehrenden Verhaltensweisen beschäftigt, die Sie im Alltag tagtäglich praktizieren. Auf Reisen müssen Sie sich nicht zur Freude zwingen, weil Sie Ferien nur mit den Dingen füllen sollten, die Sie lieben und wirklich gerne tun möchten.

Den Alltag auf Reisen hinter sich lassen

Ein Urlaub sorgt dafür, dass Sie sich für eine gewisse Zeit psychisch gesund verhalten. Sie sind neugierig auf den nächsten Tag und erwarten etwas Gutes. Sie gehen liebevoller mit Ihren Mitmenschen um, weil Sie mit Ihrer Situation zufriedener sind. Sie haben endlich Zeit, um den Moment in sich aufzunehmen und diesen zu geniessen. Sie leben also das Leben, das Sie sich normalerweise für jeden Tag wünschen.

Ausserdem lassen sich auf Reisen unangenehme Alltagssorgen vergessen. Für eine kurze Zeit entfliehen Sie stressigen Aufgaben und Situationen, die Sie bisher nicht gelöst bekamen. Im Urlaub scheinen diese Probleme nicht mehr zu existieren, was Sie von einem enormen Druck befreit und die psychische Gesundheit stabilisiert.

Nutzen Sie das Reisen, um zu heilen

Gönnen Sie sich ganz bewusst eine Auszeit, um aufzutanken und Ihr Gedankenleben in Ordnung zu bringen. Auf Reisen ist es einfacher, das Gute und Schöne zu sehen und positive Gedanken zu entwickeln. Nehmen Sie diese guten Erfahrungen mit in den Alltag, indem Sie versuchen, das Positive einer Situation zu sehen. Für Ihre psychische Gesundheit ist es wichtig, dass Sie auf folgende Weise durch den Alltag gehen:

  • angstfrei
  • entspannt
  • bejahend

Reisen Sie nicht nur physisch an einen anderen Ort. Schenken Sie auch der Seele Momente, die das Herz erfüllen und Worte überflüssig machen. Dann baut Ihr Urlaub Sie auf und gibt Ihnen Kraft für einen gesünderen Alltag.

Warum sehnen wir den Urlaub herbei?

Weil wir die meiste Zeit unseres Lebens nicht so leben, wie es eigentlich für uns vorgesehen ist. Stress, angstvolle Gedanken hinsichtlich unserer Zukunft und Abwehr gegenüber den Forderungen der Gesellschaft sorgen für ein Empfinden, das die Lebensenergie ausbremst und negativ verändert. Krankheit, Depressionen und Sinnkrisen sind die Folge. Das Reisen in ferne Länder macht es für eine gewisse Zeit möglich, diesen verkehrten Lebensweisen zu entfliehen und sich selbst zu erleben.

Weshalb gibt es oft Streit im Urlaub?

Da Sie auf Reisen kaum äusseren Zwängen unterliegen, zeigen Sie in dieser Zeit Ihr wahres Gesicht. Oft sind Paare überrascht, welche Verhaltensweisen des Partners gerade im Urlaub ans Tageslicht kommen. Hier können leistungsbezogene Gewohnheiten plötzlich abfallen und den wahren Menschen zeigen. Daher sind Urlaubsreisen die perfekte Möglichkeit, um zu testen, ob zwei Menschen wirklich zusammenpassen.

Was tun, wenn der Urlaub vorbei ist?

Lernen Sie, nicht länger auf die Umstände zu reagieren. Schaffen Sie sich gedankliche Auszeiten, die Ihnen ein gutes Gefühl vermitteln und nehmen Sie diese Empfindungen mit in den Alltag. War das Auftanken bisher mit Reisen verbunden, können Entspannung und Regeneration auch ohne räumliche Veränderung funktionieren.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.