Premium Partner

RENTE ODER KAPITALBEZUG

Der Entscheid zwischen Rente und Kapitalbezug

Rente oder Kapitalbezug? Lassen Sie sich beraten.

Versicherte in Pensionskassen haben das Recht, einen Teil ihres Altersguthabens in Form einer Einmalzahlung zu erhalten. Die gesetzliche Vorschrift gestattet den Bezug von mindestens einem Viertel des obligatorischen Vorsorgeguthabens als Kapitalauszahlung.

Bei einigen Pensionskassen ist das halbe oder sogar das ganze Guthaben auf diese Weise verfügbar. 

Sie sollten sich rechtzeitig vor Ihrer Pensionierung mit den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Bezugsformen beschäftigen. Viele Pensionskassen verlangen diesbezüglich die Einhaltung von mehrjährigen Kündigungsfristen.

Flexibilität oder Sicherheit

Die Pensionskasse überweist Ihnen bis an Ihr Lebensende Monat für Monat eine Rente in feststehender Höhe. Dagegen können Sie bei einem Kapitalbezug das Geld selbst anlegen. Sie geniessen somit mehr finanzielle Freiheiten. Damit sind allerdings auch höhere Risiken verbunden.

Gesundheitszustand berücksichtigen

Wenn Sie gesundheitlich angeschlagen sind, kann der Entscheid für den Kapitalbezug sinnvoll sein. Denn so sichern Sie das nicht verbrauchte Pensionskassenguthaben für Ihre Erben. Im Gegensatz dazu profitieren Sie bei der Annahme einer langen Lebenserwartung von den Rentenzahlungen.

Steuerliche Aspekte

Die Besteuerung der Rentenzahlungen aus einer Pensionskasse erfolgt mit dem normalen Einkommensteuersatz. Bei der Versteuerung von Kapitalbezügen kommen Sie in den Genuss eines reduzierten Steuersatzes. Dessen Höhe hängt von Ihrem Wohnort und der Höhe der Kapitalauszahlung ab. Die verschiedenen Kantone sehen unterschiedliche Steuersätze vor.

Eine einfache Faustregel

Es gilt die Faustregel: Pro 1000 Franken monatlicher Rente braucht es rund 200 000 Franken Pensionskassengeld. Bis zu einem Pensionskassenguthaben von 500 000 Franken stellt der Rentenbezug in der Regel die bessere Wahl dar. Zumindest dann, wenn keine weiteren Vermögenswerte oder Einkünfte vorliegen.

Der Entscheid für oder gegen einen Kapitalbezug aus der Pensionskasse hängt daher von vielen persönlichen Faktoren ab.

Hier geht's zum Vorsorgerechner der UBS...

Quelle: UBS Pension Services