Wie verbrennt man ein Kilo Körperfett?

Wie lange soll ich joggen, um wirksam Kalorien zu verbrennen?
Wie lange soll ich joggen, um wirksam Kalorien zu verbrennen? (Bild Chander on Unsplash)
Ein Kilo Körperfett hat einen Brennwert von 7000 Kalorien. Um sie zu verbrauchen, ist Aktivität und ein Verzicht auf 500 Kalorien pro Tag nötig.

Über das Joggen können Sie Energie und damit Kalorien verbrauchen. Abhängig vom Lauftempo verbrennt ein Mensch ungefähr 500 bis 900 davon pro Stunde. Damit Sie innerhalb von sieben Tagen ein Kilo Fett verbrennen, sind über zehn Stunden Rennen angesagt.

Rudern ist ideal zum Abnehmen

Rudern ist ein tolles Ausdauertraining, mit dem Sie Körperfett zum Schmelzen bringen können. Der effektive Sport spricht zahlreiche Muskelpartien an und jagt die Herzfrequenz nach oben. Das verbrennt ordentlich Kalorien.

Wer kein Gewässer in der Nähe hat, kann auf Rudergeräte im Fitnessstudio zurückgreifen. Die Maschinen sind fester Bestandteil eines jeden Cardio-Bereichs. Eine Stunde auf dem Rudergerät kann locker 600 Kalorien verbrauchen. Ganz nebenbei stärken Sie Ihre Muskulatur und Körperhaltung.

Kalorien abbauen mit Schwimmen

Innerhalb einer Stunde Brustschwimmen können Sie über 500 Kalorien verbrennen. Zügiges Kraulen ist noch wirksamer, denn hier können in 60 Minuten bis 900 Kalorien abgebaut werden. Sieben Stunden Schwimmen müssten Sie demnach mindestens, um ein Kilogramm Körperfett in die Verdammnis zu schicken.

Dem Körperfett durch eine Diät den Kampf ansagen

Abnehmen lässt sich nicht nur mit Sport. Jede Bewegung und sogar das Atmen verbraucht Energie. Selbst den lieben langen Tag im Bett zu liegen, kann zur Gewichtsreduktion beitragen. Lunge, Herz, Gehirn und andere Organe müssen auch während des Schlafs mit Energie versorgt werden.

Wollen Sie das Körperfett auf den Rippen verringern, können Sie einfach gar nichts tun. Allerdings dürfen Sie dann in der wachen Phase nicht so viele Kalorien essen. Ab mehr als 2500 pro Tag wird es mit dem Abnehmen eher nichts. Sie sollten aber auf Bewegung nicht verzichten:

  • Wenn Sie beim Abnehmen nicht gleichzeitig Sport treiben, bauen Sie Muskeleiweiss ab.
  • Sport verhindert den Jo-Jo-Effekt, da mehr Fett- und weniger Muskelgewebe flöten geht.

Warum ist Fettverbrennung nicht gleich Abnehmen?

Eine hohe Fettverbrennung bedeutet nicht automatisch weniger Körperfett am Leib. Es lässt sich nur abnehmen, wenn Sie mehr Energie verbrauchen, als Sie zu sich nehmen. Futtern Sie nach intensivem Sport munter Süsses und Fettiges, werden die Pfunde auf den Rippen kaum purzeln. Essen Sie also die im Training eingesparte Energie nicht doppelt nach, dann klappt es auch mit dem fettverbrennenden Effekt.

Wie lässt sich effektiver abnehmen?

Trinken Sie mehr als einen Liter Mineralwasser am Tag und schlafen Sie ausreichend. Zu wenig Flüssigkeit beeinträchtig die Fettverbrennung. Hat Ihr Körper nur ein paar Stunden pro Nacht zum Ausruhen, gibt es mehr Verlangen nach Essen. Im wachen Zustand bildet der Organismus ein Hunger auslösendes Hormon, weshalb der nächtliche Gang zum Kühlschrank typisch ist.

Wie lange soll ich joggen, um wirksam Kalorien zu verbrennen?

Bei einem langsamen, nicht sonderlich intensiven Lauf wird mehr Fett als Treibstoff verwendet. Bis eine Vielzahl von Kalorien auf einmal pulverisiert werden, dauert es mindestens 30 Minuten. Weniger als eine halbe Stunde Joggen ist zum Abnehmen deshalb nicht sinnvoll.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.