Zentrum Paul Klee

Zentrum Paul Klee
Bild: Zentrum Paul Klee
Dank der zentralen Lage im Herzen der Schweiz ist Bern aus allen Himmelsrichtungen rasch erreichbar. Das Zentrum Paul Klee liegt direkt neben der Autobahnausfahrt und ist in 10 Minuten mit dem öffentlichen Verkehr vom Hauptbahnhof erreichbar.

Im Jahr 2005 erbaute der italienische Stararchitekt Renzo Piano das ikonische Zentrum Paul Klee am Rande der Bundesstadt. Nebst der weltweit bedeutendsten Klee-Sammlung warten hier vielfältige Angebote, Naherholung, eine attraktive Event-Location und vor allem eine lebendige Kulturszene.

Bern, Bundesstadt und UNESCO-Weltkulturerbe, erhielt 2005 ein neues Wahrzeichen: das Zentrum Paul Klee. Die wellenartige Stahl- und Glas-Konstruktion des italienischen Stararchitekten Renzo Piano ist schon für sich einen Besuch wert.

Die drei geschwungenen Hügel des Bauwerkes und seine zarten Linien verschmelzen mit der umliegenden Landschaft. Umgeben von Feldern und einem grosszügigen Park, lässt es sich hier wunderbar spazieren.

Wer entlang der Wege rund um das Zentrum Paul Klee schlendert, entdeckt immer wieder Strassenschilder mit kuriosen Namen. Insgesamt sind 18 Wege rund um das Gebäude nach Klees Meisterwerken benannt. Das Museum erwartet Besucherinnen und Besucher an der Adresse «Monument im Fruchtland 3».

 

 

Zentrum Paul Klee
Monument im Fruchtland 3
3000 Bern
Website

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.