FITNESS

Fitness kennt kein Alter

Fitness und Fitnessgeräte für jedes Alter

Ältere Menschen neigen oftmals dazu, sich kaum oder gar nicht mehr zu bewegen. Dabei ist dies auch mit zunehmendem Alter sehr wichtig.

Jeder möchte alt werden, doch dafür müssen wir einiges tun.

Neben gesunder und ausgewogener Ernährung spielt ebenso Bewegung eine sehr wichtige Rolle. Auch ältere Menschen sind hier angesprochen, denn Fitness kennt kein Alter. Wer sich regelmäßig bewegt, wird meist nicht nur älter, sondern altert auch gesünder. Nachfolgend wird erläutert, welche Geräte sich gut für ein Training zuhause eignen.

Fitness auch im fortgeschrittenen Alter, um lange gesund zu bleiben

Jeder möchte möglichst lange gesund bleiben und um dies zu erreichen, sollte mit einer entsprechenden Lebensweise dazu beigetragen werden. Zu den wichtigsten Faktoren gehören ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung, Entspannung und genügend Schlaf. Gehen wir heute darauf ein, wie Bewegung die Chancen erhöhen kann, möglichst lange fit zu bleiben. Auch ältere Menschen können sich moderat, aber konsequent sportlich betätigen. Bei Gorilla Sports gibt es viele hochwertige Fitnessgeräte für ein Ausdauertraining wie Laufbänder oder Crosstrainer, unter denen sich jeder seine Favoriten auswählen kann. Sport wirkt natürlich nur, wenn regelmäßig trainiert wird. Zwei- bis dreimal wöchentlich für 20 bis 30 Minuten sind ausreichend, um das Immunsystem zu stärken sowie die Gesundheit und das Wohlbefinden zu steigern. Das regelmäßige Training der Ausdauer hat auch auf die geistigen Fähigkeiten eine positive Wirkung: Wer möglichst lange fit bleibt, kann das Risiko für Demenz-Erkrankungen mindern, denn Ausdauersport ist auch gut für das Gehirn. Die Bewegung fördert zudem die Koordination und kräftigt die Muskulatur, sodass das Risiko für Stürze und Unfälle verringert werden kann.

Welche Fitnessgeräte eignen sich für das Ausdauertraining?

Der Ergometer gehört zu den beliebtesten Fitnessgeräten, die ein gezieltes Cardio-Training ermöglichen und die Gesundheit stärken. Es passt in jeden Raum, ist einfach zu bedienen und lässt sich dank der verschiedenen Stufen und Programme, die meistens einstellbar sind, wunderbar an die eigene Fitness anpassen. Die Füße bleiben auf den Trittflächen und die Arme bewegen sich mit den Griffen des Geräts entgegengesetzt zu den Beinen. Je höher der Widerstand ist, desto stärker werden die Muskeln gefordert. Zudem ermöglicht der Ergometer ein gelenkschonendes Training, sodass es sich auch für Menschen mit Übergewicht oder Knieproblemen eignet. Ein regelmäßiges Ausdauertraining stärkt das Herz und den Kreislauf, erhöht die Ausdauer und verbessert die Kondition, hilft dabei, effektiv Kalorien zu verbrennen, Stress abzubauen und Krankheiten vorzubeugen. Das Training mit einem Fahrradtrainer ist in jedem Alter möglich. Die gleichen Vorteile hat ein Laufband, das sich ebenso für ein effektives Training und Personen eines jeden Alters eignet. Viele Laufbänder begeistern mit verschiedenen Funktionen, beispielsweise einer einstellbaren Steigung und/oder einem Herzfrequenzmesser.

Zusammenfassung

Ältere Menschen neigen oftmals dazu, sich kaum oder gar nicht mehr zu bewegen. Dabei ist dies auch mit zunehmendem Alter sehr wichtig. Wer Sport treibt, kann die Ausdauer verbessern, Muskulatur kräftigen, das Gewicht senken, Herz stärken und von vielen weiteren positiven Wirkungen auf die Gesundheit profitieren. Die Widerstandsfähigkeit gegen die mit zunehmendem Alter häufig auftretenden Sturzverletzungen kann durch Sport ebenso verbessert und somit das Risiko für Unfälle verringert werden. Auch die Lebenserwartung ist durch regelmäßige Bewegung oftmals höher.



Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Wettbewerb /Gewinnspiel
      Photo by bruce mars on Unsplash