GEHIRNTRAINING

50plus können den IQ und die Lebensqualität nachhaltig erhöhen

Alle reden von körperlicher Fitness, wie wichtig es sei intensiv Sport zu treiben. Ist dies wirklich das allein selig machende Hauptziel eines gesunden 50plus? Ebenso wichtig ist ein gut trainiertes, gesundes Gehirn das nach neuester Forschung in intensivster Wechselwirkung zur körperlicher Fitness steht. Aber: Wie trainiere ich mein Gehirn professionell?

Geistig (mental) gesunde Menschen zeichnen sich durch viel Energie aus.
In mehreren Studien, teils an über zehntausend Angehörigen von Industrieländern, wurde untersucht, was sie unter „Gesundheit“ verstehen. An erster Stelle stand „mentale(geistige) Gesundheit“(über 85 %), während zB. der körperlichen Gesundheit klar weniger Wichtigkeit zugeteilt wurden.

In der Studie wurde unter mentaler Gesundheit Abwesenheit mentaler Beschwerden und Erkrankungen aufgefasst, zu denen vor allem Suchtneigungen, depressive Zustände und vor allem Demenz gehören. Wie geistig fitte Menschen sich fühlen zeigen zwei typische  Aussagen:
 
Typische Aussagen von mental gesunden Personen
Ich bin voller Energie – Ich bin gut drauf – Ich bin glücklich – das Leben interessiert mich – Ich mag mich so wie ich bin – Was ich anfange, führe ich auch zu Ende

 
Typische Aussagen von mental nicht gesunden Personen
Ich fühle mich erschöpft – Ich bin müde – Ich finde das Leben nicht lebenswert – Nichts interessiert mich mehr – Ich bin unglücklich – Ich fühle mich gedrückt und traurig – Mich kann nichts mehr aufheitern – Ich gebe leicht auf – Ich kann mich nicht mehr konzentrieren


Die meisten Befragten setzten mentale Gesundheit gleich Lebensfreude und verbanden sie mit einem gesunden Selbstwertgefühl und Zufriedenheit im Beruf sowie der Fähigkeit, sich selbst zu organisieren. Konkret:
 
• Höheres Selbstvertrauen
• Höhere Leistungsfähigkeit im Beruf
• Positive Lebenseinstellung
• Problemlösungsorientierter
• Glauben an sich und das Machbare
• geistige Beweglichkeit
• Interesse an neuem
• Voller Energie und Zuversicht

Um nur einige zu nennen.

Nun, wie steht es mit Ihrer geistigen Fitness? – Einige kostenlose Übungen finden Sie hier
 
Neue Gehirnzellen für Ihre mentale Fitness(IQ)
Es ist eine der bedeutendsten Forschungsresultate  aus den Neurowissenschaften der letzten 15 Jahren: Unsere Gehirn erzeugt täglich neue Gehirnzellen (Neuronen). Damit lassen sich heute viele Aussagen und Resultate des praktischen Gehirntrainings erklären. In Jedem Alter kann man noch viel Neues dazulernen! Bis ins hohe Alter werden neue Gehirnzellen und neuronale Verbindungen gebildet. Grundvoraussetzung ist, dass das Gehirn voll beschäftigt bzw. trainiert wird. Weiterhin sollte ausreichend körperliche Aktivität betrieben werden.
 
Gehirntraining unterstützt die Neurogenese und Zunahme des IQs
Ein zielgerichtetes und wissenschaftliches fundiertes  Gehirntraining unterstützt die Bildung neuer Gehirnzellen entscheidend. Dabei ist es wichtig, dass es abwechslungsreich, motivierend, umfassend, personalisiert und zukunftsorientiert konzipiert ist. Auf www.neuronalfit.ch  entwickeln wir unsere Übungen in enger Zusammenarbeit mit Neuropsychologen, welche die Verbesserung des Arbeitsgedächtnisses und die Neurogenese im Fokus haben. Ebenso bieten wir regelmässig kostenlose Einführungs-Seminare an, wo man lernt mit professionellen Gehirnübungen umzugehen.Durch die Bildung neuer Gehirnzellen und Vergrösserung der  Arbeitsgedächtniskapazität verbessern nicht nur 50Plus auch Senioren nachhaltig Fähigkeiten, die teilweise am Entschwinden sind, etwa:

• Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit
• Lernenfähigkeit (flüssiger IQ)
• Zahlen-, und Sprachverständnis
• Denkvermögen
• Merkfähigkeit
• Logische Denken, uvm

Man nennt dies auch Transfer, welcher sich in der Praxis wie folgt zeigt :

• Neu gewonnene Sicherheit im Strassenverkehr
• Reduktion der Vergesslichkeit
• Vorbeugen oder massive Verlangsamung von Demenzkrankheiten
• Körperliche Fitness
• Erhöhte Lebensqualität
• u.v.m.

Link: www.neuronalfit.ch