Weinflaschen im Regal - Stil und Ansprüche

Weinregale, Genuss 50 PLUS
Edler Wein, der fernab im Keller lagert oder außerhalb des Sichtfelds verstaubt - für die meisten ist das nicht gerade die schönste Vorstellung. Und zudem oft nicht die beste Variante der kurz- und langfristigen Lagerung. Doch worauf kommt es dabei an und wie kann das passende Regalsystem dabei helfen?

Die Grundvoraussetzungen

Für die richtige Lagerung ist es entscheidend, die Bedingungen auf Wein und Korken auszurichten. Generell - und unabhängig vom Verschlussmaterial - gilt, dass Licht und Wärme vermieden werden sollten. Ebenso wie Schwankungen dieser Faktoren.
Am besten geeignet ist ein Standort, der vom Sonnenlicht gar nicht erst erreicht wird. Auch sollte Wein nicht in der Nähe eines benutzten Heizkörpers oder zugigen Fensters lagern. Überall da, wo große Kontraste oder Extreme zu erwarten sind, haben edle Tropfen nichts verloren. Die dunkle Ecke im Flur oder eine fensterferne Nische sind hingegen genau richtig. Optimal sind Temperaturen zwischen zehn und achtzehn Grad.


Auf den Korken kommt es an

Das Material des Verschlusses spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um die richtige Lagerung geht. Echter Kork muss stetig feucht gehalten werden. Trocknet er aus, wird er undicht und lässt Luft an den Inhalt. Das wiederum sorgt für das Verderben des Weins. Flaschen mit einer derartigen Abdichtung werden also möglichst gelegt. Hierdurch kann sich der Korken mit der benötigten Flüssigkeit vollsaugen und bleibt luftdicht. Damit der reife Inhalt nicht nach und nach verdunstet, sollte die Luftfeuchtigkeit bei 60 bis 70 Prozent gehalten werden.
Auf Verschlüsse aus Metall, Kunststoffkorken oder gepressten Materialien trifft das natürlich nicht zu. Hier sollte ein weitergehender Kontakt zwischen Wein und Abschluss möglichst vermieden werden. Eine stehende Aufbewahrung ist hier also mehr als angeraten. Dafür kann auf das eventuelle Erhöhen der Luftfeuchtigkeit verzichtet werden.


Weinregale - Das passende System

Mit Viererstellen oder problematischen Bereichen wird hier aufgeräumt. Während die stylishen BOON Weinregale reichlich Stauraum schaffen, bieten sie auch Platz für stehende oder liegende Weinflaschen. Je nach Verschluss kann hier also jeder nach Bedarf und Belieben die Flaschen ausrichten. Das ist in erster Linie praktisch, aber auch optisch von Vorteil. So trinken die Augen schon lange mit, bevor die Getränke im Glas landen.
Dazu kann das Regalsystem erweitert werden. Klein und schmal oder groß und in Stufen - hier entscheiden Platzbedarf und vorhandener Raum. So lässt sich problemlos eine individuelle Lösung schaffen, die aus hochwertigem Material in Keller oder Küche Verwendung finden kann.

 


Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Tolle Preise gewinnen