Erlaubte Süssigkeiten während der Diät

Kalorien zählen mit Heidelbeeren
Kalorien zählen mit Heidelbeeren (Bild Kelly Visel on Unsplash)
Es gibt Süssigkeiten, die die Lust befriedigen und beim Abnehmen erlaubt sind. Auch für Chips ist eine weniger kalorienreiche Alternative verfügbar.

Dunkle Schokolade mit einem Kakaogehalt von mindestens 70 Prozent enthält weniger Zucker und Natrium als die Variante in Vollmilch und ist gesund. Sie stillt den Appetit auf Süsses und Fettiges bestens, zudem liefert Zartbitter wertvolle Antioxidantien.

Die Schokolade ist ausserdem eine gute Eisenquelle. Daneben sind Kalzium, Magnesium, Niacin, die Vitamine E, B1, B2 sowie Beta-Karotin drin. Für Ihr Abnehm-Vorhaben sind diese Bestandteile sehr nützlich.

Salzbrezeln mit Schokolade auch bei einer Diät

Mit Schokolade überzogene Salzbrezeln sind in der Poleposition, wenn es um die Auswahl eines Leckerbissens geht. Der Knabberspass hat vergleichsweise wenig Kalorien und Zucker und schmeckt trotzdem. Als Alternative zu Chips sind die salzigen Brezeln die bessere Wahl. Menschen mit hohem Blutdruck sollten beim Verzehr von Salz allerdings vorsichtig sein. Damit Sie nicht so viel davon zu sich nehmen, können Sie den Snack auch selbst herstellen. Am besten sind die Brezeln im noch ofenwarmen Zustand.

Kalorien zählen mit Heidelbeeren

Heidelbeeren gelten als Superfood, das nicht dick macht. Sie enthalten vielerlei Gesundes und befriedigen den Wunsch nach was Zuckerhaltigem. Heidelbeeren sind reich an Vitamin C und E und haben nicht so viel Fruchtzucker.

Um Ihren Körper beim Abnehmen mit lebensnotwendigen Stoffen zu versorgen, ist der Griff zu den blauen Früchten ratsam. Himbeeren sind ebenso attraktive Früchtchen und gesund. In puncto kalorienreiches Obst stechen vor allem Bananen hervor. Wenn Sie von der gelben Frucht ein Exemplar pro Tag essen, haben Sie schon einen gewissen Anteil des empfohlenen Kalorienbedarfs eines Menschen weg.

Zimtquark als Diät-Dessert

Quark ist ein optimaler Lieferant von Eiweiss und sollte auch in Zeiten einer Diät gegessen werden. Fertige Quarkdesserts aus dem Handel enthalten in der Regel viel Zucker. Die selbst gemachte Variante mit Zimt ist besonders beim Abnehmen besser. Das Dessert vertreibt Gelüste auf Süsses, ausserdem soll das Gewürz Zimt positive Effekte auf den Blutzuckerspiegel haben. Die Zubereitung ist ziemlich einfach:

  • Einen Becher Naturquark mit etwas Mineralwasser zu einer cremigen Masse verrühren.

  • Mit einer guten Prise Zimt und einem kalorienarmen Süssstoff Ihrer Wahl das Dessert verfeinern.

Welche Süssigkeiten sind während einer Diät tabu?

Süsses, das einen hohen Anteil von Zucker aufweist, ist kein ideales Lebensmittel während einer Diät. Schokoriegel mit Karamell und Schaumküsse sind solche Kandidaten. Wertvolle Inhaltsstoffe gibt es wenig, dafür aber jede Menge dick machenden Zucker. Wenn Sie Süssigkeiten geniessen und trotzdem Fortschritte beim Abnehmen machen wollen, ist Derartiges tabu.

Wie viele Schleckereien dürfen gegessen werden, wenn ich abnehmen will?

Auch bei gut verdaulichen und kalorienarmen Snacks ist mässiges Naschen geboten. Die Menge macht es letztlich aus, ob die Pfunde weiter purzeln. Es ist sinnvoll, die Kalorien zu zählen. Rechnen Sie am bestens präzise alles zusammen, dann haben Sie Gewissheit. Ab mehr als 2500 Kalorien am Tag wird es mit dem Abnehmen wohl nichts.

Wie lassen sich am besten Kalorien zählen?

Ständig Kalorien zählen zu müssen, kann ganz schön mühselig sein. Um die Werte schneller herauszubekommen, sind entsprechende Apps für Ihr Smartphone praktisch. Hier brauchen Sie nur das jeweilige Lebensmittel auswählen, die Kalorien dazu sind im Programm oftmals schon enthalten und werden automatisch addiert.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.