Die schönsten Urlaubsorte am Lago Maggiore

Die Isola Bella ist eine der Borromäischen Inseln.
Die Isola Bella ist eine der Borromäischen Inseln. - (Bild von Th G auf Pixabay)
Ob Wanderer, Wassersportler oder Reisende auf der Suche nach Erholung pur: Der Lago Maggiore,

auch Langensee oder Lago Verbano genannt, in Italien bietet durch seine zahlreichen Facetten jedem Urlauber eine Wohlfühloase. Es gibt reichlich Möglichkeiten, das Leben á la italienischem Motto „La Dolce Vita“ zu genießen – und den zweitgrößten See des Landes mit einer Wasserfläche von 212,5 km² zu entdecken. Der Langensee ist etwa 10 Kilometer breit und 65 Kilometer lang, wobei er sich nicht nur auf italienischem Grund befindet. Grenzüberschreitend liegt der nördliche Abschnitt (etwa 20 Prozent) des Langensees auf Schweizer Terrain. 

Am Lago Maggiore können Sie Ihren Lieblingsaktivitäten auf italienische Weise nachgehen. Die schönsten Ortschaften am Langensee, Besonderheiten wie auch Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele vor Ort gibt es hier.

Arona

Mit 16.000 Einwohnern liegt die Stadt in Norditalien und am Südwest-Ufer des Langensees. Messeveranstaltungen, der Hafen und ein zentraler Punkt des öffentlichen Verkehrsmittel-Netzes vereint die Stadt. Arona steht für die größten Handels- und Tourismus Prozesse des unteren See-Abschnitts. Ruhige Reisende können sich über den Wochenmarkt freuen, der besonders in den Morgenstunden zahlreiche Speisen zu bieten hat.

Sehenswürdigkeiten

Die Seepromenade Lungolago 

  • Die Burgen Rocca Borromea di Arona und Rocca di Angera
  • Die Kolossalstatue San Carlo Borromeo

Ausflugsziele

Neben dem Naturpark Lagoni von Mercurago sind die Borromäischen Inseln ein Must-See für Arona-Touristen! Darunter: 

  • Isola Bella
  • Isola dei Pescatori
  • Isola Madre
  • Isola San Giovanni

Cannobio

Cannobio ist mit 5.200 Einwohnern der erste größere Ort am Lago Maggiore nach der Grenze zur Schweiz. Übersetzt bedeutet der Stadtname „Grenzland“ und wird von der Mehrheit der Reisenden als einer der schönsten Orte am Lago Maggiore bezeichnet. Kein Wunder: Bunte einander gereihte Häuser, eine märchenhafte Uferpromenade und einer der größten Strände am Langensee bilden den typisch-südländischen Charakter der Stadt. Urlauber können sich auf Freizeitangebote wie Surf- und Segel-Aktivitäten, Bootstouren, Tauchgänge, Wasserski, Angelmöglichkeiten, Tennis, Minigolf und Radeln freuen. Oder eine Abkühlung an der Flussmündung genießen.

  • Die Wallfahrtskirche Santuario della SS. Pieta

Ausflugsziele

  • Die Burgen Castelli di Cannero
  • Die Erhebung Monte Carza
  • Der Wasserfall Orrido di Sant'Anna
  • Die Naturlandschaft Valle Cannobina

Locarno

Als wärmste Stadt der Schweiz – mit 2.300 Sonnenstunden im Jahr – verfügt Locarno über eine vielfältige, südländische Pflanzenwelt und ländliche Idylle. 16.000 Menschen bewohnen die Stadt, in der jedes Jahr die Filmfestspiele stattfinden. Neben italienischen Restaurants und Cafés können Besucher auf ein originelles Gemüse-Atelier gespannt sein. Vor allem für Wanderer und Naturliebhaber lohnt es sich, die Urlaubstage in Locarno zu verbringen.

Sehenswürdigkeiten

  • Die Burg Cestello Visconteo
  • Die Wallfahrtskirche Madonna del Sasso
  • Der Aussichtspunkt Hausberg Cardada-Cimetta

Ausflugsziele

Baveno

Baveno ist mit etwa 4.600 Einwohnern für Urlauber ein Kulturerlebnis wie kein anderes am Lago Maggiore. Gebäude aus dem 10. Jahrhundert und zwei kontrastreiche Stadtseiten begeistern Touristen wie auch Einheimische: Während eine Seite von Bergen und Hügeln umgeben ist, umhüllen die Borromäischen Inseln die andere Seite. Jedes Jahr im Juli findet in Baveno das Umberto Giordano Festival statt, das Literatur-, Musik und Kunstbegeisterte in die Ortschaft zieht.

Sehenswürdigkeiten

  • Der Freizeitpark Aquadventure Park am Lago Maggiore
  • Die Altstadt Piazza della Chiesa in Baveno
  • Das Kunst-Bauwerk Villa Fedora

Ausflugsziele

  • Die Seilbahn Stresa Mottarone
  • Das Gotteshaus Santa Caterina del Sasso
  • Der Berg Monte Mottarone
  • Der Vergnügungspark Alpyland

Sehenswert: Weitere Städte am Lago Maggiore

Die vielen Orte am Langensee sorgen mit größeren Touristenmagneten wie Locarno und Arona und kleineren Ortschaften wie Baveno für ein vielfältiges Urlaubserlebnis und Abwechslung. Es lohnt sich, die Urlaubsreise als Städtetrip anzugehen, indem z. B. jeweils zwei bis drei Tage an ausgewählten Orten verbracht werden. Oder über das Wochenende eine preiswerte Kurzreise in eine der Städte am Lago Maggiore zu machen.

Urlauber, die sich einen italienischen Städtetrip vornehmen, können diese Ortschaften am Lago Maggiore ebenfalls auf ihre Reise-Liste setzen: 

  • Ascona
  • Luino
  • Premero
  • Stresa
  • Verbania

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.